QQ im 4bet Pot. A high Flop

    • Shamandalie
      Shamandalie
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 591
      Hi,
      ich wollte mal nachfragen, wie ihr QQ im 4bet Pot OOP spielt. Mein Problem ist, dass ich entweder klein 4bette und dann noch 2CBets left habe oder groß und nurnoch eine. Mache ich dann meine CBet auf einem A high flop nach einer großen 4bet(ca.38BB), dann bin ich am Flop allin und zwinge alle schlechteren Hände zu folden und werde nur von besseren ausbezahlt. In dem Fall eigentlich -EV, denn wir werden unsere Bet öfter verlieren, als das das Risiko besteht von einem 2outer gegen andere PPs ausgedrawt zu werden. Mache ich eine kleine 4bet und spiele c/rAI am Flop, so kriege ich evtl. noch Value von JJ und TT evtl. kleineren PPs, bin aber auch gegen AK AI und verteile gegen einen c/b weiterhin freecards ohne zu wissen, wo ich stehe.

      Darauf komme ich, da ich mal die Ranges im 4bet Pot erstoved habe:

      Text results appended to pokerstove.txt

      2,811,334 games 2.063 secs 1,362,740 games/sec

      Board: As 8d 3c
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 38.459% 30.89% 07.57% 868538 212873.50 { QQ }
      Hand 1: 61.541% 53.99% 07.57% 1517755 212893.50 { QQ-JJ, AKs, AKo }

      Wir haben also knapp 40% Equity gegen die Range unseres Gegners, imho müsste das doch für nen shove auf nem A high board reichen, sollte Villain callen.

      Daher meine Frage, wie ihr 4bettet: klein(etwa30BB), groß(ca38BB), shove.
      Bezieht sich hier natuerlich auf 100BB Stacks.
      mfg
  • 6 Antworten