QQ gegen reraise

    • pit2k7
      pit2k7
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 19
      Spiele zwar nicht sehr lange die ss-Strategie, habe aber mit QQ in letzter Zeit schlechte Erfahrungen gegen Reraises gemacht. Und zwar habe ich öfter die Situation nach meinen Reraise oder Raise wieder gereraised zu werden. Vorallem bei Leuten die vorher AA oder KK minraisen zu 2 bbs usw. Ich muss diese Reraises leider immer callen wenn ich die ss-strategie befolge, wenn ich ein Stack/Bet -Verhältnis von 4:1 habe. Spiele ich die QQ richtig, könnt ihr mir Tipps geben oder kann man da nix machen?
  • 2 Antworten
    • bumsgore
      bumsgore
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 782
      Ich muss diese Reraises leider immer callen wenn ich die ss-strategie befolge, wenn ich ein Stack/Bet -Verhältnis von 4:1 habe.
      Das stimmt so nicht ganz.
      Euer Stack : Eure Erhöhung
      Ihr geht All-In mit...
      4:1 oder höher
      AA - JJ, AK
      Zwischen 4:1 und 2.5:1
      AA - TT, AK, AQ
      2.5:1 oder kleiner
      AA - 77, AK - AJ, KQ

      Du gehst nach der Strategie also nicht bei 4:1 All-In sondern praktisch immer. Tut aber zu deiner Frage wenig zur Sache. :)

      Du spielst wie ich NL10 nehme ich an. Spiel einfach weiter streng nach Strategie. In der Mehrzahl der Fälle wirst du ausbezahlt werden. Ich habs aufgegeben das Spiel der anderen durchschauen zu wollen, das hebe ich mir für höhere Limits auf. Auf NL10 spielen die einfach völlig unberechenbar, hoffentlich wirds bei NL25 besser.
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Schau mal hier nach:
      Reraise-Range Preflop
      Scheint das gleiche Problem zu sein. Ich hatte dort schon meine Meinung dazu geschrieben.