Ab wann AK folden

    • Zarvan
      Zarvan
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 580
      Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass ich auf mit AK ständig in AA und KK laufe (NL50 Titan)

      Wann foldet ihr AK preflop (abgesehen von 2 Raises vor euch)?

      Ab welchem PF-Wert des Gegners? Oder immer reinschieben wenn nach euch der reRaise kommt, bzw vor euch ein Raise?

      Situationen in denen ich mit AK eine Hand dominiere (AQ, KQ, usw.) kommen praktisch nicht mehr vor. Ich hab entweder nen Flip oder bin großer Dog.


      Mir ist schon klar, dass ich außer gegen AA und KK min. nen CoinFlip habe, aber grade bei sehr tighten Gegnern laufe ich wie gesagt ständig in diese beiden Hände mit AK und im Verhältniss dazu eben fast nie gegen AQ.

      Also: Ab welchem PF des Gegners fold preflop? Oder nie?
  • 7 Antworten
    • Chiller3k
      Chiller3k
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 4.326
      bei <=6% PFR aus UTG
      bei <=3% PFR auf MP
      raist einer aus Late eig. nie.

      kp, wies der Rest so hällt
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.497
      Meinst du mit >= evtl <= ?^^
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Du must ihm ne Raising Range von ~8% für AKo geben, auf NL 50 sollte es auf keinen Fall weniger sein wegen dem Verhältnis von Rake zu Blinds. In UTG sollte der Raise also um die 10-12+, in MP ~8, und gegen ein LP Raise würde ich AKo ohne Reads nicht folden.
    • CashLoser
      CashLoser
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 174
      Also kommt nach mir nen reraise, dann fold ich nur, wenn der Player weniger als 3%PFR hat (auf min. 1000hands) und ich weiss, wie der gegen mich spielt. Heißt man muss auf den Gegner den read haben, das der dich nur mit AA, KK reraised (Ich hab auf 400khands gerade mal 2-3leute, bei denen ich AK folde). Alles andere musst du ja callen. Das passiert normal so selten, das du deine kohle einfach reinschieben musst. Sonst verlierst du auf lange Sicht mehr als vorgesehen.

      Mag sein, dass du subjektiv vieleicht auf 10k-30khands meinst die callen dich nur mit AA, KK. Check mal Pockertracker auf deine letzen Hände (bei denen du das Feeling hast du losed mit AK ab), ob du wirklich mit AK Verlust machst.
    • Chiller3k
      Chiller3k
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 4.326
      Original von mosl3m
      Meinst du mit >= evtl <= ?^^
      io, klar >.<

      ich fix das mal kurz :D

      €:
      @brotsalat1234:

      hmmm scheint mir als wäre ich ein wenig zu loose :tongue:
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Das Problem an AKo ist dass der Gegner auch mit AQ raisen muss damit wir profitabel drüber Pushen können, gegen jedes Paar liegt AK zurück Preflop. Bei nem Reraise sieht es natürlich etwas anders aus weil wir hier normalerweise nur um die 40% Equity brauchen.
    • Zarvan
      Zarvan
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 580
      Original von CashLoser

      Mag sein, dass du subjektiv vieleicht auf 10k-30khands meinst die callen dich nur mit AA, KK. Check mal Pockertracker auf deine letzen Hände (bei denen du das Feeling hast du losed mit AK ab), ob du wirklich mit AK Verlust machst.