Was für eine Wohnung?

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.408
      Hallo allerseits, ich werde ab Mitte des Jahres mir eine neue Wohnung nehmen. Ich möchte etwas besonderes weil ich eh die meiste Zeit in der Wohnung verbringe. Miete würde ich maximal 1500€ zahlen. Nun frage ich mich nach was ich Ausschau halten soll.

      Maisonette, Loft, Haus, Penthouse etc etc...

      Ich kenne mich da kaum aus, was sind Vorteile/Nachteile der Wohnungen? Wo lebt sichs am schönsten? Wie sind eure Erfahrungen oder aus Eurem Bekanntenkreis? Empfehlungen? Auf was sollte ich bei der Wohnungssuche achten.


      Fest steht nur, dass ich auf jeden Fall zur Miete wohnen möchte, da ich wg. Rechtslage evtl. auch kurzfristig aus Deutschland raus muss.

      Danke für jeden ernstgemeinten Gedanken.
  • 19 Antworten
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.408
      achso Kind und Frau inkl. sollte ich evtl. noch erwähnen.
    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.716
      Kommt imho auf's Alter des Kindes an ... ziemlich jung, dann ganz klar Haus bzw. Reihenhaus mit Garten.
      Ich bin in Berlin groß geworden, dann als der Lütte kam in ein Reihenhaus mit Garten ... das war für uns, insbesondere für den Kleinen, mit Abstand die beste Entscheidung. Mittlerweile ist's 'ne Nummer größer und meins :D , aber wie gesagt: Wenn man es ermöglichen kann, dann unbedingt ein Stückchen Garten für's Kind.

      Wenn ich kein Kind hätte bzw. der Blag sowieso bald abhaut, dann wäre meine Wahl eine richtig geil renovierte, große Altbauwohnung.

      Gruß, nopi
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.408
      kind ist 2 jahre, aber bedürfnisse von kind und frau sind erstmal irrelevant, weil eine verbesserung zur jetzigen wohnsituation ist es ohnehin.
    • raggae
      raggae
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 835
      hab sehr lange in dachgeschoss gewohnt. is ganz schön wenn der ausblick stimmt, aber ansonsten kann ich das nicht empfehlen. im winter saukalt und im sommer megaheiß. und ewiges treppen rauf und runter. aber das hats du ja nich :-D aber denk an deine frau.
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.064
      altbauwohnung, wien
      war sylvester bei bekannten, die zahlen für (kein scherz!!) 280qm altbauwohnung (4m hohe decken, traumhaft) in der innenstadt 850€ kalt. kranke scheisse, die mieten hier dürfen teilweise seit jahrzehnten nicht erhöht werden (frag mich nicht, welcher gesetzesgrundlage wegen^^).
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von Brockie
      altbauwohnung, wien
      war sylvester bei bekannten, die zahlen für (kein scherz!!) 280qm altbauwohnung (4m hohe decken, traumhaft) in der innenstadt 850€ kalt. kranke scheisse, die mieten hier dürfen teilweise seit jahrzehnten nicht erhöht werden (frag mich nicht, welcher gesetzesgrundlage wegen^^).
      hört sich sehr sehr sehr nice an... aber: was dann drauf kommt um aus kalt warm zu machen, da denken wir besser gar nicht drüber nach ;)

      grundsätzlich aber cool, wenn auch nur 100 oder 120m² (das kann man warm bezahlen und wird von 3 leuten auch genutzt) und dann nice gelegen. und wien is schön!
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      Original von Brockie
      altbauwohnung, wien
      war sylvester bei bekannten, die zahlen für (kein scherz!!) 280qm altbauwohnung (4m hohe decken, traumhaft) in der innenstadt 850€ kalt. kranke scheisse, die mieten hier dürfen teilweise seit jahrzehnten nicht erhöht werden (frag mich nicht, welcher gesetzesgrundlage wegen^^).
      wo in der innenstadt ist diese wohnung? bzw. wer vermietet die?
      um diess geld gibts meistens nur 50-80 m² im 1. bezirk...
    • dompy
      dompy
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 615
      innenstadt muss ja nicht erster sein, sondern kann zB nahe erster :P .
      Ausserdem ist 1. Bezirk imo net das wahre. Man zahlt einfach zuviel für die Lage, wobei man in den Bezirken innerhalb des Gürtels auch relativ zentral wohnt (3-9)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.408
      naja der ort ist restriktiert auf leipzig und umgebung, am besten taucha ;) Ständtediskussionen neuer thread, wobei Wien wirklich ne geile stadt is :D
    • pure
      pure
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 7.643
      Original von Nani74
      kind ist 2 jahre, aber bedürfnisse von kind und frau sind erstmal irrelevant, weil eine verbesserung zur jetzigen wohnsituation ist es ohnehin.
      Wenn ich dürfte würde ich jetzt was sagen.

      Wie sieht es mit dem zeitlichen Faktor aus? Am besten ist es immer man schaut sich möglichst viele Wohnungen an und nimmt nicht die nächstbeste. Wenn man dann in einer steht wo man nur "wow" denkt hat sich die zeitliche Investition auf jeden Fall gewohnt.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Würde bei nem kleinen Kind versuchen auf jeden Fall etwas mit Garten zu nehmen. Keine Ahnunb ob das in der Region, wo du hinziehst, möglich ist (Innenstad ist da eher schlecht^^), aber dein Kind wird es dir danken ;)
    • raReOne
      raReOne
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.067
      ich persönlich finde eine maisonette unheimlich stylisch. aber unter dem aspekt, dass du eine familie hast und vorallendingen ein kind, kann ich mich nur meinen vorrednern anschließen und ein haus mit garten empfehlen.
    • Valey
      Valey
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2005 Beiträge: 3.282
      maisonette oder loft möglichst mit garten... da haste die nächsten jahre erstmal ruhe.

      dachgeschoss fällt weg, wie oben beschrieben: im winter zu kalt, im sommer zu warm, zu viele treppen.

      penthouse? hm, keine schlechte idee. passt denke ich aber nicht....da das preisleistungsverhältnis meist nicht stimmt...und außerdem bekommt man sowas oft nicht zur miete sondern muss es kaufen.
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      definitiv haus/reihenhaus o.ä. in ruhiger randlage mit garten, am besten schaust auch gleich wie es mit kindergarten/grundschule in der nähe aussieht
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von Justus
      definitiv haus/reihenhaus o.ä. in ruhiger randlage mit garten, am besten schaust auch gleich wie es mit kindergarten/grundschule in der nähe aussieht
      #2

      meine Meinung: Wenn man sich nen Kind anschafft (hört sich dumm an ich weiss^^) dann sollte das Kind auch IMMER das erste sein an das man denkt!

      edit: also solange es nicht ausm Haus ist...
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      das mit den wiener mieten sind ganz normale unbefristete mietverträge die aus den jahren 1950-1980 datieren und nun nichtmehr erhöht werden können.
      in der "innenstadt" zahlt man jetzt schon ganz normale 10-20€ / m²
    • Muenzi
      Muenzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 16
      =)
    • e2e4e5
      e2e4e5
      Black
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 2.308
      naja der ort ist restriktiert auf leipzig und umgebung, am besten taucha
      Nunja in Leipzig gibt es schon noch recht schmucke Wohnungen etc. auch zu den Preisen, die Du Dir vorstellst. Taucha ist ja relativ klein und dürfte für Dich schnell überschaubar sein ... Maisonetten sind meistens Dachwohnungen, dort hast Du oft das Problem einer offenen Wohnung, meist auch mit Wohnküche, d.h. wenig "Ruhe" und "Geruchsbelästigung". Melde Dich doch einfach mal, bin zwar kein Makler, aber aus L.
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 15.444
      Was bei den ganzen Reihenhäuser mit Garten suckt ist das erhöhte Einbruchrisiko. Bei meinen Eltern in der Gegend wird in den letzten Jahren immer mehr geknackt, zum Kotzen...