Nl5 -> Nl10

  • 13 Antworten
    • tobyha
      tobyha
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 282
      wieviel nl 5 spielst du, wenn ich fragen darf? mit einem goldstatus :p

      nunja, da tut sich eigentlich nicht viel...

      du wirst vielleicht sogar mehr bbs/100 hände erreichen als zuvor, da du leichter hände folden kannst, da dir deine 10$ stacks mehr bedeuten. ich habe beispielsweise bei fulltilt mein partypokergeld eingezahlt (240 $ ) und 480$ erreicht aber nur 70$ ohne bonus erspielt, bei 20k händen sehr grottig... ich habe oft zuviel geld durch tiltmoves verloren, seit ich die letzten 5k hände nl 25 spiele fällt es mir viel leichter mich von händen zu trennen, auch wenn ich "on tilt" bin... da mir der 25$ stack einfach viel mehr bedeutet. wenns dann auf nl50 geht, sieht die sache dann wohl wieder anders aus :P
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      IMO geben sich die Limits nichts, in keinem Punkt.
    • doger23
      doger23
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 513
      Im Gegenteil! Du wirst froh darüber sein das deine AA nicht von 23 gecallt werden nur um deine Aces zu busten! Also zumindest seltener.
    • stinkeLeon
      stinkeLeon
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 393
      Du kannst die shortys nach ein paar Beobachtungen als ps.de ler einschätzen und dann einfach den Artikel dazu durchlesen bzw. ihre range auch so schon gut einschätzen.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Wenn du keine größeren Downs hast, dann ist das Limit eigentlich easy zu schlagen. Tische mit mehr als 6 PS.de(lern) würde ich aber meiden.
    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      Original von raek123
      IMO geben sich die Limits nichts, in keinem Punkt.
      Denke NL5 is sehr suckig, man bekommt die Leute einfach nicht zu folden und bekommt auf seine AA auchmal K2 twopair zu sehen...das nervt ...

      das wird auf NL10 etwas besser, aber vorsicht vor PS shortys, da kann man AK auch mal folden auf einen reraise.(siehe Equitytable NL content)
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Das klingt ja echt gut! :)

      War ewig NL5, aber seit vll 3 Wochen läuft es richtig gut. Ka, war davor wohl einfach n Fisch, hab zuviele Hände in marginalen Situationen gespielt, statt einfach zu folden. Außerdem krieg ich mein Tilt-Prob langsam in den Griff, on tilt mal eben 3-4 Stacks in 10 Min zu verbraten, ist mir leider wiederholt passiert.
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      Also NL10 ist definitiv schlagbar ;-)
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von KlimaKatastrophe
      Original von raek123
      IMO geben sich die Limits nichts, in keinem Punkt.
      Denke NL5 is sehr suckig, man bekommt die Leute einfach nicht zu folden und bekommt auf seine AA auchmal K2 twopair zu sehen...das nervt ...
      Äh, genau das sind die Punkte die das Spiel so richtig profitabel machen. Je krasser ein Suckout, umso höher deine eigentliche Equity d.h. umso mehr gewinnst du im Schnitt wenn diese Situation öfters auftritt.

      Wenn Villain regelmäßig mit Bockmist AI geht, dann wird er dich zwar immer wieder mal aussucken - aber den Großteil der AIs gewinnst du, weil du die weitaus stärkeren Hände hast, und machst somit auf die Dauer heftigen Gewinn.

      Wenn die Gegner gut spielen und keine irrationalen Moves machen, verteilen sie zwar wenig Suckouts, aber verteilen dementsprechend auch weitaus weniger richtig dicke EV+Situationen --> deine Edge und somit auch dein Gewinn longterm sinkt
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Original von raek123
      IMO geben sich die Limits nichts, in keinem Punkt.
      vorsicht, eigentlich ist es ein ziemlicher unterschied, ob man sich mit 125 oder mit 100 bb einkaufen kann. also theoretisch :(
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      Original von alexd841
      Original von raek123
      IMO geben sich die Limits nichts, in keinem Punkt.
      vorsicht, eigentlich ist es ein ziemlicher unterschied, ob man sich mit 125 oder mit 100 bb einkaufen kann. also theoretisch :(
      hast du recht.
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von doger23
      Im Gegenteil! Du wirst froh darüber sein das deine AA nicht von 23 gecallt werden nur um deine Aces zu busten! Also zumindest seltener.
      blubb, blubb
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      also ich finde NL10-NL50 sehr fischig auf Full Tilt. Bin überall gleich am winnen. Maybe ist sogar NL100 genauso fischig, aber da bin ich noch nicht.
      Aber NL100 SSS mit bissl advanced play und abundzu NL25 BSS bei guten Tischen würde für einen guten Nebenverdienst bei konstantem Play schon reichen. selbst BE gäbe es schon genug Rakeback und ironman medals, wenn ich dort auch 16tablen kann wie auf NL50 :D

      Der größte Unterschied (auf Full Tilt bezogen zumindest):

      Wesentlich WENIGER shortstacks! Darum bin ich auch mit etwas losem BRM auf NL25 hochgegangen mit SSS