Flushdraw am Turn - aggressiv oder passiv gegen 6 ??

    • Colossus
      Colossus
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 1.287
      Hab ne interessante Hand gesehen im Forum und hab da mal folgende grundlegende Frage .

      Erstmal die Konstellation:

      FR. Am Flop sind 7 Spieler, ich bin Oop, Pot ist mächtig groß, ich treffe mit der 5 MidPair und spiele c/c. Am Turn kommt mit der :diamond: 3 die vierte :diamond: -Karte für mich (halte Q5 in :diamond:) , ein Typ in MP hat am Flop gebettet, ich hab also keine Initiative. Nun die Frage.

      Spiele ich hier aggressiv, will heissen b/3-bet bzw. c/r oder lieber passiv c/c ? Der Ansatz in der Diskussion war, dass bei 6 Gegnern ein Equityvorteil vorhanden ist mit den 9 Outs auf den Flush + eventueller Outs auf TwoPair bzw. Trips.

      Und wie spiele ich dann den River bei getroffenem Flush, b/3-bet oder c/r ?

      Ich tendiere ja eher zu c/c Turn, um möglichst viele Gegner in der Hand zu halten, die mich dann bei getroffenem Flush am River ausbezahlen.
  • 8 Antworten
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      also ich würd ja schon über c/f flop nach denken, weil du gegen so viele Gegner deine Outs discounten musst wie Käse^^ dafür ist der Pot halt sehr groß...naja müsste man das Board und die Preflopaction etwas genauer kennen

      ansonsten: ich würden den Turn auf KEINEN Fall mit nem Q-high-one-Card-Flushdraw aggressiv spielen...mit A-high wäre es ne überlegung wert...aber auch eher nicht.

      aber vllt. sieht das ja wer anders als ich?
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von NoSekiller
      ich würden den Turn auf KEINEN Fall mit nem Q-high-one-Card-Flushdraw aggressiv spielen...
      geht hier auch nicht um nen one card FD da hero Q :diamond: 5 :diamond: hält ...

      Ich würds hier je nach meiner Position und der position des flop aggresors spielen um halt möglichst viele leute zu trappen lohnt sich glaub ich nur das ganze aggro zu spielen wenn du damit viele Leute in der hand behalten kannst .
      Von der rechnung her würd ich sagen das du hier ca. 9 outs hast ( etwas discounten von wegen höherer dlush , FH gefahfr etc ... , als ausgleich dazu die chance auf 5er trips was auch gut der winner sein kann .

      hmmm ich überleg grade mit 9 outs gewinnst in 20% also 1/5el der fälle , heißt das nicht das dann nicht das man den turn vor value raisen kann wenn mehr als 5 gegner dabeibleiben ?
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von tzare
      Original von NoSekiller
      ich würden den Turn auf KEINEN Fall mit nem Q-high-one-Card-Flushdraw aggressiv spielen...
      geht hier auch nicht um nen one card FD da hero Q :diamond: 5 :diamond: hält ...
      oh hatte ich mich verlesen^^ die Fragestellung ist aber auch etwas konfus gestellt xD

      hmmm ich überleg grade mit 9 outs gewinnst in 20% also 1/5el der fälle , heißt das nicht das dann nicht das man den turn vor value raisen kann wenn mehr als 5 gegner dabeibleiben ?
      genau das war doch sein Ansatz^^ oder irre ich mich?
    • Colossus
      Colossus
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 1.287
      Hab die Hand nochmal rausgesucht zum einfacheren Verständnis:

      0,10/0,20 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by http://www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 5 :diamond: , Q :diamond: . MP3 posts a blind of $0,10.
      UTG+1 calls, UTG+2 calls, MP1 calls, MP2 raises, MP3 calls, CO calls, 2 folds, Hero calls, UTG+1 calls, UTG+2 calls, MP1 calls.

      Der Call mit suited Cards bei 10,5:1 + implied Odds dürfte klar sein.

      Flop: (14,50 SB) 5 :heart: , 2 :diamond: , 8 :spade: (7 players)
      Hero checks, UTG+1 checks, UTG+2 checks, MP1 bets, MP2 calls, MP3 calls, CO calls, Hero calls, UTG+1 calls, UTG+2 calls.

      Auch hier bei 18,5:1 ein klarer Call.

      Ab Turn spielt Hero dann so:

      Turn: (10,75 BB) 3 :diamond: (7 players)
      Hero bets, 2 folds, MP1 calls, MP2 raises, MP3 calls, CO folds, Hero calls, MP1 calls.

      River: (18,75 BB) 9 :diamond: (4 players)
      Hero bets, MP1 folds, MP2 calls, MP3 calls.

      Final Pot: 21,75 BB


      Meiner Ansicht wäre, wenn aggressiv, dann wohl c/r die bessere Wahl. Das Problem ist nur, das wenn der Flush am River ankommt, ich kaum ausbezahlt werde. Wie hole ich also mehr Value raus ? Mit welcher Line ?
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      ich würde den Turn einfach c/c spielen...du hast 0 Chance alle rauszukriegen und 0 Chance vorne zu sein, also wäre es eigentl. nur 4 Value sinnvoll. Hier ist es aber wichtig, möglichst viele Gegner in der hand zu behalten, und das erreichst du eher mit c/c.
    • Colossus
      Colossus
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 1.287
      Mal angenommen ich muss am Turn noch eine Bet bezahlen, am River sind noch 5 Spieler insg. übrig, und treffe meinen Flush, wie spiele ich dann weiter ? Hoffen das der Turnaggressor oder ein anderer bettet und c/r'n oder betten ?
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      bet...du willst auf keinen Fall nen Free-SD und bei so vielen Spielern könnte der Aggressor schon (berechtigt) Angst habe, dass mind. einer nen Flush-Draw hatte^^
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Meiner Ansicht nach ist das kein wirklich wichtiges Thema. Man kann hier am Turn nicht sonderlich viel falsch machen, weil unsere Hand recht stark ist, wenn man die EQ betrachtet. Da auch noch viele Gegner da sind und der Pot groß ist, ist es nicht so super entschiedend ob man nun checkt oder bettet.

      Ich hätte nur gecheckt, aber man kann auch für Bet argumentieren. Aber overall sollte man nicht allzu lange drüber nachdenken, denn in der Regel kann man Draws am Turn nicht for value betten und wenn der Tisch doch so super loose ist, dann hat man sowieso keine Probleme ++EV zu sein.