Kampf gegen mich selbst!

    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      hab gehofft hier nie einen fred aufmachen zu müssen, aber ich habe angst! und zwar davor das ich mein geld verzocke. es ist zwar noch nicht so weit, aber es muss ja nicht erst soweit kommen! folgendes. schlage alles bis NL25SH/FR. null problemo. spiele Omaha was ich noch nicht schlage, aber schon ganz gut verstehe und bin ein relativ """GUTER""" HU spieler(eigenlob,naja) alsom ich sags mal so: am pokertechnischen wirds bei mir nicht scheitern! nur mein grosses problem: ich komme mit verlusten absolut nicht klar! d.h. wenn ich etwa mehr als 5 stacks in einer session down bin fang ich an zu tilten. und das wirkt sich so aus, das ich früher später an limits spiele, wo ich net die BR für hab oder auch casino lande und frei vom verstand mein geld verzocke. ich will "mein geld halt wieder reinholen" konnte mir zwar schon 3k€ auscashen in dieser zeit wo ich hier bin, aber hab leider auch schon so grob geschätzt 5k$ verzockt! gut die 5k sind zwar nicht "meine" aber trotzdem, könnte schon längst NL200+ spielen. weiss echt nicht wie ich mich unter kontrolle kriegen kann. ich hab jetzt auch alles ausgecashed, bis auf 50€ da ich jetzt einen letzten versuch unterneme: werden gaaaanz unten anfangen auf NL5 und mich hochspielen und sollte ich auch nur noch !EINMAL! GROB tilten, dann stop playing op!!!! würde es nur echt schade finden, da ich ja NL25 schlage und auch poker spielen kann(jaja ich weis aber die grundlagen hab ich drauf und für NL100 würde es alle male reichen) aber es hapert nur an mir dummen schwein(sry muss ich so sagen).

      ich bin euch dankbar für jeden tipp, wie ich diesen kontrollverlust beseitigen kann!! sport, sex, tabletten, selbstfolter, kA und wenn ich mir dafür ein bein amputieren muss. mir macht poker spass, ich "binge es" und will auch nicht aufgeben, nur weil ich mir selber im weg stehe!

      ein königreich für eine lösung!

      PS: und bitte nicht solche post's wie: "stop playing" , das kann ich echt nicht gebrauchen da ich das ja echt bald vor habe!!

      ansonsten

      thx4help

      Fiveseven
  • 6 Antworten
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      manche leute sind nicht fuer pokern geboren


      vielleicht bist du einer.


      vielleicht bist du lernfaehig.


      ich denke der schluessel ist die reflexion. nicht nur auf poker bezogen.


      dich schonmal gefragt was fuer ein mensch du bist?

      was denkst du über disziplin?

      manchmal aggro?

      enttäuscht?

      warum?

      wird es dadurch besser?

      warum?

      möchtest du das ändern?

      warum?

      wie?


      [...]


      lesson 2 bei interesse :D
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von pilgrim3030
      manche leute sind nicht fuer pokern geboren


      vielleicht bist du einer.


      vielleicht bist du lernfaehig.


      ich denke der schluessel ist die reflexion. nicht nur auf poker bezogen.


      dich schonmal gefragt was fuer ein mensch du bist?

      was denkst du über disziplin?

      manchmal aggro?

      enttäuscht?

      warum?

      wird es dadurch besser?

      warum?

      möchtest du das ändern?

      warum?

      wie?


      [...]


      lesson 2 bei interesse :D
      hmm, klingt interresant, mal vom poker weg zu gehen.
      ja hab interresse an lession 2.

      also: bin eigentlich ein ausgeglichener mensch, suche keinen streit, bin offen für neues, bin imme rnett und zuvorkommend, es braucht eigentlichs chon einiges um mich im RL on tilt zu bringen. ich verstehe es selber halt nicht. vielleicht stört es mich auch nicht diese pixel$ zu vertilten, mit "echtem" geld würde ich nie so umgehen!
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      schon fuer bezahlung gearbeitet ?



      addon: reflexion dauert. nimm dir zeit fuer die kernfragen und hinterfrage die antworten. du musst es dir laenger als fuer einen blick vor augen halten.
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von pilgrim3030
      schon fuer bezahlung gearbeitet ?



      addon: reflexion dauert. nimm dir zeit fuer die kernfragen und hinterfrage die antworten. du musst es dir laenger als fuer einen blick vor augen halten.
      so mein inet geht wieder und endlich kann ich auch antworten!

      was meinst du "für bezahlung gearbeitet"?

      du hast recht, ich werde mal wirklich mehr zeit für dieses problem nehmen und mich wirklich mal fragen was ich wirklich will! danke schonmal!

      ps: bist du psychologe oder sowas?
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      Original von Ajezz
      Aus einem 2+2-Beitrag, ich poste das gerne mal ab und zu:

      1. You won’t get rich quick.
      2. You’re not half as good as you think you are (severely understated).
      3. To consistently make any money worth talking about, it takes more work than you’ve imagined (severely understated).
      4. To consistently make any money worth talking about, it takes longer than you’ve imagined (severely understated).
      Falls es wirklich kein pokertechnisches Problem ist kannst du ja mal etwas Psychologie-Poker Content lesen.

      Ich tilte leider auch viel zu viel, und lese derzeit "Your worst Pokerenemy" was mir (gefühlt) viel gebracht hat, gerade wenn es darum geht in kurzer Zeit mehrere STacks zu verliern. Ich denke du hättest keine Probleme einmal in der Woche in ein übles Setup zu laufen oder pro Session gegen einzwei 2-4 outer zu verlieren.

      Es kommt aber innerhalb von 20 händen 5 so situationen und du tickst evtl aus. Der Gegner kann nicht schon wieder getroffen haben oder sowas, keine Ahnung. Das Buch kostet nur 10 EUR und ist wie ich finde jeden Cent wert.
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von zweiblum88
      Original von Ajezz
      Aus einem 2+2-Beitrag, ich poste das gerne mal ab und zu:

      1. You won’t get rich quick.
      2. You’re not half as good as you think you are (severely understated).
      3. To consistently make any money worth talking about, it takes more work than you’ve imagined (severely understated).
      4. To consistently make any money worth talking about, it takes longer than you’ve imagined (severely understated).
      Falls es wirklich kein pokertechnisches Problem ist kannst du ja mal etwas Psychologie-Poker Content lesen.

      Ich tilte leider auch viel zu viel, und lese derzeit "Your worst Pokerenemy" was mir (gefühlt) viel gebracht hat, gerade wenn es darum geht in kurzer Zeit mehrere STacks zu verliern. Ich denke du hättest keine Probleme einmal in der Woche in ein übles Setup zu laufen oder pro Session gegen einzwei 2-4 outer zu verlieren.

      Es kommt aber innerhalb von 20 händen 5 so situationen und du tickst evtl aus. Der Gegner kann nicht schon wieder getroffen haben oder sowas, keine Ahnung. Das Buch kostet nur 10 EUR und ist wie ich finde jeden Cent wert.
      danke für den tipp, werde ich mir wohl mal kaufen.

      ist nur unverständlich, manchmal tilte ich nicht mal wenn ich 5 mal mit AA weggeluckt werde oder die leute ihre 2 outer treffen und ich 8 stacks down bin in einer session. da kann ich ganz eisern bleiben. bei mir ist es dann nur schlimm, wenn ich in KURZER zeit viel geld verliere(durch pech halt). dann hab ich immer den zwang, das verlorene "as fast as i can" wieder reinzuholen. aber atm arbeite ich schon stark an mir und konnte den zwang BIS JETZT unterdrücken.