ich brauche EURE hilfe !

    • zuginho
      zuginho
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 329
      Ich hatte mir ursprünglich einmal vorgenommen nie selber mit so einem "Tagebuch" anzufangen aber ich sehe ganz ehrlich keine andere Möglichkeit mehr. Kommen wir erstmal zu mir: ich heisse Jan, bin 21 Jahre und habe gerade mein Abitur bestanden weshalb ich im Moment auch viel Zeit zum pokern habe.
      Ich habe mich, wie man am Registrierungsdatum sehen kann, im Februar 06 hier angemeldet und mit den 5$ auf Stars angefangen. Der Anfang lief ziemlich gut und ich konnte mich bis auf 300$ (früher noch die 300BB Regel) hochspielen bis der erste dicke down von ca. 150$ kam.Bis dahin hatte ich das Limit 0.25/0.50 über 10.000 Hände mit ~2,2BB/100 geschlagen, der Downswing kam dann auf 0.5/1 (pünktlich zum Wechsel aufs höhere Limit). Da bis dorthin meine Beginnerzeit abgelaufen war musste ich auf stars wechseln um wieder 0.25/0.50 zu spielen. Dort habe ich lange "herumgedümpelt" bis ich ca eine BR von 230$ hatte. Dann gab es wieder einen neuen Bonus bei PP und ich dachte mir dies wäre doch eine gute Möglichkeit die BR wieder etwas schneller aufzustocken. Nach dem Wechsel lief es anfangs auch recht gut und ich konnte mich samt Bonus auf ca 380$ hochspielen bis *zack* wieder der nächste heftige downswing kam und ich wieder bei 200$ landete. Also wieder zurück auf stars. Das Problem ist nun, das ich nun seit ca 2 Monaten bei stars bin und kein Stück mehr vorran komme. Ich fange mir (ernsthaft seit 2 Monaten) die krassesten Beats ein und komme einfach aus diesem "Loch" nicht mehr heraus. Sicherlich spiele ich kein perfektes Poker allerdings bin ich der Meinung, dass ich die Micros locker schlagen müsste. Ich beschäftige mich täglich mehrere Stunden mit dem Spiel und habe bisher Small Stakes Holdem und Internet Texas Holdem gelesen, bei Middle Limit Holdem bin ich gerade mittendrin. Ich gucke bzw. höre mir auch öfters Coachings an und schaue mir hier im Forum Hände an. Ich weiss wirklich nicht woran es liegt das ich es einfach nicht weiter schaffe. Ich würde auch mal behaupten das ich nicht zu "doof" für das Spiel bin ;)

      Ich hoffe nun, dass ich mit Hilfe dieses Tagebuchs und vor allem eurer Hilfe, es endlich schaffe diesen Mist den ich seit 2 Monaten mitmache zu überwinden, ich hab nämlich echt keine Lust mehr drauf.
      Im Moment ist es so das ich ca. 1000 Hände am Tag spiele (Limit 0.25/0.50) mit einer BR. von 190.33$. (Zu meiner ersten Session komme ich gleich).
      Ich werde das Tagebuch entweder täglich oder alle 1000 Hände updaten (was in etwa auf das selbe hinauslaufen sollte) und meine Ergebnisse posten. Dazu werde ich auch Hände posten bei denen ihr mich hoffentlich auf Fehler hinweist damit ich mich verbessern kann.

      Danke schonmal im vorraus!

      Kommen wir nun zur 1. Session

      gespielte Hände: 1165
      ergebnis: -15.6$
      entspricht: -1,2BB/100Hände

      Hände kann ich im Moment leider noch nicht posten da mein Pokeroffice (wahrscheinlich nicht nur meins ^^) seit dem neuen Stars-Update spinnt und ich keine Hände mehr raussuchen kann. -_-
  • 20 Antworten
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von zuginho
      [...]Dazu werde ich auch Hände posten bei denen ihr mich hoffentlich auf Fehler hinweist damit ich mich verbessern kann.
      [...]
      aber nicht hier, sondern im Beispielhände-Bereich! ;)
      ansonsten:Viel Glück ;) du wirst es brauchen^^

      ich hing selbst bis letzte woche in nem down (Negativrekord: - 110BB auf dem .5/1 Limit) und hab nun endlich die 300$ Marke geknackt...

      deshalb: Swings kommen und gehen... und wie heißt es so schön: Neues Spiel - Neues Glück :D
    • zuginho
      zuginho
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 329
      Original von JimColonia
      deshalb: Swings kommen und gehen... und wie heißt es so schön: Neues Spiel - Neues Glück :D
      ja wenn nach sonem down auch wieder n up kommt und man sich hochkämpfen kann ist das ja auch alles "ok" und man kann damit leben. wenn man nach nem down aber 2 monate nicht vorrankommt und man sich auch nicht erklären kann warum, dann ist das schon ziemlich frustrierend
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      ich hab auch erstmal rumgependelt...
      da freu ich ich über +15 BB und in der nächsten session gehts wieder 25 BB runter...

      einfach weiter spielen

      wenns ganz dicke kommt, kannste jawas auf PlayMoney tilten :D ;)
    • myhann
      myhann
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 127
      1000 Spiele durchschnittlich??

      Wie wäre es mal mit weniger Tischen gleichzeitig?
      Tatsächlich Zeit haben sich Gedanken zu machen, wie groß die Chance ist vorne zu liegen?

      Ich hab eben jemand am Tisch gehabt, der sich schwer über die schwachsinnigen Gegner (mich! ) aufgeregt hat.

      Er hat mit AA gegen mich verloren. (K2s im BB). Ich konnte CALLEN!
      Schon auf dem FLOP lag mein Nut Flush (und sein SET).
      Und er hat es überhaupt nicht zur Kenntnis genommen. Hat seinen SET an jeder Straße gebettet bis zum CAP.
      Da keine FH Chance kam, konnte ich gar nicht verlieren.

      Was ich damit sagen will.
      Kannst Du Dich bei der Vielzahl an Händen überhaupt mir Chancen Deiner Gegner beschäftigen???
    • NeXaFs
      NeXaFs
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 517
      was sind denn 1000 Spiele pro Tag???
      wenn er seit Februar spielt und bei 25/50 ist glaub ich ihm das er 4 Tische spielen kann! 4x60H/h=240H/hx4h=~1kH

      so what...

      Mein Tipp: UNBEDINGT Hände posten, brauchst nicht unbedingt jeden Tag dein Tagebuch schreiben... Wenn du dir zum Ziel setzt jeden Tag 5 Hands zu posten reicht das fürs Erste!
      (kannst dir auch den Tischnamen aufschreiben und dann in dem txt-file der Handhistory suchen. so mach ich das immer...)

      VG Nex
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von myhann
      [...]
      Er hat mit AA gegen mich verloren. (K2s im BB). Ich konnte CALLEN!
      Schon auf dem FLOP lag mein Nut Flush (und sein SET).
      Und er hat es überhaupt nicht zur Kenntnis genommen. Hat seinen SET an jeder Straße gebettet bis zum CAP.
      Da keine FH Chance kam, konnte ich gar nicht verlieren.
      [...]
      dazu hab ich ne anekdote...^^
      Gegner (der Master, der keine bücher braucht. DER MASTER, der alles kann....^^) hat AA und ich K9s.
      er raist pre-flop und ich calle K9s, wie es sich im BB gehört (siehe SHC).
      was erscheint aufm flop? K9x
      er geht von einem Top Pair aus. ich setzte ihn zwar auf AA, habe am flop aber die besser hand. ich weiß nicht mehr, welche karten kamen, aber ich weiß nur, dass ich gewonnen hatte^^

      als ich ihn nochmal einer Offsiuted Hand geschlagen habe (ich glaub diesmal raise nach ORC) kam dann ein freundliches "son of a b*tch" :)
      hab meinen "tischgewinn" von knapp 35 BB(!) zur BR geschafft und mich nochmal an den tisch gesetzt, um jenen spieler noch ein wenig zu provozieren (sticheleien, ohne dabei unter die gürtellinie zu gehen).
      natürlich kam wieder das gemotze, dass er AA gegen mich verloren hat.
      naja... ich hab mich danach noch köstlich amüsiert^^
      ein anderer Ami hat ihn dann zu nem HU gefordert (nicht auf PP)... von jenem "Motzki" kam dann nach kurzer zeit die bemerkung, er habe schnell gewonnen.... der herausforderer wartete indess auf den fish :D

      soviel dazu^^

      was hat das jetzt mim thema zu tun?
      1) AA ist KEINE gewinngarantie^^
      2) mit ein wenig glück und den passenden Karten aufm flop, kann man seinen Down auch schnell wieder beenden
    • myhann
      myhann
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 127
    • NeXaFs
      NeXaFs
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 517
      hehe dieses limit ist seit langer zeit mal wieder das elegantest zu spielende... (ich bin zu faul immer die Punkte einzufügen: ich spiel auch auf 25/50 ct (so besser??)

      klar kann es sein, dass man mit 4h spielen pro tag die Gegner nicht beachtet. Der Hinweis war gut und wichtig, nur vermute ich, dass unser Tagebuchersteller das auch beachtet.

      Wichtig ist, dass er seine leaks stopft, wie er das macht bleibt ihm ganz alleine überlassen.
      entweder er liest nebenbei (kann man auch machen wenn man nachts pokert - dann kann man morgens schön in der uni die ersten drei vorlesungen sklansky nebenbei lesen- oder so) nur weil man 4h spielt heisst das nicht, dass man jeden tag nichts anderes tut.

      Er hat schon den Willen gezeigt Hands zu posten. und da warte ich nun auch drauf. Wenn man dann nämlich von den anderen (uns) Unterstützung erhält, spielt es sich ohne die Selbstzweifel besser und man macht weniger Fehler!
    • tkarns
      tkarns
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 968
      Meiner Meinung nach wird von sehr vielen Leuten immer noch die Komponente Zufall (mathematische Varianz) extrem unterschätzt! JEDEM Spieler kann ein EXTREM (beliebig) grosser Downswing passieren. Das ist möglich, und damit sollte man sich abfinden.
      Aber versteht mich nicht falsch! Natürlich ist es extrem wichtig IMMER (und gerade in Downswingphasen!) sein eigens Spiel zu überprüfen und zu verbessern.
      Was ich allerdings nicht leiden kann ist die (scheinbare) Arroganz der Leute, die in den ersten Monaten ohne einen grossen Downswing auskommen. Allerdings kann man ihnen das nicht übel nehmen, sie wissen es nicht besser. Wenn jemand als schlimmsten "Downswing" 100 BB hatte, das findet er das furchtbar, klar. Das schlimmste was mal erlebt hat findet man immer furchtbar. Man sollte sich nur immer klar machen, es kann noch VIEL schlimmer kommen.
      Ich hoffe niemand nimmt mir diesen Beitrag übel. Ich bin gerade etwas betrunken, und das lag mir schon lange auf der Zunge :-)
    • NeXaFs
      NeXaFs
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 517
      quatsch, nimmt dir keiner...
      find das auch wichtig... kannste meintewegen irgendwie sticky und gaaaanz fett machen...

      ich weiss jetzt nur nicht, ob du mich damit kritisiert. lol

      Nach meiner Erfahrung beendet sich ein DS ganz schnell von selbst. Damit meine ich nicht, dass es nur ein kurzer DS ist, sondern dass man - eben weil es ZUFALL ist - normalerweise nichts daran ändern kann (es sei denn man verbessert während des Swings sein spiel erheblich).

      Mir hilft es ungemein einfach mehrere Tische auf einmal zu spielen.
      Klar ist der Swing dann größer aber auch in relativ kurzer Zeit vorbei...

      Irgendwie ein Teufelskreis... ich kann nur raten immer positiv nach vorne zu gucken und kostant an seiner eigenen Spielweise arbeiten...
    • SneakyErik
      SneakyErik
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 406
      Ja kann mir vorstellen das es extrem nervt seit 2 Monaten zu stagnieren wenn es vorher doch recht passabel lief. Von nem DS kann man ja eigentlich nicht reden, wohl eher davon das es momentan etwas unterdurchschnittlich läuft.

      Aber um Deine Leaks zu finden (die wir ja ALLE haben, auch wenns manche nicht einsehen wollen) braucht es natürlich ein wenig mehr Infos:

      -Ich gehe davon aus das Du Dich 100% an den SHC hälst.
      -Hast Du Dich mit ORC beschäftigt?
      -pot equity?
      -Odds & Outs (insbesondere auch discounten)?
      -Hände analysieren? (mußt nichtmal selber welche posten, reicht auch wenn Du andere gepostete Hände analysierst und dann schaust wie die guten Spieler die analysiert haben, am besten mit einem richtigen Kartenspiel)
      -Coachings besucht?
      -Kommentierst Du beim Spiel Deine Hände und warum Du es so oder anders machst?

      PokerAce/Tracker hast Du wohl nicht, aber Pokermanager free trial reicht auch erstmal: Lese Deine bisher gespielten Hände dort mal ein (da es wohl 50.000 - 100.000 sind, haben die schon eine sehr gute Aussagekraft) und poste mal Deine Kennzahlen, auch da lassen sich zumindest Tendenzen finden in welcher Richtung Du ggf. Deine Leaks finden könntest.

      Ansonsten erstmal viel (Karten)Glück ;)
    • zuginho
      zuginho
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 329
      danke erstmal für die vielen antworten. nach euren anregungen habe ich mir gerade erstmal noch genauer gedanken gemacht und ich denke, dass ich wohl den fehler gemacht habe in der vergangenheit zu wenig hände zu posten (was ich ja in zukunft ändern will). vielleicht sollte ich auch erstmal weniger tische spielen damit ich auch zeit habe mir noch mehr gedanken über die einzelnen hände zu machen (auch wenn ich denke das es nicht daran liegt, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren).
      an theoritischem wissen mangelt es meiner meinung nach auch nicht, wie gesagt ich, ich hab bereits 2 bücher gelesen und bin gerade bei meinem dritten. ich habe auch alle strategieartikel hier aus dem forum gelesen und auch verstanden. das shc (auch wenn ich es so ziemlich auswendig kann), orc und die "calling with draws" tabelle habe ich ebenfalls hier ausgedruckt liegen und beim spielen immer parat.
      naja werd jetzt mal ne session einlegen und mir dann auch gleich die hände aufschreiben die meiner meinung nach fragwürdig sind.
    • pokerfreak18
      pokerfreak18
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 6.028
      Auf jeden Fall ma ne interessante Sache^^ ;)
    • zuginho
      zuginho
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 329
      so, aufgrund böser nachwirkungen des alkohols hab ich doch nicht so viel gespielt. lag mehr im bett und hab fernseh geglotzt. immerhin hab ich mir gerade in der session ein paar hände notiert bei denen ich dick verlust gemacht habe. evtl ja durch fehler in meinem spiel, vielleicht aber auch nur durch pech. darum geht es jetzt aber das zu analysieren :)

      2. Session
      gespielte hände: 314
      ergebnis: -9.6$
      entspricht: -6,11BB/100

      Hand 1

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (9 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is SB with A, Q.
      1 fold, UTG+1 raises, 5 folds, Hero calls, 1 fold.

      Flop: (5 SB) 4, 3, 2 (2 players)
      Hero bets, UTG+1 raises, Hero calls.

      Turn: (4.50 BB) A (2 players)
      Hero bets, UTG+1 raises, Hero calls.

      River: (8.50 BB) 9 (2 players)
      Hero checks, UTG+1 bets, Hero calls.

      Final Pot: 10.50 BB

      gut bei dieser hand muss ich zugeben das ich sie laut shc gar nicht hätte spielen dürfen. aber sind sonst noch fehler drin?

      Hand 2

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is CO with A, Q.
      4 folds, MP2 calls, MP3 calls, Hero raises, 3 folds, MP2 calls, MP3 calls.

      Flop: (7.40 SB) T, 6, Q (3 players)
      MP2 checks, MP3 checks, Hero bets, MP2 calls, MP3 calls.

      Turn: (5.20 BB) 7 (3 players)
      MP2 checks, MP3 checks, Hero bets, MP2 folds, MP3 raises, Hero calls.

      River: (9.20 BB) J (2 players)
      MP3 bets, Hero calls.

      Final Pot: 11.20 BB

      Hand 3

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (9 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is MP3 with J, A.
      2 folds, MP1 raises, 1 fold, Hero calls, 2 folds, SB calls, 1 fold.

      Flop: (7 SB) 7, J, 3 (3 players)
      SB checks, MP1 bets, Hero raises, SB folds, MP1 calls.

      Turn: (5.50 BB) 2 (2 players)
      MP1 checks, Hero bets, MP1 calls.

      River: (7.50 BB) K (2 players)
      MP1 checks, Hero checks.

      Final Pot: 7.50 BB

      Hand 4

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is BB with J, J. MP2 posts a blind of $0.25.
      3 folds, MP1 calls, MP2 (poster) checks, MP3 calls, 3 folds, Hero raises, MP1 calls, MP2 folds, MP3 calls.

      Flop: (7.40 SB) 9, K, 4 (3 players)
      Hero bets, MP1 calls, MP3 calls.

      Turn: (5.20 BB) 7 (3 players)
      Hero checks, MP1 checks, MP3 checks.

      River: (5.20 BB) 4 (3 players)
      Hero bets, MP1 raises, MP3 calls $0.05 (All-In), Hero calls.

      Final Pot: 9.30 BB

      Hand 5

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is MP2 with T, T.
      4 folds, Hero raises, 2 folds, Button calls, SB calls, BB calls.

      Flop: (8 SB) 2, 5, 3 (4 players)
      SB checks, BB bets, Hero raises, Button folds, SB calls, BB calls.

      Turn: (7 BB) 9 (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets, SB calls, BB calls.

      River: (10 BB) K (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero checks.

      Final Pot: 10 BB

      Hand 6

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is UTG+1 with A, J.
      1 fold, Hero raises, 7 folds, BB 3-bets, Hero calls.

      Flop: (6.40 SB) 7, A, 3 (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      Turn: (4.20 BB) K (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      River: (6.20 BB) J (2 players)
      BB bets, Hero raises, BB 3-bets, Hero calls.

      Final Pot: 11.20 BB
    • Fosters9
      Fosters9
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 1.463
      Original von NeXaFs
      dann kann man morgens schön in der uni die ersten drei vorlesungen sklansky nebenbei lesen- oder so...
      :D :D :D
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      1: Preflop call finde ich schlecht, entweder 3-bet oder fold. Die Flopdonk mit dem Gutshot gefällt mir auch nicht.

      2: Gut, wobei man das je nach Reads auch gegen den Turncheckraise folden kann.

      3: Gut.

      4: Bet turn.

      5: Gut.

      6: Schwierig. Eigentlich macht es wenig Sinn, den River zu raisen und nicht den Turn, denn die einzige realistische Hand die du jetzt zusätzlich schlägst ist AQ.
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      1. http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/board.php?boardid=18
      2. http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb/board.php?boardid=18
      3. siehe 1
      4-6: siehe 2

      ;)

      dennoch:

      1) warum bet turn? ich spiel hier maximal nur noch c/c turn und c/c river

      2) call down kann man machen... die flushgefahr ist zu groß... eventuell sogar c/f river

      3) gut

      4) check turn? meine spielweise: bet turn und gegen einen möglichen raise call down

      5) gut

      6) in der tat schwer... entweder spiele ich c/f turn oder cappe den river
    • SneakyErik
      SneakyErik
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 406
      1. hast Du ja schon selber beantwortet. Allerdings kannst Du die ja spielen wenn Du entsprechende Reads hast. Dann allerdings würde ich am Flop grundsätzlich ein check/raise spielen (komt auf selbe raus, zeigt aber erstens deutlich mehr Stärke. Falls er Dich dann wiederum raist weisst Du das er höchstwahrscheinlich wirklich eine starke Hand hat und kannst relativ billig callen/folden je nach outs. Da Du ja noch outs fürn straight hast war das aber sonst ok. Aber nütze grundsätlich den Aggressor für Deine Zwecke, der Raise bringt Dir am Flop absolut nix.

      2. Je nach Reads, aber richtig gespielt falls Du nix weisst

      3. Ne Schande das Du das verlierst, hätte wohl auch noch den River gebettet...

      4. Turn Pflichtraise!!! Du verschenkst da ne Fereecard, geht gar nicht! Zieh das Ding durch, falls Du nicht mehr die stärkste Hand hast wirst Du das schon mit nem Raise zu hören bekommen...

      5. Dumm gelaufen und genau richtig gespielt...
      6.dito, schön aggro und wieder verarscht worden, aber sowas ist auf Dauer +EV :P
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Darf man Hand 3 gegen Unknown am River betten?
    • 1
    • 2