Update: Ein Einzelner ist doch wertvoll für die Community! Problem gelöst

    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      Hallo. Im folgende Beitrag geht es nicht um Pech, schlechtem Spiel oder sonst irgendeiner der üblichen Sorge die man so mit Pokern hat.
      Diesmal gilt meine Sorge Pokerstrategy selbst, oder eher das Verhalten gegenüber einem Mitglied.


      Als ich mich an Weihnachten zum ersten mal per Ticket gemeldet habe, hätte ich mir nie vorstellen können nach nun 14 Tagen hier in die Sorgenhotline zu posten. Doch bin ich mit meinem Latein, nach 13 Tickets und 6 Emails, am Ende.

      Natürlich lagen in diesem Zeitraum viele Feiertage, aber alles was ich wollte war ein Telefonat, um einen von mir begangen Fehler wieder korrigieren zu können. Einen Anruf habe ich bekommen, konnte ihn aber nicht selbst entgegennehmen. Auf den zweiten angekündigten habe ich Stunden gewartet, aber es kam nichts mehr. Eine Email habe ich am nächsten Tag erhalten - die erste und einzige bis jetzt. Es folgte kein Anruf mehr, aber ein Rückruf meinerseits "...sei nicht möglich, da man in einem Callcenter sitzte".

      Mittlerweile werden nicht einmal mehr meine Tickets beantwortet. Die letzte Antwort kam am 3.01.08. Es ist mir einfach unbegreiflich, dass nach so vielen Nachrichten ich noch genauso schlau bin wie zu Anfang.

      Keine Reaktion, Kein Statement. Nichts was mir in meiner Angelegenheit nur ein bisschen Klarheit geschaffen hätte.

      Ich könnte ja verstehen wenn PS.de das Interesse an meiner Teilnahme in der Community verloren hätte und mich raus wirft, aber das jegliche meiner Bemühungen um eine Kontaktaufnahme im Sande verlaufen macht mich mittlerweile nur noch ratlos.

      Denn die ganze Zeit über konnte ich nicht Pokern, da ich ohne Gewissheit mein Geld von der Pokerseite entfernt halte. Jetzt läuft es darauf hinaus, dass ich mich bei einem anderen Pokeranbieter anmelde, ohne mich auf PS.de tracken zu können, um einfach endlich wieder Pokern zu können.
      Was mich dabei ärgert ist die Tatsache, dass mein ganzes Abwarten und Hoffen anscheinend umsonst gewesen ist.

      Aber warum versucht Pokerstrategy zwanghaft neue Mitglieder zu bekommen, wenn es ihm nicht gelingt, sich mit einem Fehlverhalten eines etablierten Mitgliedes zu beschäftigen.

      Ist ein Einzelner so wertlos für die Community?


      EDIT:

      Auch wenn sich das Ganze, durch eine unglückliche Verkettung von Umständen, nun schon länger hinzieht, bin ich nun froh melden zu können dass die Sache doch noch in einem sehr netten Gespräch geklärt werden konnte und ich damit PS.de weiterhin treu bleiben darf.

      In diesem Sinne, wünsche ich euch allen viel Glück an den Pokertischen. ;)
  • 28 Antworten
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      was soll mann dazu sagen? als aussenstehender hab ich ja null ahnung worum es geht. kann es sich bei dir nicht auch evtl um nen dumm gelaufenen einzelfall handeln der eigentlich keine generellen schlüsse auf das verhalten von ps.de membern gegenüber zulässt?

      naja ich hoffe trotzdem dass alles gut ausgeht
    • QuiK
      QuiK
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.061
      auf mein rake hat ps.de auch keine lust.. warte seit 2 monaten darauf, dass sie meinen mansion account umtracken (vielleicht liegts ja auch an mansion). Spiele ja nur nl400 -.-
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      bei mir gabs auch wochenlange verzögerungen, was im endeffekt damit endete, das ich mich nur noch periphär um sp's kuemmere. schade fuer mich um die promos und schade fuer ps.de um den rake.
    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      Mir würde ein Statement von offizieller Seite oder eine Antwort auf meine Fragen schon reichen.
    • MindGrind
      MindGrind
      Black
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 1.108
      Was ist denn passiert? Oder hab ich das überlesen?
    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      Original von PrinzPoldi
      Was ist denn passiert? Oder hab ich das überlesen?
      Da ich ja eh keine Antwort mehr bekommen werde kann ich auch gleich hier geständig sein:

      Ich hab mich, nachdem ich beim ersten mal pleite gegangen bin, noch einmal auf dem Namen meines Vaters angemeldet und somit PS.de um 50$ Betrogen.
    • TheReplicator
      TheReplicator
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 1.498
      Hallo josef123,

      leider ist dein Ticket durch Urlaub und Krankheit unserer Mitarbeiter "untergegangen". Wir bitte dies zu entschuldigen. Du wirst morgen eine Antwort von Uli bekommen, da er dann erst wieder arbeiten wird. Bitte habe noch bis morgen Geduld, danke.

      Gruß
      Tobi
    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      Danke. Wenigstens weiß ich jetzt, dass man noch von mir Notiz nimmt. War schon dabei mich bei Fulltilt anzumelden. Hat nicht viel gefehlt.
    • swetlana26
      swetlana26
      Black
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 391
      Original von josef123
      Hallo. Im folgende Beitrag geht es nicht um Pech, schlechtem Spiel oder sonst irgendeiner der üblichen Sorge die man so mit Pokern hat.
      Diesmal gilt meine Sorge Pokerstrategy selbst, oder eher das Verhalten gegenüber einem Mitglied.


      Als ich mich an Weihnachten zum ersten mal per Ticket gemeldet habe, hätte ich mir nie vorstellen können nach nun 14 Tagen hier in die Sorgenhotline zu posten. Doch bin ich mit meinem Latein, nach 13 Tickets und 6 Emails, am Ende.

      Natürlich lagen in diesem Zeitraum viele Feiertage, aber alles was ich wollte war ein Telefonat, um einen von mir begangen Fehler wieder korrigieren zu können. Einen Anruf habe ich bekommen, konnte ihn aber nicht selbst entgegennehmen. Auf den zweiten angekündigten habe ich Stunden gewartet, aber es kam nichts mehr. Eine Email habe ich am nächsten Tag erhalten - die erste und einzige bis jetzt. Es folgte kein Anruf mehr, aber ein Rückruf meinerseits "...sei nicht möglich, da man in einem Callcenter sitzte".

      Mittlerweile werden nicht einmal mehr meine Tickets beantwortet. Die letzte Antwort kam am 3.01.08. Es ist mir einfach unbegreiflich, dass nach so vielen Nachrichten ich noch genauso schlau bin wie zu Anfang.

      Keine Reaktion, Kein Statement. Nichts was mir in meiner Angelegenheit nur ein bisschen Klarheit geschaffen hätte.

      Ich könnte ja verstehen wenn PS.de das Interesse an meiner Teilnahme in der Community verloren hätte und mich raus wirft, aber das jegliche meiner Bemühungen um eine Kontaktaufnahme im Sande verlaufen macht mich mittlerweile nur noch ratlos.

      Denn die ganze Zeit über konnte ich nicht Pokern, da ich ohne Gewissheit mein Geld von der Pokerseite entfernt halte. Jetzt läuft es darauf hinaus, dass ich mich bei einem anderen Pokeranbieter anmelde, ohne mich auf PS.de tracken zu können, um einfach endlich wieder Pokern zu können.
      Was mich dabei ärgert ist die Tatsache, dass mein ganzes Abwarten und Hoffen anscheinend umsonst gewesen ist.

      Aber warum versucht Pokerstrategy zwanghaft neue Mitglieder zu bekommen, wenn es ihm nicht gelingt, sich mit einem Fehlverhalten eines etablierten Mitgliedes zu beschäftigen.

      Ist ein Einzelner so wertlos für die Community?
      wie bsit du denn eigentlich platin geworden .. wenn du 50 USd verzockt hast oder übersehe ich da etwas ?
    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      ich hab ja erst die ersten 50$ auf meinen Namen verzockt und dann nochmal mit 50$ auf einem anderen angefangen.
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von josef123
      Original von PrinzPoldi
      Was ist denn passiert? Oder hab ich das überlesen?
      Da ich ja eh keine Antwort mehr bekommen werde kann ich auch gleich hier geständig sein:

      Ich hab mich, nachdem ich beim ersten mal pleite gegangen bin, noch einmal auf dem Namen meines Vaters angemeldet und somit PS.de um 50$ Betrogen.
      zur topic...ich kann mir gar nicht vorstellen, dass du soviele anläufe genommen hast uns sich keiner gemeldet hat. wenn ich ein ticket schreibe, dauert es höchtens nen tag.

      und es gibt schlimmere sünden ;)
    • alexbrunson
      alexbrunson
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 172
      wieso erwartest du hilfe wenn du die seite bescheißt? hab ich was verpasst :D
      ich geh auch net zu mediamarkt unde rwarte freundlichkeit, wenn ich denen nen dvd player gezockt hab
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von alexbrunson
      wieso erwartest du hilfe wenn du die seite bescheißt? hab ich was verpasst :D
      ich geh auch net zu mediamarkt unde rwarte freundlichkeit, wenn ich denen nen dvd player gezockt hab
      find den vergleich echt unpassend!
      ist zwar nicht die feine art, aber ich glaube nciht, dass er ein spieler ist, an dem ps.de verlust gemacht hat!!
      außerdem ist es erlaubt seinen vater anzu melden. es gibt hier soviel 17 jährige...
    • fishnchips87
      fishnchips87
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 330
      man stelle sich folgendes szenario vor: user meldet sich an geht broke dank kack-brm. user meldet seinen vater an und verdient in einem monat 10k dank kack-brm + LUCK.. user casht aus, damit ihm die kohle nicht weggenommen wird von party... so einfach ist das.. daraus könnte auch ein platinstatus resultieren :D
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      das kann dann aber ps egal sein: die haben bei seinen 10k bestimmt die 50+100$ an rake zurückbekommen. und party kann es sowieso egal sein, die machen ja plus an jedem spieler.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Jedes bestehende Mitglied ist für uns deutlich mehr wert als ein potentielles neues Mitglied - nicht nur moralisch (weil das Mitglied schon einen Beitrag zur Community geleistet hat) sondern auch kommerziell.

      Wenn ich deine Geschichte lese kann ich mich nur entschuldigen. Werde der Sache nochmal nachgehen und schauen, was schief gelaufen ist. So etwas sollte natürlich nicht passieren!
    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      Original von alexbrunson
      wieso erwartest du hilfe wenn du die seite bescheißt? hab ich was verpasst :D
      ich geh auch net zu mediamarkt unde rwarte freundlichkeit, wenn ich denen nen dvd player gezockt hab
      ist natürlich nicht die feine englische Art, was ich damals gemacht, aber hab bei der ganzen Sache überhaupt nicht weitergedacht (= Diebstahl, Betrug,....). Ich wollt einfach wieder Pokern, aber damals auf keinen Fall Geld einzahlen. (Im Bekanntenkreis hies es immer: Die Ködern dich nur, du verzockst all dein Geld, wirst Spiel süchtig.
      Mit dem heutigen wissen würde ich das natürlich nicht mehr so machen, und einfach ein bisschen Geld einzahlen.

      Das folgende Argument soll mein Fehlverhalten nicht besser dastehen lassen als es ist, aber hätte ich PS.de nicht um 50$ betrogen, hätte ich niemals weitergespielt und entdeckt, dass mit Pokern Geld zu verdienen ist.
      Folglich hätte PS.de kein Geld mit mir verdient, was es jetzt noch für eine lange Zeit tun kann.
    • dudidudi
      dudidudi
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 815
      Original von alexbrunson
      wieso erwartest du hilfe wenn du die seite bescheißt? hab ich was verpasst :D
      ich geh auch net zu mediamarkt unde rwarte freundlichkeit, wenn ich denen nen dvd player gezockt hab
      Blödes Beispiel.
      Es geht ja nicht um "freundlichkeit". Er fühlte sich einfach ignoriert.

      Ausserdem möchte ich nicht wissen, wieviel hier Ehefrau, Geliebte, Vater, Mutter, Oma, Opa, Bruder, Schwester, noch nicht geborene Kinder usw. angemeldet haben, um die 50$ nochmal abzugreifen. Soweit ich weis, ist das sogar nocht nichtmal verboten.
    • josef123
      josef123
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.146
      Original von Cuube

      zur topic...ich kann mir gar nicht vorstellen, dass du soviele anläufe genommen hast uns sich keiner gemeldet hat. wenn ich ein ticket schreibe, dauert es höchtens nen tag.

      und es gibt schlimmere sünden ;)
      Meine Tickets wurden auch anfangs noch beantwortet. In denen hab ich um einen Anruf gebeten weil die Sache meiner Meinung nach im direkten Gespräch besser zu klären ist.
      Als sich dann alles ewig hingezogen hat, hab ich mein Anliegen per Ticket erklärt, worauf die letzte Antwort am 3.01.08 folgte (nur Sinngemäß):

      Ich werde es weiterleiten, man meldet sich bei mir. (In dem Moment fand ich das noch LOL)

      Irgendwann wurde ich dann einfach nervös weil niemand mehr (selbst auf ein Ultimatum - ich geh zu Fulltilt ohne PS.de) geantwortet hat . So bin ich dann hier gelandet.
    • 1
    • 2