Mittlere Pocketpairs

    • I3ase
      I3ase
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 708
      Moin.

      Bisher habe ich 99er und alles darunter relativ passiv gespielt. Ab und an preflop normal geraised wenn ich in LP war und keiner vor mir eingestiegen ist(in der Hoffung die Blinds damit stehlen zu können). Bei nem Reraise fold, und wenn ich gecalled wurde am Flop idr. auch fold, da ich kein Set getroffen hab und höhere Karten auf dem Flop lagen.

      Gerade habe ich im Handbewertungsforum gelesen, dass mittlere Pairs preflop gepusht werden sollen. Allerdings waren sehr viele Limper vorhanden.
      Sollte man nur bei vielen Limpern direkt pushen? Oder generell? Im SHC steht ja nur ein einfaches "Raise".
  • 2 Antworten
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Es geht dabei darum, dass du bei zu vielen Limpern einen sehr großen Pot ansammelst. D.h. du bist dann am Flop und bist comitted, da du z.b. 8 BB setzen musstest, da 4 limper vor dir waren. Einer davon hat dich gecalled

      Ergibt:
      8BB Raise, 8BB Call, 3BB durch 3 limps und 1,5BB aus den Blinds

      20,5BB bei etwa 12BB reststack (wenn ich mal von 20BB vorher ausgehe)
      am flop musst du damit als cBet immer all-in - generell pushe ich mit 20BB ab 4 Limpern vor mir alles was ich raisen müste..egal ob PockerPairs oder AK, AQ, AJ usw.
    • I3ase
      I3ase
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 708
      Alles klar. Danke.