Wlan Alternativen

    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      Hallo zusammen,
      ich habe folgendes Problem: bei mir im Haus sitzt der router ganz unten im Keller geschoss und ich ganz oben^^ na ja das problem ist das da ein wlan nicht hinhaut. ich verbinde momentan meinen pc mit einem 20m lan kabel mit dem router^^ meiner mutter(ich bin 18 und geh noch zur schule ;) ) geht das jedoch etwas auf den keks.

      Kennt ihr irgendwelche anderen Möglichkeiten meinen PC mit dem Router zu verbinden? hab von nem Freund n Tipp bekommen ich solle mich doch mal über "devolo" informieren. gesagt getan: http://www.devolo.de/de_DE_cs/produkte/dlan/dlanwirelessextsk.html

      problem ist, dass das schon recht teuer ist. gibt es sonst nochwas?
  • 4 Antworten
    • mojitoweb
      mojitoweb
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2007 Beiträge: 134
      Hast du dir mal den Preis für die Komponenten herausgesucht, oder vermutest du nur das es teurer als irgendeine mögliche Alternative ist? (Ich hab da auf der verlinkten Seite keine Preise gefunden)

      Wieviel Empfang hast du denn, bzw wie weit liegen Router und Host wirklich voneinander entfernt, denn da du sonst ein 20m Kabel kann es ja nicht alzu viel sein.

      Es kann auch sein, das es einfach nur an der zu schwachen Sendeleistung des Routers liegt, die du ja aber schwer beeinflussen kannst. Schau einfach mal wo du im Haus noch ein Signal bekommst und versuch den Router 'besser zu positionieren, denn eigentlich dürften 20m und 3-4 Wände kein Problem darstellen.
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.826
      Kann von diesen Stromlösungen nur abraten, gerade zum Pokern ist das viel zu instabil.
    • feNis
      feNis
      Platin
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 656
      Original von netsrak
      Kann von diesen Stromlösungen nur abraten, gerade zum Pokern ist das viel zu instabil.
      NOT agree... läuft bei mir 100% ohne irgentwelche Ausfälle oder dergleichen. Es hat dieselbe Übertragungsrate wie normales Netzkabel und sicher ist es auch
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      hmm, ich würde das kabel nach außen ziehen und an der hauswand laufen lassen. freunde haben damals, als das inet noch teuer war, eine leitung benutzt. einer hatte den anschluss und den router und der andere, der im nachbarhaus wohnte ein kabel rübergelegt, quer durch die beiden gärten