Hu unraised play macht mich noch wahnsinnig

    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Situation: NL 100 @ 24 tables.

      Wir sind im BB und nehmen uns das freeplay nach einem limper (SB ausgenommen). Je nach flop bette ich geschätzte 35-40% der flops etwas mehr als 1/2 pot. Meinen Aufzeichnungen (manuell ^^) nach foldet villain in guten 40% der Fälle.

      potsize nach freeplay: 2,4 BB
      betsize hero: 1,5 BB
      potsize nach fold villains: 3,9 BB

      Angenommen meine Aufzeichnungen würden longterm stimmen, dann sähe der EV doch folgendesmaßen aus (bitte korrigieren wenn was falsch ist):

      in 40% der Fälle gewinne ich 3,9 BB, daher 0,4*3,9
      in 60% der Fälle verliere ich 2,4 BB, da ich c/f spiele, also 0,5*2,4
      Rake lassen wir mal außen vor
      macht also:

      0,4*3,9 - 0,6*2,4 = 0,12 und damit + EV

      Ich frage mich nur ob man überhauot mit 3,9 rechnen darf im Falle "villain foldet", da man das Geld ja nicht gewinnt sondern selber gerade erst gesetzt hat.

      Den Turn lassen wir mal außen vor, denn der erfordert wieder ne extra Rechnung (im Fall 2nd barrel)
  • 1 Antwort
    • KreiN
      KreiN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 422
      Also Pot ist 1 BB + 0,5BB + 1BB (für limper) = 2,5 BB groß . Du schreibst aber 2,4 also nehm ich mal an das das dann mit Rakeabzug ist.

      Rechnen wir mal :

      Wir gehen davon aus das Villan in 40% der Fälle foldet.
      Deine Betgröße am Flop beträgt 1,5 BB. Potgröße= 2,4BB.

      Du gewinnst also in 40% der Fälle den Pot = 2,4 BB.
      In den anderen 60% verlierst du 1,5BB (deine Flopbet).

      EV = 0,4*2,4 - 0,6 * 1,5 = 0,06BB und damit knapp +EV .

      Aber !!! bei der Rechnung haben wir einfach vernachlässigt das wir auch Outs haben. Die wir am Turn treffen können und somit die Hand noch gewinnen können. Je nach Gegner kann man sich dann auch mehr implied PotOdds geben.

      Allgemein zu der FlopBet(HU) :

      Ich würde die FlopBet halt immerabhängig von den Faktoren machen :

      1) Outs die ich mir geben
      2) implied PotOdds wenn ich meine Outs treffe
      3) Wenn man PT/PA auch hat, auf den FoldToFlopBet und WTS gucken (oder reads die man gemacht hat)
      4) Struktur vom Board ! Hat er da öfter was ? Auf einem Board wie z.B. J55 Rainbow wird er sehr selten was getroffen haben und mehr als 40% der Fälle folden.
      5) Reraist er meine Flop Bet oft ? Wenn man dann PA hat, kann man je nach AF, wenn er einen schon öfter gereraised hat auch mal mit sachen wie MidPair/BottomPair/guten Draw Reraisen , wenn nicht sogar schon Ace High.

      Annmerkung: Bei manchen Fischen bist du mit Ace High noch am Flop vorne und bettest schon vor value.

      So ich glaub wenn man die oben genannten Punkte beachtet sollte die HU Flop Bet schon gut +EV werden.

      Also nicht einfach in jedem Freeplay Hu anspielen, auf den unteren Limits funktioniert so was vielleicht noch, aber man lässt so bestimmt auch noch ne menge EV liegen.

      Da du 24 Tables wirst du bestimmt nicht so genau auf alles achten können. Deshalb sinkt ja auch der EV ;D

      PS: Zu dem Thema gibt es schon paar Threads, aber halt die meisten erst im Gold Forum ;) . Du könntest ja z.B. 1-2 Tage im Monat mal auf Titan spielen, dann wärst du auch immer Gold ;D (NL100 16 Tabling SSS)

      mfg KreiN