Vga - Dvi

    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      Hallo,

      ich habe mir heute eine neue Grafikkarte bestellt, sollte eigentlich 2x DVI ausgänge haben, hat nun allerdings doch nur 1x DVI + 1x VGA.
      Nun die Frage, ob man den unterschied zwischen DVI / VGA merkt, wie stark er sich auswirkt und in welcher weise?
  • 16 Antworten
    • DisturbedMaster
      DisturbedMaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 563
      Hm also soweit ich weis is des halt so das der VGA die Bildinformationen analog an ein Anzeigegerät öberträgt (CRT Monitor oder sowas) und der DVI Sendet die Daten halt Digital bis zur elektronik des Anzeige Panels (TFT Monitor) und dort werden die einzelen Pixel mit der Genauen DIGITALEN information versorgt.
      DVI geht glaub nur an TFT's und VGA halt an CRT's und TFT's.
      Der vorteil von DVI is halt das die Farben orginal gerteuer dargestellt werden können.
      Ich habe an meinem PC auch Monitore einen TFT und einen CRT.
      Deshalb kann ich dir leider keine 100%ige auskunft geben da ich ja keinen vergleich habe weil die Technik von CRT und TFT ja so verschieden sind.
      Deshalb finde ich das Bild vom TFT wesentlich farbenfroher und schärfer was allerdings mehr an der Monitor Technologie lieg als am VGA oder TFT.

      Noch ausführlichere inforamtionen bekommst Du aber bestimmt hier.

      VGA
      DVI

      Gruß DisturbedMaster
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      danke erstmal für die antwort..
      ich würde sagen die "genauigkeit" der übertragung ist bei beidem gleich. jedoch wird ja von der grafikkarte ein digitales signal gesendet, welches bei VGA erst wieder in ein analoges signal umgewandelt werden muss um es dann schließlich am monitor wieder in ein digitales signal umzuwandeln. dies alles kostet ja zeit / warscheinlich auch leistung von grafikkarte. Jedoch würde ich gern wissen ob diese zeit, die zum umwandeln so gering ist, dass es wohl kaum einen unterschied macht? denke mal dass das keine große rolle spielt, denn z.b. bei festplatten ata / s-ata, wird ja bei den neueren s-ata auch die umwandlung durchgeführt, da dies heutzutage quasi in "echtzeit" geschieht.

      um nochmal auf den eigentlichen punkt zurückzukommen, gibt es denn qualitative unterschiede von einem tft, den ich per VGA anschließe und einem, den ich per DVI anschließe?

      gruß
      sascha
    • TotalPoker12
      TotalPoker12
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 838
      also ich erkenne überhaupt kein Unterschied, egal ob vga oder dvi
      qualität is die gleiche und auch die geschwindigkeit =)
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      das hört sich gut an, dann werde ich vlt die grafikkarte doch nicht zurücksenden, dann schließe ich meinen alten 19"er einfach per VGA an..
      Können denn noch mehrere dies bestätigen? - keine veränderungen bei VGA / DVI?
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Hättest du den Post von DisturbedMaster gelesen würdest du deine Grafikkarte zurückschicken.
      VGA ist eine analoge und DVI eine digitale Videoschnittstelle und DVI wird immer besser sein als VGA was man, wenn man die Links angeklickt hätte, auch wissen würde.

      Das der Unterschied gering ist wenn man 2 verschiedene Monitore anschließt ist klar weil diese meist von der Qualität schon unterschiedlich sind.

      btw schon allein das die Produktbeschreibung falsch war hätte ich das Ding zurückgeschickt und dem Händler die Meinung gepaukt.
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.833
      Die Zeit der Umwandlung wirst du nicht merken, da die Abtastfrequenz der Wandlung im Mhz Bereich liegt (~1mikrosekunde), welche zu vernachlässigen is bei Reaktionszeiten von 2-x ms bei nem TFT.

      DVI überträgt halt das Signal 1:1 zum Monitor, d.h. du hast keine Verluste, die bei einer AD/DA Wandlung immer vorkommen, das merkst du vor allem daran, dass du bei VGA immer noch vertikal und horizontal die Bildlage verändern kannst/musst und bei DVI das Bild direkt in dem Monitor "passt".

      Ich find schon, dass man bei genauer Betrachtung des Bildes bei VGA ein Flimmern merkt, im Gegensatz zu DVI, vor allem, wenn man länger vor dem Bildschrim sitzt, bekomm ich zumindestens bei VGA nach ner Zeit "Kopfweh".
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      @Kampfschildkroete
      es ist völlig unmöglich, dass du bei einem TFT Monitor ein "flackern" merkst! genauere hintergründe will ich hier nun nicht angeben, doch wen es interessiert, den kann ich gerne mal meinen fachvortrag über TFT-Monitore zuschicken ;)

      @Blaumav
      Okay klar hätte ich sie direkt zurückschicken können, ist ja ein Fehler von denen gewesen, doch habe ich bisher nur eine Mail an sie gerichtet, wie es weiter geht, da ich nicht wieder auf den kosten sitzenbleiben will, bin ich schon bei der letzten grafikkarte.
      hm.. in der theorie ist es klar, dass dvi "besser" als vga sein müsste, jedoch unterscheidet sich die theorie oft stark von der praxis!
      genau darum wollte ich eigentlich auch ein paar erfahrungen von euch haben (okay habe ich nicht so geschrieben beim erstellen, mein fehler..^^)
      ich habe heute auch mit einem ehemals prof geredet, der bestätigte mir nocheinmal, dass eben theorie und praxis sehr verschieden seien, er hätte sogar schon gelesen, dass ein lcd monitor über vga ein besseres bild als über dvi hergegeben habe. -> es sei von monitor zu monitor verschieden ob vga/dvi besser ist, je nachdem worauf der ausgerichtet ist
    • DerDicke82
      DerDicke82
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.739
      moin moin,

      also wenn du 2 baugleiche TFTs nimmst und einen an VGA und einen an DVI anschließt bekommst du nur sehr selten genau das gleiche Bild! Das liegt einfach daran, das das VGA Bild einmal von der Grafikkarte von Digitalen in Analoge Informationen umgewandelt wurde und dann wieder vom TFT in Digitale!

      Dass das nicht optimal ist, sollte eigentlich jedem Klar sein und schon aus dem grund, würde ich die GraKa umtauschen gegen die, die du auch bestellt hast! Von DVI auf VGA ist leicht, aber umgekehrt hast du immer einen Verlust!

      Gruß

      Stefan

      PS: Zu kampfschildkröte kann ich noch sagen das ich bei älteren VGA TFTs auch dieses Gefühl kenne, ich schiebe das aber eher auf die älteren Monitore, denn TFT war am anfang noch echte scheisse was das Bild anging. Nun sollte es dieses Problem aber nicht mehr geben! (Ich kann mich von meinem 20" CRT aber irgendwie noch nicht trennen *gg*
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.833
      Der Vortrag würd mich echt interessieren, ist der zu groß für mail? Wenn nicht: kampfschildkroete@stammkneipe.de Danke schonmal.
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      @kampfschildkroete
      ich krame ihn raus und schick ihn dir die tage

      @DerDicke82
      ja sicher ist es nicht optimal, nur villeicht merkt man den unterschied ja erst bei spielen oder so, was ich damit nicht tue. Aber gut, umtauschen werde ich die Grafikkarate auch, habe ja schließlich was anderes bestellt.
      allerdings muss ich mir eh noch ein neuesw netzteil holen, da mein 250W netzteil nun doch nicht mehr ausreicht - schade aber auch^^

      gruß
      sascha
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      @kampfschildkroete, email ist nun raus, sry dass es etwas länger gedauert hat ;)
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      auf welchem niveau ist denn der vortrag, wenn du nichtmal den unterschied zwischen vga (/dsub) und dvi kennst?

      würde auch 2mal dvi nehmen, allerdings haben das die ganz billigen grafikkarten (<50€) fast nie.
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      geb 20euro mehr aus für 2x dvi. ist nen unterschied wie tag und nacht.
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      unterschiede kenne ich schon (auch bei den dvi :P ), doch ist das forum ja nicht gerade auf dem fachniveu, von daher..
      edit: vorallem wollte ich nicht die technische seite wissen von den usern hier, sondern erfahrungen, denn die praxis unterscheidet sich meist sehr von der theorie ;)
    • kartoffelheinz
      kartoffelheinz
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 245
      DVI ist auf TFTs mit VGA nicht zu vergleichen. Das eine gibt ein gestochen scharfes Bild (bei gutem Monitor), VGA liefert dagegen n körnigen Pixelhaufen. So ungefähr kann man sich das vorstellen. Versuch auf jedenfall, eine Graka mit 2DVI zu bekommen.
    • xsascha89x
      xsascha89x
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.225
      danke danke^^
      hat sich übrigens mittelerweile auch erledigt, hab ne graka mit 2xdvi-d und n 24" moinitor noch dazu, bin sehr zufrieden ;)