Wohin geht die Reise?

    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Morgen,

      nach meiner bisherigen SSS-Karriere scheint mir diese für meinen Geschmack zu swingig zu sein, was dann auch meinen Pokerspaß trübt. Daher wollte ich mich mal an den anderen Alternativen BSS oder FL versuchen. Bevor ich mich da aber in die Therie stürze hätte ich noch ein paar Fragen an Spieler die auf einem oder allen Bereichen schon etwas mehr Erfahrung gesammelt haben.

      Was mich interessiert sind erwartbare BB/100 bei (theoretisch) perfektem Spiel und die Swingigkeit sowie Fischfaktor und verfügbare Tische.

      Also so wie ich das bisher sehe ist die SSS die swingigste von allen und hat auch den geringsten BB/100 Wert von allen oben aufgeführten Möglichkeiten. FR NL Tische gibt es ja auf den unteren Limits massig weiter oben wirds dann etwas dünner...

      Wie sieht es denn aber bei BSS vs FL aus? BSS dürfte swingiger sein, oder? Wie siehts mit der theoretischen Winrate aus? Nehmen sich die beiden da viel? Bei der Tischanzahl und der Fischigkeit ist NL wohl kaum zu schlagen, oder?

      Was sind die Erfahrungen von Spielern, die beides BSS und FL beherrschen und schon einige Erfahrungen gesammelt haben?

      Danke für eure Hilfe ;)
  • 3 Antworten
    • DaToepFa
      DaToepFa
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 4.176
      zu FL kann ich leider nich viel sagen...
      ich spiel NL50SH und hab da etwa 4ptbb/100...ich denke mal, wenn du (theoretisch) perfekt spielst, dann ist NL SH ganz klar die profitabelste variante.
      allerdings ist das ja leichter gesagt als getan...
      an deiner stelle würde ich erstmal auf den unteren limits mit NL FR anfangen und mich an die zur SSS doch deutlich loosere preflop-spielweise gewöhnen. immer schön coachings schauen, hände posten und jede einzelne session nochmal kritisch durchgehen.
      ich bin, damals noch auf PP, auf SH umgestiegen, nachdem ich auf NL25FR winning player war.
      aber mit dem umstieg auf SH wirds natürlich wieder swingiger.
      bleibt also zu entscheiden, ob du dir zutraust, die swings durch gutes spiel ausgleichen zu können oder ob du eher ganz konservativ und möglichst swingarm spielen willst. dann würde wohl FL am besten zu dir passen, wobei dort die BB/100 natürlich niedriger sind als bei NL.
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      FL ist das einzig wahre ;)
      Stehe grad vor dem Umstieg auf 5/10 SH und ich kann nur jedem der anfängt mit Poker spielen dazu raten. Es ist einfach eine sehr komplexe und damit vielseitige Pokervariante. Beherrscht du diese, ist es wohl ein leichtes alles andere hinterher zu lernen...

      Zu deiner Frage mit der Winrate:
      Was möglich ist und was nicht, ist immer so eine Sache. Wenn die Varianz zuschlägt, kann sie eben auch schnell in den Keller sinken. Ich habe jetzt 35k Hände auf 3/6 FL SH mit einer Winrate von ~2BB/100 gespielt, was nicht heißt, dass ich diese nach 200k Händen auch noch hätte. Dafür bin ich schleppender durch 1/2 gelaufen, dafür durch 2/4 geflogen. Also pauschal kann man das sicher nicht sagen.

      Zu deiner Frage mit den Tischen:
      Spiele seit anfang an auf Party und ausschließlich auf Party und habe keine Probleme Tische/Fische zu finden. Es ist wirklich erstaunlich, dass es keine Seltenheit ist an nem 3/6 Tisch zu sitzen mit nem Durchschnitts VPIP > 40%.
      Von daher, astrein alles!

      [x] FL ist das geilste ;)
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Vielen Dank schon mal für die beiden Antworten!

      Wär super, wenn auch noch jemand seinen Senf dazugeben könnte, der beides erfolgreich spielt bzw. mal gespielt hat.