QQ direkt nach triple up...

    • Orko06
      Orko06
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 203
      QQ direkt nach triple up...

      wie sollte ich das spielen?? Saß in Eealy pos.2 und Early Pos1 setzt 2 Dollar bei NL25 (keine Infos über den Spieler). Ist das nach SSS nen Fold und welche Hände sollte ich überhaupt noch spielen bis ich in den Blinds den Tisch wieder verlasse bzw. sollte ich den Tisch einfach direkt verlassen.
  • 7 Antworten
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Einfach in die Artikel schauen.
      Grundregel: Je sicherer du Postflop bist, deste mehr Hände kannst du spielen. Absolute Nits halt nur KK+, bei solidem Postflop-Spiel geht fast BSS-SHC als grobe Range. Irgendwo dazwischen werden sich die meisten wiederfinden.

      Ich würde QQ niemals nur wegen meiner Stackgröße preflop folden.

      In deinem Falle würde ich $ 6-7 ReRaisen.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      stackgröße von utg?

      wenn dich unsicher fühlst, lieber folden.
      limpen und All In bei any unscary Board ist auch noch eine recht sichere Variante.
    • Orko06
      Orko06
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 203
      Stack war auf jeden fall größer als meiner. ungefähr buyin max. Meine Befürchtung war letztenendes das ich in nen Monster laufe bei so einer Bet aus First- Position. Aber call sollte man dort schon spielen oder bzw. in so einem Fall Bss spielen,... oder wennn ich mich stupide an die SSS halten will (was ich eigentlich vor habe) nur noch KK und AA spielen wenn man verdoppelt hat. Habe das in den Coachings schon öfter gehört?!
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Also callen würde ich keinesfalls. Was soll dann passieren? Angenomen alle anderen Folden, es kommt eine Conti-Bet und du hast kein Set oder starken Draw getroffen, was dann? Weist du jetzt mehr über die Hand des Gegners?

      Also entweder man hat den Nerv, die Bankroll und das Können und spielt die Hand preflop aggressiv oder man foldet sofort.

      Übrigens spricht so ein gewaltiges Raise nicht unbedingt für Stärke. Mit AA oder KK will ich nicht unbedingt alle aus der Hand vertreiben. Gegen alle anderen Hände liegst du aber vorn.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Silber
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ich persönlch 3-bette das gegen Unknown.

      Mach ich auch mit AK(wobei es immer ein schlechtes Gefühl ist, dann ne 4-Bet/Push für 40-50 bb zu callen, bis der Gegner KQ zeigt[vorgestern lol^^]).

      Aber das kann man nur abhängig machen von der eigenen allg. Einschätzung des Limits und der allg. Gegner, oder auch History.

      Als Anfänger foldet man halt einafch.

      Jaro
    • Bigne0
      Bigne0
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.051
      6$ 3bet wäre hier meine Wahl, eine Overbet in UTG sieht schwer nach JJ- oder AJ AQ aus, bei einem call haste zwar nurnoch 9$ bei nem 12,5$ Pot, bist aber IP und kannst je nach Board gut reagieren.

      Wenn Du ein aggressives BRM hast und mit 15$ sehr scared bist kannst Du das auch folden, ein call halte ich aber für die schlechteste Variante da immer noch ein Sqeeze/overcall möglich ist, bei dem Du null infos hast!
    • RoyalGreg
      RoyalGreg
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 644
      Auf NL25 würde ich locker gegen unknown spielen.