stars legt den doomswitch um...

    • Tween
      Tween
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 948
      und das natürlich genau, wenn ich ma grad nen limit aufsteige.....ich könnt kotzen.

      bin grade rauf auf nl50 und kann jetzt nach 11k händen wieder runtergehn.
      war echt nicht normal was da abging.....AK einfach garnicht mehr gehittet und wenn dann natürlich gegen set.....AA wurden extrem oft gecracked und wenn nicht hab ich nur die blinds bekommen......wenn ich KK halte, hat jemand anderes automatisch AA. die grössten maniacs, die in jedem pot mit drin waren und jedesmal mit air action bis zum geht nicht mehr gegeben haben , check/folden natürlich wenn ich ein set treffe :evil: .....mich kotzt es nur noch an....sorry wenn ich euch damit zuschwalle aber es muss ma raus!!!

  • 3 Antworten
    • Gilbi
      Gilbi
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 178
      Hallo!

      Mir ging es exakt genau so und heute gehe ich zurück auf NL25. Zuerst auf +250$ hoch und alles lief beunruhigend einfach.

      Dann eine Hand: Mein AA preflop all in gegen KK heads-up, beide Deepstack mit jeweils 110$. Tja, der Pot über 200$ ging an ihn, wegen einem STRAIGHT!!!!!

      So ging's dann weiter, innerhalb von 8000 Hands bin ich jetzt wieder bei meinen alten Freunden....

      Hast Du auch die Erfahrung gemacht, dass NL50 am Anfang wesentlich "einfacher" erschien als NL25?
    • Tween
      Tween
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 948
      genau die gleiche erfahrung hab ich auch am anfang gemacht....
      meine erste session auf nl50 war einfach genial....ich hatte die ganze zeit das gefühl, dass auf nl50 im vergleich zu nl25 noch viel mehr schlechte spieler rumlaufen und ich hab mich gefreut, dass ich ja jetzt doppelt soviel geld von denen bekomm....dann kam eine hand die ich verlor....:

      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (4 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

      Hero ($62.55)
      BB ($79.80)
      UTG ($52.30)
      Button ($53.65)

      Preflop: Hero is SB with , .
      UTG raises to $2, 1 fold, Hero raises to $7, 1 fold, UTG calls $5.

      Flop: ($14.50) , , (2 players)
      Hero bets $10, UTG calls $10.

      Turn: ($34.50) (2 players)
      Hero checks, UTG bets $24, Hero raises to $45.55, UTG calls $11.30 (All-In).

      River: ($105.10) (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: $105.10

      Results in white below:
      Hero has Ad As (one pair, aces).
      UTG has Tc Ts (straight, king high).
      Outcome: UTG wins $105.10.


      ist zwar nix besonderes aber seitdem ging garnix mehr.....ausser bergab... ;(

      aber wie gesagt anfangs hat ich auch das gefühl, dass nl50 super easy ist.
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Yo, das Limit nervt. Habe es gestern mit umgekehrter Psychologie versucht. War nach ca. 600 Händen 3 Stacks down und hab mit T9s in nem unraised Pot TP getroffen. Reingedonkt ooP und nen Reraise kassiert, All-In gepusht, was zeigt Villain: 2 Asse. Hab ihm meine Runner-runner-straight um die Ohren gehauen.

      Im Ernst: ich hab auch echt die Schnauze voll, bin insgesamt ca. 22 Stacks down. Tilt dabei, klar (s.o.) aber sonst wird man da doch nur verarscht...