Was ihr so sagt...

    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      .. stimmt in der Theroie vielleicht, in der Praxis leider garnicht. Vorhin wurde mir vorgeworfen, dass ich QJ pre-flop raise, man soll es folden. Hab in der Hand gegen nen Vollidioten verloren. 20 Hände später rais ich mit KK auf 8BB und verliere am Ende gegen QJ.
      Conti-Bets bringen Gegner leider nicht zum folden, nein sie callen, und treffen.
      Ein pre-flop raise bringt nichtmal Hände raus die laut euren Aussagen gefoldet werden müssen, diese Hände haben dann aber eine unglaublich Hohe Gewinnquote.
      Ich hab gerade vor Wut zwei 11.5g Chips durchs Zimmer geworfen, wobei ich normalerweise sehr ruhig bin.
      Ich weiss nicht was ich falsch mache, ich hab extra mehr erhöht nachdem ich gemerkt habe, dass ich zuviel downgecallt werde, aber es bringt alles nichts....

      Sogesehen würde es doch Sinn machen, genau das Gegenteil von dem zu tun, was hier so angepriesen wird. Wenn man "richtig" spielt, verliert man am Ende doch...
  • 14 Antworten
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      meinst du das ernst?

      Zu der QJ Hand....von was wurdest du denn Preflop gecallt? von ner Hand die dich dominiert. Genau deshalb raist man sowas an nem 9-handed Table UTG nicht, sondern foldet das. Du verstehst schon, dass dich hier meist nur bessere Hände callen werden. Außerdem wird nen Miniraise niemanden aus der Hand vertreiben...

      Und KK gegen Undercards zu verlieren passiert halt einfach. Höhere raises an loosen Tischen zu machen ist richtig, solange sie gecallt werden.

      Du kannst ja gern mal probieren nur noch Trashhands zu spielen, ich würds allerdings sein lassen :D
    • Christian26
      Christian26
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 904
      du kannst nicht davon ausgehen das jeder Spieler bei Stars und PP nach SHC spielt aber gerade dieses bringt dir auf Dauer die großen Pötte
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Und beherrsche dich, das wird dir am meisten helfen.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      Original von Lance
      meinst du das ernst?

      Zu der QJ Hand....von was wurdest du denn Preflop gecallt? von ner Hand die dich dominiert. Genau deshalb raist man sowas an nem 9-handed Table UTG nicht, sondern foldet das.
      Es geht ja nicht darum, dass ich QJ falsch gespielt habe, das hab ich ja eingesehen. Es geht darum, dass ich anschliessend gegen eben ein noch schlechter gespieltes QJ verloren habe.
    • stevonator1234
      stevonator1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 173
      Ich habe gerade eben AQ suited gegen 62 off verloren. Hab mich kein Stück aufgeregt, weil das ca. 10 mal täglich passiert. Die nächsten Male gewinn ich halt wieder.
    • francis05
      francis05
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 1.324
      Hab heute 2 mal AA gehabt und beide male haben alle anderen preflop gefoldet X(
    • Priamos
      Priamos
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 189
      Ich kann dich verstehen und gebe Dir 100% Recht ChauChau.
      Es geht allerdings nicht darum ob du einmal gegen QJ verloren hast, sondern darum wie oft du mit/ gegen QJ gewonnen hast.
      Nicht umsonst gibt es irgendwo( nächste Seite Sorgenhotline "QJ spielen?") noch ein Thread der sich mit der Hand befasst, weil Sie unterschiedlich wahrgenommen wird.

      Aber wenn du schon jetzt explodierst, mir ging es genauso, brauchst mich nur fragen wo das hinführt. Und es führt garantiert nicht zu den höheren Limits.

      ßrgern kannst dich über verlorenes FH gegen Quads, aber bloß nicht wegen irgendwelchem "Riverluckern" oder sonstigen Glückspilzen. Du wirst einfach sonst gar nicht fertig mit Motzen.

      Also: ruhig bleiben, Musik hören( hilft mir zumindest) und versuchen sowas mit Humor zu nehmen( langfristig bist du eben der Gewinner)
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      [Psychologie] Upswings und Downswings - der Glücksfaktor bei Texas Hold'em
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      sehr sehr dumm, sry
    • win81549
      win81549
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2005 Beiträge: 370
      Original von ChauChau
      rais ich mit KK auf 8BB
      Spielst du etwa No Limit? Das würde ich an deiner Stelle lieber lassen.
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Original von win81549
      Original von ChauChau
      rais ich mit KK auf 8BB
      Spielst du etwa No Limit? Das würde ich an deiner Stelle lieber lassen.
      naja, NL ist ja jetzt "erlaubt" ;)

      Aber trotzdem hört sich das irgendwie so an, als ob du NL mit dem FL SHC spielst. Das kann ja nicht gut gehen.

      Oder wo sagen "die" was du raisen sollst? Spielst du nach dem neuen NL SHC?
    • Stan2702
      Stan2702
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 381
      Genau ChauChau, ALLE auf dieser Seite haben unrecht. Die Macher dieser Page haben überhaupt keine Ahnung. :rolleyes:
      Das ist doch Quatsch was du schreibst. Man kann sich doch nicht über EINE verlorene Hand QJ sooo aufregen !?!?!?
      Langfristig denken ist das Stichwort. Natürlich wirst du nicht nach 200Händen reich, aber genau DAS wird dir hier auch versucht zu erklären
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      Ich rege mich ja auch nicht über sowas auf. Ich rege mich aber auf, wenn solche Dinge ständig passieren. Wenn ich mit nem Boat gegen Quads verliere ist das ok, weil beide gut gespielt haben. WEnn ich aber gegen irgendwelche Idioten verliere, macht mich das schon sehr wütend...
    • DonHill
      DonHill
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 153
      "....ständig passiert..."

      Siehst du, genau das ist ein rein subjektives Empfinden von dir.
      Die verlorenen Pötte, in denen Du eigentlich Favorit warst, bleiben halt eher im Gedächtnis hängen als die unzähligen Male in denen du mit KK oder AA den Pot gewonnen hast.

      Diese unnötige Subjektivität stellt man ganz einfach mit einem Blick in deinen PT oder PO ab. Reinschauen, Zahlen begutachten und die Feststellung machen das man longterm immer vorne liegt mit den Premiumhänden....

      Ich dachte auch mal das ich mit jedem PP unter QQ irgendwie nur im Minus bin. Das stimmte auch für eine begrenzte Anzahl Hände, jetzt nach insgesamt fast 50k bin ich mit jedem PP im Plus, manchmal knapp, aber bei vielen deutlich, ausser halt 77, aber da ist wohl schwarze Magie im Spiel :-))