was ist bei hohen onlinepokergewinnen zu beachten?

    • sebulibu
      sebulibu
      Global
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 22
      ich habe vor mehr online zu pokern und habe auch schon kleinere beträge gewonnen. nun würde ich gerne wissen, was ich alles beachten muss, wenn ich geld auf ein bankkonto, auf ein internetbankkonto, überweise.ab welchen beträgen sollte ich meinen gewinn offen darlegen bzw. muss ich meinen gewinn melden?
  • 165 Antworten
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.468
      unter 50k musst du dir noch keine Gedanken machen, wenn es soweit ist bekommst du im Diamond Forum hilfe.
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Original von Gulliver1985
      unter 50k musst du dir noch keine Gedanken machen, wenn es soweit ist bekommst du im Diamond Forum hilfe.
      haha, kein schlechter ;)
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.468
      bis dahin hat korn bestimmt was auf die beine gestellt
    • CraZyNeX
      CraZyNeX
      Black
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 1.802
      und wenn man über 50k ist? was ist dann zu beachten? :)
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      Original von CraZyNeX
      und wenn man über 50k ist? was ist dann zu beachten? :)
      diamond werden.
      wie in den news berichtet gibts jetzt extra nen mann für solche probleme!!
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      unter 50K keine Gedanken machen looooool.



      seit ihr nicht fit? Da kommen 19% drauf plus Einkommenssteuer. Wenn du Glück hast auch nur Einkommenssteuer.


      Gebe mal die 100€ für nen Steuerberater aus!

      Normalerweise sind gewinne steuerfrei. Bei regelmäßigen Gewinnen wird das FA die Steuer haben wollen das ist fakt!
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.663
      Original von Gulliver1985
      unter 50k musst du dir noch keine Gedanken machen, wenn es soweit ist bekommst du im Diamond Forum hilfe.

      lol totaler doppelmist ^^
    • stoneymahony
      stoneymahony
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.145
      ist das so geheim oder kompliziert oder warum sagen alle immer nur "im diamond forum gibts da was zu"?

      kann man nicht einfach mal sagen was da steht
    • Akonuk
      Akonuk
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 1.401
      Original von stoneymahony
      ist das so geheim oder kompliziert oder warum sagen alle immer nur "im diamond forum gibts da was zu"?

      kann man nicht einfach mal sagen was da steht
      Warum schreibt man´s dann in´s Diamond-Forum? ;)
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.029
      Original von fischief
      unter 50K keine Gedanken machen looooool.



      seit ihr nicht fit? Da kommen 19% drauf plus Einkommenssteuer. Wenn du Glück hast auch nur Einkommenssteuer.


      Gebe mal die 100€ für nen Steuerberater aus!

      Normalerweise sind gewinne steuerfrei. Bei regelmäßigen Gewinnen wird das FA die Steuer haben wollen das ist fakt!
      u are the expert ?
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      lol'd hard

      warum hat man den kerl nicht schon viel früher gefragt, wenn der so genau bescheid weiß?
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.468
      korn selbst hat in einem Thread geschrieben, das er davon ausgeht, dass es bei Gewinnen von unter 50k keine Probs geben wird.
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      u are the expert ? Es reicht etwas nachzudenken.



      Macht was Ihr wollt, ich war die letzten 5 Jahre selbstständig und ich weiß wies beim FA läuft, die sind immer etwas langsam. Aber wenn die einmal dran sind ist Schluß mit lustig.


      War mir klar das Ihr es nicht gut findet. Ist aber egal. Wer die Kohle hinterzieht und irgendwann eine Prüfung durch das FA bekommt ist am Arsch ganz einfach. Ich weiß nicht ob die ein Strafverfahren einleiten oder ob mein einfach nur die Steuer nachzahlt. Im ersten Fall wirds dann richtig teuer.

      Ich kann nur empfehlen einen Steuerberater aufzusuchen, ihr seid doch alle reich, was sind schon 100€?

      http://www.answer24.de/steuerberatung/online_steuerberater.htm

      ihr könnt ja hier anfragen sieht billig aus, die Antwort dann hier zu posten wäre hilfreich.


      Achso, was ich auch schon oft gelesen habe... Viele Denken das sie mit der Neteller Karte anonym abheben! Ist klar, eine Neteller Buchung auf den Girokonto und der Beamte freut sich und möchte die Unterlagen vom Neteller Konto haben. Ach die sind doch in England da kommen die nicht ran, ja ne is klar. Nehmen wir mal an die bekommen die Daten wirklich nicht, dann wird geschätzt, und das wird bestimmt nen langer Downswing. :heart:


      ups seit froh das wir nich in Dänemark sind

      http://www.pokerspieleonline.de/neuigkeiten/2008/01/31/daenemark-auf-der-suche-nach-steuersuendern.htm
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von fischief
      Ich kann nur empfehlen einen Steuerberater aufzusuchen, ihr seid doch alle reich, was sind schon 100€?
      Das Problem sind ja nicht die 100€, sondern das die Steuerberater hier wohl auch keine konkrete Antwort geben können. Oder kann Dir Dein Steuerberater rechtsverbindlich sagen, dass
      • Du keine Probleme bzgl. Illegalität von Online-Poker bekommst, falls Du angibst dass Du x$ Online mit Pokern verdient hast?
      • ob Poker hier als Glücksspiel oder als gewerbliche Tätigkeit aufgefasst wird
      • wie der Aufbau einer BR steuerlich zu handhaben ist?


      Falls ja, gib uns doch bitte seine Adresse - er macht dann bestimmt ne Menge Kohle.
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      es ist sinnlos jetzt weiter darüber zu spekulieren. Ich möchte nur davor warenen das auf die leichte Schulter zu nehmen. Vor allen wenn ihr staatliche Leistungen nebenbei bezieht, dann ist es scheisegal woher das Geld kommt, man muss dann alles zurückzahlen (Bafög,Alg1/2 usw.). Wo liegt jetzt das Problem eine Frage auf dieser Steuerseite zu stellen? Melde mich wieder wenn hier jemand eine Aussage eines Steuerberaters postet.
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Kommt es mehr auf die Gesamtgewinne oder auf die Gewinne/Monat bzw /Jahr an? Wenn die Gewinne einen gewissen Betrag nicht überschreiten, sind dann auch Steuern zu bezahlen? Bei einem EInkommen <1k/monat als Unselbständiger in AUT zahlt man bspw. gar keine Steuer bspw, sondern nur Sozialversicherung.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von fischief
      es ist sinnlos jetzt weiter darüber zu spekulieren. Ich möchte nur davor warenen das auf die leichte Schulter zu nehmen. Vor allen wenn ihr staatliche Leistungen nebenbei bezieht, dann ist es scheisegal woher das Geld kommt, man muss dann alles zurückzahlen (Bafög,Alg1/2 usw.). Wo liegt jetzt das Problem eine Frage auf dieser Steuerseite zu stellen? Melde mich wieder wenn hier jemand eine Aussage eines Steuerberaters postet.
      soll ich dann jeden gewonnenen pot versteuern und kann jeden verlorenen absetzen? und dann kann ich auch als pokerprofi locker 10k im jahr als werbungskosten geltend machen usw.
      also mit versteuern ist da erstma nix solang poker als glücksspiel zählt
    • scubamaggo
      scubamaggo
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 517
      Hm.. ja würd mich auch mal interessieren. Solle man sich drum kümmern wenn seine BR auf über 50k wächst oder eher wenn man plant entsprechend große Beträge auszucashen? Solange das Geld bei nem Anbieter rumliegt dürfte das doch kein problem sein oder?
    • stoneymahony
      stoneymahony
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.145
      das einfachste wären halt erfahrungsberichte von leuten die schon mit solch hohen online gewinnen zu tun gehabt haben.

      highrollern, bad beat jackpot gewinnern etc.

      aber naja, wer weiß ob ich mich jemals um sowas kümmern muss, aber interessieren tuts mich schon.