Sind SSSS ein Vor- oder Nachteil als BSS?

  • 8 Antworten
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Ganz klar lieber gegen BSS'ler. Gegen SSS'ler hast einfach keine Implied Odds
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      wenn du eine spielerische edge hast, kannst du die fehler der gegner um so größer ausnutzen, je größer der effektive stack ist.
    • stinkeLeon
      stinkeLeon
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 393
      wenn du wirklich einen ps.de-shorty identifiziert hast, kannst du ihn sehr gut auf eine Range setzen...Mache mir grade ein paar gedanken darüber auf welchen boards man mit ner (Bluff)-Donk gegen so jemanden gewinnen kann.
      Preflop ist es ziemlich easy, vor allem nach ner 3bet seinerseits ihn auf eine Hand zu setzen.
      Dem Argument der implied Odds kann ich allerdings nichts entgegensetzen.
      Fazit : kleine Pötte kann man sich gut von shortys holen bzw. leicht folden wenn sie stärke zeigen. Große Pötte sind einfach nicht möglich ^^

      btw. steals kommen immer gut gegen shortys
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Meine Erfahrung zeigt eher, dass Shorties zu 99% nicht in der Lage sind zu folden. Sie mit einer Bluffdonk zu vertreiben würde ich mal als hart -EV bezeichnen, meistens schieben sie auch mit Ace high alles rein und oft genug rennst du sowieso gegen ein Overpair. Alle Hände außer AA, KK, AK wie gesagt meide ich. In late kommt noch QQ dazu.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Original von stinkeLeon

      btw. steals kommen immer gut gegen shortys
      DAS ist allerdings wahr, so ungern ich Shortys an meinen Tischen habe, so sehr freut es mich doch wenn 1 oder 2 links...rechts...naja, in den Blinds halt wenn ich am Button bin sitzen^^
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Antwort: It depends

      Wenn du tight spielst sind Shortys einfacher zu bewältigen

      Wenn sie links von dir sind ist das toll (vor allem wenn sie wenig restealen/rockig tight sind), rechts von dir kosten sie dich einfach nur die Möglichkeit einen BSS zu ownen.

      Viele Shortstacks auf anderen Seiten als Party sind auch einfach nur grottig (A6 all-In nach meiner 3bet = Standard) und wollen ein bisschen gamblen

      Und es kommt auch immer auf die Alternative an: Wenn ein Riesenfisch am Tisch sitzt sind mir ein paar Shortys lieber als ein Haufen Regs der meine gegen den Fisch loosen Isolationsrange exploitet und wie wahnsinnig 3bettet.

      Generell snd SSS aber schlecht, böse und haben einen kleinen Pimmel.
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      ALSO HAB SCHONE EIN PAAR MAL AUS FUN WENN SERIÖSER SHORTY FIRST IN VOM BUTTON STEALEN WILL EINFACH DIREKT 20bb RERAISE BOOM MIT ANY 2. UND WENN ER DEN TISCHE GUT BEOBACTHT( MEIN SPIEL KENNT DANN FOLDED DER MIT SEINEM ACE 9 SUITED :P ) HWEIL ICH SHORTYS EIGENTLICH NUR MIT kk+ DIRECKT ALL INN SETZTE ODER WENN ER MIDLLE RAIST AUCH MIT QQ AK.

      AQ ODER TT IST NE TOTWE HAND MEISTENS GEGEN SHORTYS.
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Deine Shift-Taste ist rigged obv.