sngs auf pokerstars 16 <=> 27

  • 16 Antworten
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      meine samplesize zu den 16ern ist leider zu gering um das jetzt zu vergleichen, kann dir nur sagen es treiben sich schon ein paar regulars auf den 27ern rum die es dir schwer machen können.

      gibt aber auch noch genug fischys :) aufstieg sollte nicht all zu hart werden, ich empfehle aber 100BI BRM
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      ! ! ! ACHTUNG ! ! !

      Die 27er sind so dermaßen rigged, nicht mal Chuck Norris kann auf dem Limit gewinnen.

      ! ! ! ACHTUNG ! ! !











      Nein, ernsthaft, einige Regulars, alles andere Vollfishes
    • waldtraut52
      waldtraut52
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 364
      Original von efkay
      meine samplesize zu den 16ern ist leider zu gering um das jetzt zu vergleichen, kann dir nur sagen es treiben sich schon ein paar regulars auf den 27ern rum die es dir schwer machen können.

      gibt aber auch noch genug fischys :) aufstieg sollte nicht all zu hart werden, ich empfehle aber 100BI BRM
      Sind 100 BI nicht etwas viel? Im Moment hab ich 64 und wollte eigentlich mit 75 BI aufsteigen ;)

      Zu den Regs, da gibts ja auch den 16ern auch schon einige ;)

      Könnt ihr mal bitte eure Rois posten?
      Auf den 16ern hab ich im Mom 8% auf >600 Stück.
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      wieviel tische spielst du btw? sharkscope sagt mir auf 900 sngs 7% ROI, allerdings habe ich in letzter zeit mit einem starken leak gespielt der mir erst seit kurzem bewusst wurde (zu loose gepusht)

      wenn du nicht so viele tische spielst finde ich 75BIs auch ok... ich sags mal so: lieber ein bisschen konservativer sein und ein paar wochen länger auf dem eigentlichen limit spielen, als loose aufzusteigen, 1x n harten down erleben und dann viel länger die verluste wieder unten einfahren

      e: man muss sich ja auch mal klar werden das es so langsam nicht viel höher geht, bzw. bei den 60er sngs wahrscheinlich schon die spiele um einiges tougher werden... schätze ich!

      alles in allem:

      Wie sollte denn ein Bankroll Management für Sit and Goes aussehen?
      Die erste Möglichkeit und die für die meisten Spieler zu empfehlende, ist das eher konservative BRM, man steigt zum nächsten Limit auf wenn man für dieses 100 Buy Ins hat.

      Vorteile:
      - man muss nicht bei jedem Swing sofort im Limit absteigen
      - man ist länger auf einem Limit und bekommt dort eine größere Sampelsize und erkennt so auch ob man das Limit auch wirklich schlägt
      Nachteile:
      - man lässt sich höhere Gewinne entgehen, da man lange Zeit auf einem niedrigen Limit ist, obwohl man auch ein höheres schlagen kann

      Der zweite Ansatz legt ein aggressives aber flexibles Bankroll Management zugrunde, man spielt mit 40 Buy Ins für das höhere Limit und steigt bei 40 BI für das Limit darunter wieder ab.

      Vorteile:
      - man steigt sehr schnell in den Limits auf
      - die Gewinne sind deshalb höher
      Nachteile:
      - Swings treffen einen extrem hart, weil man die Verluste dann im darunter liegenden Limit wieder erspielen muss
      - Man hat wechselt sehr oft das Limit, denn Swings von 15BI sind absolut normal und 25 BI Swings kommen regelmäßig vor
      - Man weiß erst sehr spät oder nie ob man ein Limit wirklich geschlagen hat, weil man keine richtige Sampelsize auf einem Limit bekommt
      - Die psychische Belastung ist größer, weil schnell mal die halbe BR in einem Swing weg ist

      Fazit: Jeder muss wie so oft für sich selbst entscheiden welche Form des BRM er für sich nutzen will. Die 2 hier vorgestellten häufigsten Systeme sollte jeder auf die eigenen Bedürfnisse anpassen, entscheidend dafür sind die Edge, die man auf die Gegner hat (je kleiner diese ist, desto mehr BI sollte man haben) und wie viele Tische man zeitgleich spielt (je mehr Tische man spielt, desto mehr BI sollte man haben).
      Allgemein ist es aber so, das auf den höheren Limits die meisten Spieler ein konservatives BRM mit mehr als 100BI betreiben und dies möchte ich auch jedem empfehlen.
      Ein Beispiel, wir schaffen einen ROI von 10% bei 6 Tischen zeitgleich, so kann man relativ aggressives BRM mit 55BI betreiben, bis man auf den 33er SNGs ist und dort die BR auf 120 BI für die 55er aufbauen. Das Beispiel ist kein konkreter Vorschlag, sondern nur ein Beispiel, wie man die Systeme anpassen und miteinander verbinden könnte.
    • waldtraut52
      waldtraut52
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 364
      Im normalfall spiel ich 8-10 Tische, werd aber in nächster Zeit wahrscheinlich auf 12 hochgehen ;)

      Sobald ich dann auf die 27er aufsteige, dachte ich an 6-8 Tische zur Eingewöhnung und dann wieder hochfahren.

      Ja stimmt die 60er und dann muss man mal weitersehen, da ja alle recht gut werden und nach oben hin eher weniger Tische da sind.

      Welche Rois habt ihr so auf den 27ern??
    • kahrtoffel
      kahrtoffel
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.938
      wie war denn deine ROI auf den 6,50ern wald?

      war der umstieg von 6,50er auf 16er easy oder doch etwas holprig?
    • waldtraut52
      waldtraut52
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 364
      Eigentlich easy, musste mich nur an die Beträge gewöhnen.

      6,5er hab ich 13,x% roi => 16er 8,x%

    • kahrtoffel
      kahrtoffel
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.938
      hört sich gut an, du hast ja sicherlich die Regulars mit notes notiert, wärest du bereit, sie mir zu schicken (kahrtoffel@web.de) ?

      Wollte ab Februar auf die 16er ;)
    • waldtraut52
      waldtraut52
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 364
      besser wärs, wenn du mich per icq anschreibst, sobald du aufsteigst ;)

      Komm von hieraus nicht an meine Mails ran.
    • kahrtoffel
      kahrtoffel
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 1.938
      Original von waldtraut52
      besser wärs, wenn du mich per icq anschreibst, sobald du aufsteigst ;)

      Komm von hieraus nicht an meine Mails ran.
      werde drauf zurückkommen, danggö
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Original von waldtraut52
      Eigentlich easy, musste mich nur an die Beträge gewöhnen.

      6,5er hab ich 13,x% roi => 16er 8,x%

      Play more 1$ SnGs obv.
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      ich habe keine samplesize auf den 27ern, denke aber dass die schon um einiges tougher sind als die 16er. dazu kommt, dass der rake ja etwas höher ist...
      deshalb würde ich den aufstieg unter 100 buyins nicht wirklich empfehlen.
      es suckt einfach, wenn man beim ersten down die verluste wieder mühsam auf den 16ern ergrinden muß.
    • waldtraut52
      waldtraut52
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 364
      Original von alterego
      ich habe keine samplesize auf den 27ern, denke aber dass die schon um einiges tougher sind als die 16er. dazu kommt, dass der rake ja etwas höher ist...
      deshalb würde ich den aufstieg unter 100 buyins nicht wirklich empfehlen.
      es suckt einfach, wenn man beim ersten down die verluste wieder mühsam auf den 16ern ergrinden muß.
      Und so musst du die evtl. Verluste schon im voraus ergrinden^^
      Ja, mal sehn wie viele buyins ich bis Februar hab.
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von waldtraut52
      Original von alterego
      ich habe keine samplesize auf den 27ern, denke aber dass die schon um einiges tougher sind als die 16er. dazu kommt, dass der rake ja etwas höher ist...
      deshalb würde ich den aufstieg unter 100 buyins nicht wirklich empfehlen.
      es suckt einfach, wenn man beim ersten down die verluste wieder mühsam auf den 16ern ergrinden muß.
      Und so musst du die evtl. Verluste schon im voraus ergrinden^^
      Ja, mal sehn wie viele buyins ich bis Februar hab.
      naja, das ist ein psychologisches ding.
      wenn ich einmal aufgestiegen bin, macht das grinden auf dem limit darunter keinen spass mehr. kein spass = kein a game....
      kommt aber sicher auf den einzelnen an.
    • apo01
      apo01
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.151
      steig einfach bei 75 auf, 8% roi passt schon. Musst allerdings auch bereit sein evtl. wieder abusteigen, wenn du das nicht bist mach lieber 100BIs.
    • waldtraut52
      waldtraut52
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 364
      Hat denn keiner nackte Zahlen für mich :D

      So ein paar Notes für die 27er Regs würden natürlich auch nicht schaden...