Tagebuch eines Anfängers...

    • LightPegasus
      LightPegasus
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 4
      Es war einmal... ach nee... so wollen wir nicht anfangen ;O) (auch wenn das hier länger wird - sorry, aber ich kann mich einfach selten kurz fassen...). Diese Geschichte soll einfach mal ein bißchen Mut machen und zeigen, dass hier nicht alles einfach nur Theorie ist... Ist zwar wie aus dem Lehrbuch, aber Gott sei Dank wirklich wahr.

      Neulich, an einem schönen Samstag Abend (ja ich weiß, da sollte man besseres zu tun haben, hatte ich aber nicht...) kam ich beim surfen auf die Seite von PokerStrategy. Wie jeder normale Mensch mit halbwegs gesundem Verstand war ich natürlich erst mal extrem skeptisch als es hieß, sie bekommen 50$ geschenkt, später noch mal 100$, alles kostet sie nix. Da ich aber von Natur aus neugierig bin, habe ich mir erst mal alles durchgelesen. Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ich schon seit längerer Zeit gelegentlich bei PartyPoker.net spiele (also um Spielgeld) und Gefallen am Pokerspiel gefunden habe. Aber ich wäre nie so weit gegangen, eigenes Geld einzuzahlen. Jetzt kam also dieses tolle Angebot, und da ich mir bei all dem gedacht habe, schlimmer als nichts kann es nicht kommen, habe ich flux bei gmx eine Adresse erstellt (man will ja nicht zugespammt werden), mich angemeldet (natürlich erst mal mit falschen Daten; einige meinen, ich sei paranoid) und mir das ganze Zeugs zum lesen gezogen. Das machte schon mal einen ziemlich guten Eindruck (also ich lese gelegentlich Bücher über Kartenspiele oder Schach) und der Aufbau kam mir auch gut vor... einige Recherchen im Internet ergaben eigentlich positive Resonanz auf PokerStrategy und PartyPoker was Zuverlässigkeit und ßhnliches angeht. Also neuer (weil alter funktionierte ja nicht mehr) Account bei PP angelegt, BonusCode eingegeben und bei PokerStrategy die Daten korrigiert (die Stimmen jetzt also). Dann hieß es einen Tag warten (weil der Test ja das erste Mal erst nach 24 Stunden gemacht werden kann. Aber den Tag konnte ich gut nutzen. Richtig wäre jetzt zu sagen mit dem durchlesen aller Texte, aber hey, ich bin auch nur Mensch ;O) bißchen gelesen habe ich schon (also die komplette Anfänger-Sektion), aber wir wollen ja nicht übertreiben... Sonntag Abend also den Test gemacht (eigentlich wollte ich nach den ersten drei Fragen - Kritik an die Regie: wie kann man sowas nur fragen?!? Zumindest am Anfang? - gleich aufgeben, habe aber doch noch durchgezogen und dann auch durchgesehen) und bestanden... Dummerweise musste ich noch bei PartyPoker einen Datensatz hinterlassen (natürlich ebenfalls korrekt), aber das bleibt ja leider nicht aus. Kurze Zeit später hatte ich also die 50$ drauf und es ging los...

      Hier mal die bisher gute Story:

      1. Tag: Endstand: 51.06$; gespielt nur einen Tisch, knapp 3 Stunden lang (also trotzdem 4 BB/h; BB/h gleich BigBets Gewinn pro Stunde - man sollte hier nicht mit Geld rechnen... 40 cent die Stunde ist ja nicht mal Hartz IV) und so ziemlich jeden Fehler gemacht, den man als Anfänger machen kann... siehe die 10 Anfängerfehler *lol* aber trotzdem ganz solide gespielt... also für Anfängerverhältnisse.

      2. Tag: Endstand: 56.38$; gespielt an zwei Tischen gleichzeitig (achtung, das kann stressig werden...), etwa dreieinhalb Stunden gespielt (was ca. 15 BB/h entspricht). Frust geschoben... Wie kann man mit American Airlines (AA), die am/im (?) Flop zum Dreier werden am River gegen straight A-5 verlieren?!?!? das waren dann mal eben 12 BigBets... gegen einen totalen Anfänger! Ach ja, bevor sich jetzt jemand zum Zocken verleiten lässt: Dieser Herr musste nach etwa 30 Minuten einen Rebuy machen, nach einer weiteren Stunde hat er pleite aufgegeben... zocken bringt wirklich nix! Und auch hier habe ich wieder und weiter gelesen...

      3. Tag:
      Erste Etappe: Endstand: 60.72$ nach einer Stunde (43 BB/h). (An dieser Stelle will ich mal ein Lob haben! Nicht für die Quote, das war Glück! Aber ich habe mich ans BankrollManagement gehalten! Sei den Anfängern wirklich empfohlen).
      Zweite Etappe: Endstand: 70.39$ nach 3 Stunden (16 BB/h). Hier war ich an drei Tischen 0.10/0.20 aktiv. Also ich komme mit drei Tischen gerade so klar, weil ich immer gut zu tun habe aber trotzdem noch genug Zeit habe, die Blätter einzuschätzen und hinten raus die Berechnungen Odds gegen Outs zu machen... Und hier hatte ich auch meine erste Downstrain. Extrem viel Pech und das gegen jede Wahrscheinlichkeit (also häufig am River verloren oder einfach die geringfügig schlechtere Karte gehabt oder ähnliches), so dass ich auch mal bei reichlich 50$ war und schon fast geglaubt habe ich sollte Pokern wieder sein lassen... mehrfach rebuy nötig, aber letztendlich hat dann doch die Mathematik gesiegt und ich bin wieder herausgekommen... jetzt ist wieder lesen angesagt, denn um eines klarzustellen: von meinem Eindruck und Gefühl her habe ich bisher 15$ oder mehr aufgrund blödester Fehler verloren, die will ich auf jeden Fall noch abstellen, bevor ich höher gehe...

      Und demnächst geht es ins nächste Level ;O) (werde das per Edit mit reinstellen)

      An dieser Stelle noch mal großes Lob an die Admins und andere führende Köpfe dieser Seite: Die angebotenen Infos sind klasse, bei mir habt ihr sehr schnell gearbeitet (Geld innerhalb weniger Stunden, obwohl es beim ersten Mal schiefgegangen ist - PP hatte meine Daten noch nicht) und immerhin bietet diese Seite auch Aufmunterung für Anfänger ;O) (Also ich hatte vorher den Artikel über die Downstrains und blöde Verluste gelesen, daher habe ich überhaupt weitergemacht - sonst wäre ich erst mal frustriert einige Tage ausgestiegen). Als eine Art Dankeschön wollte ich das hier mal reinstellen, damit ihr auch mal ein Feedback bekommt, wie es euren Rookies ergeht und was die so mit eurem Geld machen ;O)

      Ich wünsche allen Lesern auch weiterhin so viel Spaß wie mir! :D
  • 4 Antworten
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      Tagebücher kommen als ins Erlebenisberichteforum ;)
    • LightPegasus
      LightPegasus
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 4
      Naja... es ist ja ne Mischung aus Erlebnisbericht, Feedback und Aufmunterung :D dachte hier kommt es am ehesten rein...

      Sonst verleg es halt :rolleyes:
    • LightPegasus
      LightPegasus
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 4
      und ja, ich habe gesehen, das es ein Tagebuchforum gibt ;O)

      ich will aber keines schreiben, dass soll einfach nur mal ne Anfängerstory sein... sollte mich doch mal der Ehrgeiz reiten, die Zeit zu lang sein und mal wieder Fussball laufen, dann, ja dann schreibe ich vielleicht wirklich eins :D
    • Gechillter
      Gechillter
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2006 Beiträge: 183
      Original von LightPegasus
      ...Downstrain...
      *schlaubiSchlumpf+Neckerei_an*
      Das Dingens heißt "Downswing" !
      Als Anfänger würde ich dieses Wort aber nicht in den Mund nehmen.
      Und solange man nicht weiß, wie "das" Wort geschrieben wird, schon gar nicht :D

      Denn als Anfänger resulitert ein Downswing meist einfach aus schlechtem Spiel.
      Selbst ich als fleißiger Hochleveler (0,02-0,04 auf 1,00-2,00) sehe mich noch als noob!!! Ich kleiner baby-barracuda, ich :D
      */schlaubiSchlumpf+Neckerei_aus*