Sinn, dass man in der Hand History gemuckte Hände sehen kann?!

    • Elmo469
      Elmo469
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 293
      Hey,

      ich habe mal eine Frage an die Experten unter euch.

      Sicherlich kennt jeder die Abläufe beim Showdown einer Hand. Mir geht es speziell darum, dass man seine Hand mucken kann, wenn vor einem jemand schon ein besseres Blatt gezeigt hat. Dies ist meine Erfahrung aus Live-Turnieren und (natürlich) TV-Übertragungen. Es ist dann den anderen Spielern nicht möglich, die gemuckten Hände einzusehen.

      Bei allen Poker-Softwares gibt es bekanntlich die Möglichkeit, in der Hand History die gemuckten Hände zu erfahren. Aber verstößt das nicht gegen die eigentlichen Poker-Regeln? Oder gibt es spezielle Gründe, warum die Poker-Sites die "erlauben"? Wenn ja, welche? Und warum dann so kompliziert und "versteckt" über die Hand History.

      Mir verbirgt sich derzeit der Sinn dahinter. Ich kann ja sogar extra "muck losing hand" einstellen, aber dennoch ist es für jeden in der Hand History sichtbar.

      Wäre über eure Antworten dankbar!

      Gruß,
      Elmo
  • 3 Antworten
    • GadZ
      GadZ
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 265
      Original von Elmo469
      Es ist dann den anderen Spielern nicht möglich, die gemuckten Hände einzusehen.
      Das ist so nicht richtig. Jeder Spieler, der mit am Showdown war, hat das Recht, die Hand zu sehen. In der Praxis wird das jedoch nur sehr selten angefordert, da es als sehr unhöflich gilt und dann logischerweise auch mehr bei einem selber gemacht wird. Ich denke, das versteckte in der HH kommt dem am nächsten.
    • Elmo469
      Elmo469
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 293
      Okay, diese Regelauslegung war mir neu. Ich bin davon ausgegangen, dass der letzte Aggressor zuerst zeigen muss und die anderen Spieler sich dann bewusst dafür entscheiden können die Karten auf den Muck zu werfen, um (im "Tausch" gegen das sichere Verlieren der Hand) keine Informationen über das eigene Spiel preisgeben zu müssen.

      Wenn es so ist, wie von dir beschrieben, macht es sicherlich Sinn. Danke für die Antwort.
    • Kilinho
      Kilinho
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 774
      bei allen kleinen Live Turnieren wo ich war, mußten alle Spieler die beim SD dabei waren ihreHand zeigen

      ich denke das ist von Anbieter zu anbieter verschieden und PA nutzt diese recht/regelliche Grauzone