Preflop Miniraise

    • iceman1977
      iceman1977
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 75
      Hallo,

      wie geht ihr mit Preflop Miniraises um?

      In den Strategyartikeln steht beschrieben das auch ein Miniraise ein Raise ist und dementsprechend zu behandeln ist. Ich hatte jetzt die Situation KJs auf dem Button zu erhalten und der UTG1 hat um 1 Blind erhöht und 5 weiter Spieler sind dieser Erhöhung gefolgt. Ich habe dann gefoldet.
      Ist es in diesem Fall eigentlich sinnvoll zu folden oder sollte man nicht besser callen da sich durch die große Anzahl der Einsätze ganz gute Potts Odds ergeben könnten.
      Hatte solche Situation schon öfter und stehe immer wieder vor der gleichen Frage.

      Danke für alle Antworten
  • 11 Antworten
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Mit spekulativen Händen und vielen Limpern + Posi, kann man bei hart getroffenem Board (min. Two Pair, aber besser Straight /Flush / Set) riesen Pötte mitnehmen. Bei den Potodds :D Also ich calle da immer das minraise. Wenn er seine Aces/Kings multiway spielen will, soll er auch die gerechte Strafe für bekommen :D
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      eazy Call am Button imo. Die Hand ist dann natürlich eher als suited connector zu werten und spielen.
    • TriMMi
      TriMMi
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 191
      Das ist dann ein ganz klarer Call auf mind. Two Pair oder Flush.

      Wenn vor mir einer minraised und sonst keiner mit geht und ich ne starke Hand ip hab, raise ich einfach auf das dreifache, außer ich habe Reads, dass er das mit Montern macht.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      das mache ich auch so. so stand es auch in dem alten artikel. man sieht die leute dann ähnlich reagieren als hätten sie gecallt. ich sehe den limp-reraise mit AA KK (und vielen grotten händen) genauso oft, wie den minraise - 4-bet.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      bei den Odds kann man doch gar nicht mehr folden??? und auch noch am BU
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      Also bei dem Beispiel isses ein ganz klarer Call.
      Im Übrigen bin ich mir zu 99% Sicher, dass ein in "meinen" Einsteigerartikeln (vor der Umstellung) hieß, dass man bei der Entscheidung mitlimpen/folden einen MINraise als limp betrachten soll. Bei einem raise (in dem Fall ja dann ne 3bet) den minraise aber als raise einrechnen soll...
    • kechmaaden
      kechmaaden
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 1.657
      reraise bei mittlerer bis starker Hand, sonst folde ich das meistens außer wenn der Minraise noch von anderen Spielern gecallt wird aber meistens
      reraise ich um eine Information zu erhalten.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      In Deinem konkreten Fall hätte ich immer gecallt. Der SHC ist eben auch nicht für alle Situationen die profitabelste Spielweise. Er ist für Anfänger gemacht und da ist ein Fold erstmal kein großer Fehler. Mit zunehmender Spielpraxis lernt man die Stärken und v.a. die Schwächen einer Hand wie KJs kennen und kann sie profitabel spielen.
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      Original von cybergnom
      Also bei dem Beispiel isses ein ganz klarer Call.
      Im Übrigen bin ich mir zu 99% Sicher, dass ein in "meinen" Einsteigerartikeln (vor der Umstellung) hieß, dass man bei der Entscheidung mitlimpen/folden einen MINraise als limp betrachten soll. Bei einem raise (in dem Fall ja dann ne 3bet) den minraise aber als raise einrechnen soll...
      hm, kann sein dass ich mich damals verlesen habe, aber ein raise ist ohne weitere caller bestimmt sinnvoller, zumal man ja billig auf 6bb raisen kann, was mittlere karten wie AJ 99 bestimmt wert sind: man würde sie auch gegen 2 limper vom button auf 6 bb raisen. dadurch hat man initiative position, besseres wissen über des gegners hand. und wenn man in ne 4-bet am flop läuft dann war es halt so und man kann easy folden (bzw mit pockets auf setvalue spielen).
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      Original von TreterPeter
      Original von cybergnom
      Also bei dem Beispiel isses ein ganz klarer Call.
      Im Übrigen bin ich mir zu 99% Sicher, dass ein in "meinen" Einsteigerartikeln (vor der Umstellung) hieß, dass man bei der Entscheidung mitlimpen/folden einen MINraise als limp betrachten soll. Bei einem raise (in dem Fall ja dann ne 3bet) den minraise aber als raise einrechnen soll...
      hm, kann sein dass ich mich damals verlesen habe, aber ein raise ist ohne weitere caller bestimmt sinnvoller, zumal man ja billig auf 6bb raisen kann, was mittlere karten wie AJ 99 bestimmt wert sind: man würde sie auch gegen 2 limper vom button auf 6 bb raisen. dadurch hat man initiative position, besseres wissen über des gegners hand. und wenn man in ne 4-bet am flop läuft dann war es halt so und man kann easy folden (bzw mit pockets auf setvalue spielen).
      Ich meine damit auch eher Standardsituationen. Da das SHC ja auf FR ausgelegt ist sollte man mit kleinen und mittleren PPs oder bei x limpern auch SCs UTG und MP mitlimpen. Falls es vorher ein Minraise (und ein oder mehr coldcalls) gab soll man in dieser Situation auch mitlimpen obwohl eigentlich unter "raise vor einem" ein FOLD steht...
      Das meinte ich damit...
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      ja klar: in der obigen situation so wie so. wenn schon 2 andre drin sind, macht 99 auch keinen richtigen spaß mehr - es sei denn man rechnet fest damit, dass die beiden andren zumindest folden werden, minraiser sind oft schlechte spieler, die kann man oft profitabel isolieren - muss aber hier hoch rangehen: würde ich mit TT+ sicher machen. zb: utg mr's to 2BB ,mp1 calls co calls hero is BU and raises to 12 BB.

      will dich ja gar nicht angreifen cybergnom nur sagen, wie ich es spielen würde.
      alle hände die man in multiway pötten lieber auf implied odds spielen will, soll man hier natürlich nur callen. wenn man aber TP, OP value nutzen will, muss man sich darum kümmern möglichst HU am flop zu sein.