Down

    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Anfang letzten Monat hatte ich noch so 700$.
      Dann ging es hoch auf ca. 930$(Also kurz vor 2/4).
      Jetzt habe ich nur noch pech. Ich spiele sicherlich etwas zu tight, aber jetzt bin ich auf 400$ angekommen und drehe bald durch!!!!!!
      Wenn ich mal ne Session +- beende bin ich schon froh. Das ist so ein Dreck :( .
      Ich weiß ich muss einfach weiterspielen etc. aber langsam verlässt mich meine Gedlud auf 1/2.
      Könnt ihr mir noch Ratschläge geben?
  • 11 Antworten
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      So ziehe jetzt die Handbremse!!!!!!!!!
      Bin bei 370$ angekommen.
      Werde jetzt folgendes machen:

      Ich spiele mich auf Pokerstars durch alle Limits angefangen bei 0,02/0,04.
      Will auf jedem Limit 50B Gewinn machen!!!!
      Ihr denkt euch bestimmt das ist lächerlich, aber nach 4Wochen nur scheiße brauche ich wieder Selbstbewußtsein.
      Naja bin mal gespannt wioe lange das dauert.
      LOL :D
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Gleich mal ein Bad Beat:
      Habe 77
      Flop 887 5 3

      Der Kollege hatte 58 lol
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Können schon, aber das willste nicht hören :D

      Gut das man mich nicht auf der Straße erkennt. Da hätten mir bestimmt schon welche Prügel angedroht :P . Für die weisen Ratschläge von mir, hier in dem Forum.

      Aber, wir haben noch ein wenig Zeit bis 19.00 Uhr, also.....

      Ne, mal im Ernst.

      Ich behaupte, das die meisten ihr Pre-Flop Spiel, solange sie sich an den ORS bzw. SHC halten, ausgezeichnet spielen. (Gibt ja auch keinen Grund dafür, das nicht zu tun)
      Aber ich behaupte auch, das die meisten, wenn sie mal eine zeitlang keinen Flop (richtig) getroffen haben, dort ihren Skill verlieren. Und das geschieht unbewusst. Jeder glaubt zwar, er (oder sie) spiele immer noch sein (oder ihr) A-Spiel. Dem ist aber nicht so. Quasi eine Art von Mini-Tilt, was einem selbst nicht auffällt.

      Ein Beispiel: Du verlierst heute eine komplette Stack (nicht in einer Runde !!) an einen Voll-Fisch, der auch alles trifft. Egal was du für tolle Karten hast, am River ist er vorn.
      Spätestens beim nachkaufen denkst du dir, bewusst oder unbewusst, "JETZT" muss es aber mal wieder noch oben gehen. Und das ist der Anfang vom Ende. Du beginnst dein A-Spiel zu verlieren. Das schlimme an der Sache ist, du merkst das selber nicht. Du denkst immer noch, "ich spiele doch vernümpftig". Aber dem ist nicht so. Hier ein kleiner Fehler, da zu spät gefoldet und wieder sind einige Dollar wech. Und wenn erstmal 20% oder mehr deiner Bankroll den Bach runter sind, traust du dich nicht mehr so zu spielen wie es vielleicht angebracht wäre.

      Ein Teufelskreis.

      Jedesmal an den Tisch zu gehen (auch nach einigen Tagen Pause) mit dem Gedanken "ich muss meine BR wieder aufbauen, heute MUSS es wieder nach oben gehen"

      Ein Teufelskreis.

      Aber wie dort wieder rauskommen? Das ist ganz einfach. Lass dir helfen. Such dir einen Coach der dein Spiel "überwacht" und dich auf Fehler hinweisst. Oder lass dir von Mitspieler die deine Spielstärke haben helfen, indem sie dich beobachten. Hier ist der Link, wo du Trainingspartner suchen kannst http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/board.php?boardid=1353&sid=

      Hm, ich sollte mal PS fragen, ob die mich nicht für meine wahnsinns-tolle Vorschläge angagieren wollen :D :D

      Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

      Achso, Poker ist keine Einbahnstraße ;)
    • sumoLondo
      sumoLondo
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 48
      hehe der flop is aber auch gefährlich ( imo ) ^^
      ... kann dir leider keine tips geben, bin selber noch auf dem niedrigstem Level und habe so einen Downswing, glücklicher weise noch nicht erlebt, aber vielleicht solltest du es mal mit ner anderen software versuchen als PS oder PP ;) manche spielen sich doch um einiges leichter, zumindest auf den low levels :)
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Original von wonm123
      Können schon, aber das willste nicht hören :D

      Gut das man mich nicht auf der Straße erkennt. Da hätten mir bestimmt schon welche Prügel angedroht :P . Für die weisen Ratschläge von mir, hier in dem Forum.

      Aber, wir haben noch ein wenig Zeit bis 19.00 Uhr, also.....

      Ne, mal im Ernst.

      Ich behaupte, das die meisten ihr Pre-Flop Spiel, solange sie sich an den ORS bzw. SHC halten, ausgezeichnet spielen. (Gibt ja auch keinen Grund dafür, das nicht zu tun)
      Aber ich behaupte auch, das die meisten, wenn sie mal eine zeitlang keinen Flop (richtig) getroffen haben, dort ihren Skill verlieren. Und das geschieht unbewusst. Jeder glaubt zwar, er (oder sie) spiele immer noch sein (oder ihr) A-Spiel. Dem ist aber nicht so. Quasi eine Art von Mini-Tilt, was einem selbst nicht auffällt.

      Ein Beispiel: Du verlierst heute eine komplette Stack (nicht in einer Runde !!) an einen Voll-Fisch, der auch alles trifft. Egal was du für tolle Karten hast, am River ist er vorn.
      Spätestens beim nachkaufen denkst du dir, bewusst oder unbewusst, "JETZT" muss es aber mal wieder noch oben gehen. Und das ist der Anfang vom Ende. Du beginnst dein A-Spiel zu verlieren. Das schlimme an der Sache ist, du merkst das selber nicht. Du denkst immer noch, "ich spiele doch vernümpftig". Aber dem ist nicht so. Hier ein kleiner Fehler, da zu spät gefoldet und wieder sind einige Dollar wech. Und wenn erstmal 20% oder mehr deiner Bankroll den Bach runter sind, traust du dich nicht mehr so zu spielen wie es vielleicht angebracht wäre.

      Ein Teufelskreis.

      Jedesmal an den Tisch zu gehen (auch nach einigen Tagen Pause) mit dem Gedanken "ich muss meine BR wieder aufbauen, heute MUSS es wieder nach oben gehen"

      Ein Teufelskreis.

      Aber wie dort wieder rauskommen? Das ist ganz einfach. Lass dir helfen. Such dir einen Coach der dein Spiel "überwacht" und dich auf Fehler hinweisst. Oder lass dir von Mitspieler die deine Spielstärke haben helfen, indem sie dich beobachten. Hier ist der Link, wo du Trainingspartner suchen kannst http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/board.php?boardid=1353&sid=

      Hm, ich sollte mal PS fragen, ob die mich nicht für meine wahnsinns-tolle Vorschläge angagieren wollen :D :D

      Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

      Achso, Poker ist keine Einbahnstraße ;)
      Ja konntest du!!!
      Das ist mir auch klar. Was soll ich den anderes machen am Flop außer Outs zu zählen und zu pushen wenn ich die vermeindlich beste Hand habe???
      Weiß nicht mehr weiter! Ich spiele nach SHC und open raises mache ich nach ORC!!!
      Ich werde es jetzt versuchen indem ich mein Selbstvertrauen aufbaue!!!
      Das gelingt mir vll auf 0,02/0,04. Hmmmmmmm. Lesen tue ich auch. Keine Ahnung!!!
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Original von sumoLondo
      hehe der flop is aber auch gefährlich ( imo ) ^^
      ... kann dir leider keine tips geben, bin selber noch auf dem niedrigstem Level und habe so einen Downswing, glücklicher weise noch nicht erlebt, aber vielleicht solltest du es mal mit ner anderen software versuchen als PS oder PP ;) manche spielen sich doch um einiges leichter, zumindest auf den low levels :)
      Hmmm glaube kaum PP und PS sind schon fishig!!
      Habe Pt Poker ace und da sieht man es ja!!!
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.154
      Original von Schmette
      [Ich werde es jetzt versuchen indem ich mein Selbstvertrauen aufbaue!!!
      Das gelingt mir vll auf 0,02/0,04. Hmmmmmmm. Lesen tue ich auch. Keine Ahnung!!!
      Mach das ja nicht!! Ich spreche aus eigener Erfahrung (kurz mal runter auf 0,05/0,10)!! Die kennen auf diesem Limit wirklich nur den Call oder Rais Button. Pre-Flop Rais oder 3-betting? Damit kannst bei denen nicht kommen. Ist denen einfach egal.

      Also wenn überhaupt absteigen, dann nur eine Stufe. Oder mal 2Dollar auf 0,02/0,04 aus Frust reinhauen indem du alles, und wirklich alles raist. Ob das aber hilft, weis ich nicht :P
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Original von wonm123
      Original von Schmette
      [Ich werde es jetzt versuchen indem ich mein Selbstvertrauen aufbaue!!!
      Das gelingt mir vll auf 0,02/0,04. Hmmmmmmm. Lesen tue ich auch. Keine Ahnung!!!
      Mach das ja nicht!! Ich spreche aus eigener Erfahrung (kurz mal runter auf 0,05/0,10)!! Die kennen auf diesem Limit wirklich nur den Call oder Rais Button. Pre-Flop Rais oder 3-betting? Damit kannst bei denen nicht kommen. Ist denen einfach egal.

      Also wenn überhaupt absteigen, dann nur eine Stufe. Oder mal 2Dollar auf 0,02/0,04 aus Frust reinhauen indem du alles, und wirklich alles raist. Ob das aber hilft, weis ich nicht :P
      Hmmm macht eigentlich Spass den ich habe noch nix verloren. Mir ist schon klar das die da scheiße spielen. Ich will mich aber durchsetzen und wieder Selbstvertrauen sammel. Kann so spielen wie ich denke ohne Angst etc. denn das heir sind Peanuts im Vergleich zu 1/2. Naja mal sehen. :tongue:
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      wonm123 hat wohl länger nicht auf den low limits gespielt, vor allem zu deutsche kernzeiten ;)
    • sandmann44
      sandmann44
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 1.345
      wenn du es dir wirklich antun willst, noch mal ganz unten anzufangen, kann ich dir das nur empfehlen.
      ich mache gerade das gleiche, habe mir meine BR ausgecasht (hab vorher 1/2 und 2/4 gespielt), und mit 10$ auf stars 2/4ct angefangen, um mir zu beweisen, dass ich berechtigt so weit gekommen bin

      habe ein ziemlich aggressives BR-managment, 200BB für das aktuelle limit, aber das ist denk ich in den micros in ordnung

      9500 hands gespielt und bin auf .1/.2 angelangt - der sinn der sache ist die abhärtung gegen bad beats und aufbauen einer besseren tiltresistenz - bei mir haut es bis jetzt recht gut hin

      das allerwichtigste ist, das man die gewissheit hat, dass man sich berechtigt auf dem aktuellen limit befindet, dann kommt es einfach auf die quantität an
      ausserdem ist es unerlässlich, schon vor der session zu fixieren, wie lange man spielen will --> ein zeitliches limit gepaart mit ordentlich selbstvertrauen (durch den wiederaufstieg) verhindert den tilt

      btw: hab meinen werdegang seit dem neubeginn in meinem blog, schau ab und zu mal vorbei, link ist in der signatur
    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Denke mein Problem ist zu sehr auf das Geld zu achten.
      Wenn ich nach 20minuten bereits 20BB im - war, bin ich zum Rock mutiert, 15% nur gespielt,dazu viel zu tight,25WTS, dazu habe ich nicht wahrhaben wollen das andere bessere Hand als ich hatten. Ich konnte oftmals genau sagen was der Gegner hat und habe ihn trotzdem downgecallt.
      Hinzu kam, dass ich meine Blinds alla Stox verteidigen wollte. Ich wusste aber nicht wie. Dies hat mich auch einiges gekostet. Slowplay kam dann acuh noch hinzu(sollte man einfach lassen!). Auf PP 1/2 komm ich mit den ständigen checkraises der Gegner überhaupt nicht klar!!!!
      Des weiteren ist mir der Spass nach 4 Wochen nur Scheiße abhanden gekommen und das bei seinem Hobby ist immer sehr schlecht.
      Ich bin mir sicher das ich ein winning Player auf 0,5/1 bin. 1/2 kann ich schlagen habe ich ja auch eine Weile, allerdings nur mit meinem A-Game.
      Mein Selbstvertrauen ist natürlich auch angeknaxt.
      So dann habe ich mir heute gedacht ich gehe nochmal alle Limits durch. Dann habe ich 0,02/0,04 500Hände gespielt und 50BB Gewinn gemacht - mein Selbstvertrauen war wieder da!"!!!!
      Jetzt spiele ich 0,5/1 bis ich wider auf 500 bin.
      Dann werde ich es nochmal wagen auf 1/2 zu spielen. Mein Kontostand ist derzeit bei 444 und es macht wieder Spass. :D
      Kann ich nur empfelen nach nem down auf 0,02/,04 zu gehen und sein Spiel wieder zu bekommen.
      Was mir auch sehr geholfen hat ist Pt und Pokerace. Jetzt kann ich die Gegner besser einschätzen und mich auf sie einstellen. Thx an Kevman von dem ich die Keys für 50$ reibungslos bekommen habe. Ach bin ich gut gelaunt denn es geht wieder aufwärts. :)