#19 Riverbluff out of Position - Firsttsunami (gold)

  • 6 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      2)
      An COs Stelle würde ich eigentlich any 2 am Turn nochmal betten, weil sich das Board paart. Dadurch hat sich voraussichtlich keiner am Turn verbessert, ausser vielleicht der Fisch. Hero hat offenbar nicht viel, sonst hätte er am Flop gedonkt oder ge-checkraist, um wenigstens einen Spieler rauszubekommen. Ein langsam gespieltes Monster wird er so gut wie nie haben (die Wahrscheinlichkeit auf 77 ist stark reduziert, daneben gibt es noch 33). Der Fisch hat vielleicht ein Paar, aber wenn er es nicht hat, hätte ich ihn gerne jetzt raus, um Position zu bekommen. Bei Hero werde ich dann schon sehen, wieviele Outs er sich noch gibt.

      Check Turn ist die Bluffinduce River Linie, aber bei 2 Gegnern, die zusammen halt doch viele Outs haben können und man selbst nicht mal Position hat ist das nicht gut.

      Der Bluff am River ist gut, weil CO ohne made Hand nicht callen kann (ich würde es nicht). Das geht nicht, weil der Fisch seine made Hand auf jeden Fall callt. Ob er eine hat, weiss man nicht so richtig, weil man auf die Bet am Turn verzichtet hat. Dass er auf eine Bet am Turn verzichtet hat, heisst gar nichts, ausser dass er eine 7 und einen J nicht hat. Allerhöchstens geht ein Raise, weil den der Fisch mit einer schwachen made Hand nicht callt. Aber den halte ich auch für fragwürdig, weil Hero aus der Sicht von CO auch klar sein müsste, dass der Fisch jede made Hand gegen eine Bet callt. 3:1 sind auch keine guten Odds gegen 2.
    • Heglaf
      Heglaf
      Black
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 3.701
      Ich seh das 1:1 wie cjheigl.
      Ein TAG wird am Turn wirklich fast any2 nochmals betten, finde die Bluffdonk am River in dem Fall auch gut. Wobei es so eine Konstellation mmn sehr selten geben wird, weil der TAG eben alles nochmal barrelt.

      Das Thema finde ich aber sehr interessant, vielleicht könntest du bei deinen nächsten Artikeln wieder so eine Hand (oder auch zwei ;) ) einbauen!
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      wenn er nur fast any2 betted, dann konzentriert euch doch mal auf die haende, die er nicht betted, denn nur die hat er jetzt.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Danke für euer Feedback. Ich kann klar nochmal so eine Hand basteln, wobei es relativ lange gedauert hat. Ich schaue aber mal was sich machen lässt. Schöne Gedankengänge cjheigl! Ich finde es allerdings nicht richtig mit jeder Hand nochmal den Turn zu barreln wenn hinter mir ein Fish hockt aber die FE die er sich gegen uns ausrechnet ist groß, das ist richtig. Dennoch glaube ich nicht dass er mit any2 nochmal barreld, da er gegen den Fish nicht soviel FE hat weil er mit seiner ganzen Range nochmal callen könnte und wir gut eine suited 7 mit schlechtem kicker halten können.
    • fu4711
      fu4711
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 10.216
      zu 2)

      Ich bin damit irgendwie immer noch nicht zufrieden. Ich sehe es einfach so: Wenn CO mitdenkt, wird er feststellen, daß eigentlich keine Madehand in der Range von Hero liegt.
      Mal konkreter: Mit was coldcallt Hero preflop? Da die Odds nicht schlecht sind (BB callt dann auch meist), wird Hero etwa diese Hände callen: 22-88 (99 3-bette ich, vielleicht aber auch die), suited connectors ab 54s, two gapper ab ca. 75s, KTs, QTs, Axs (geschmackssache), Q9s etc.
      Am Flop callt Hero nur, welche Hände fallen weg? Hero foldet auch bei 9:1 wohl einiges hier. Einen J oder eine 7 sowie einige Pockets würde man wohl hier raisen. Call ist hier eigentlich immer ein Draw oder eine sehr starke Made Hand, die Hero erst am Turn raisen will bei dem dry board (Set etc.). Am Turn kommt die 7, CO checkt. Wenn Hero hier jetzt eine Hand hätte, die er checkraisen wollte, wird er fast sicher betten, denn der Fisch wird sehr oft callen, aber nur selten betten. Wenn Hero hier checkt, hat er fast immer keine Made Hand.
      Am River kommt kein Draw an, hier zu betten heißt doch: Ich habe den K oder nen busted Draw. Ich sehe echt keine andere Hand mit Showdownvalue, die Hero jetzt betten würde und sowohl am Turn wie am Flop passiv spielt. Auch A high wird er natürlich nicht betten, weil er keinen Value von irgendwas erwarten kann.
      Die Bet ist also K oder Bluff. Und den K hat Hero einfach zu selten. Welche Hände mit einem K würde Hero denn so spielen? Coldcall preflop kommen eventuell nur ein paar der besseren suited Kings in Frage, vielleicht KQo oder KJo. Und mit welchen hätte man den Flop gecallt? Vielleicht KQo, KTs, K9s, K8s mit entsprechenden Backdoors. KJ und K7 hätte man wohl geraist, spätestens am Turn gebettet.
      Die bluffbet ist also quasi wenn überhaupt gegen Q high gut, denn das würde CO wohl folden - vielleicht. Und der Fisch ist ja auch noch drin, der würde any Pocket, ne 3, nen J, vielleicht sogar ne 7 genauso spielen. Und den K kann er ja auch haben. Klar, das macht den Call auch für CO schwer, aber trotzdem denke ich, wenn CO mitdenkt, ist unsere Bluffbet nicht profitabel.
      Foldet ihr hier AQ oder so an CO Stelle gegen einen TAG nachdem der Turn durchgecheckt wurde?
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Original von fu4711
      zu 2)

      Ich bin damit irgendwie immer noch nicht zufrieden. Ich sehe es einfach so: Wenn CO mitdenkt, wird er feststellen, daß eigentlich keine Madehand in der Range von Hero liegt.
      Mal konkreter: Mit was coldcallt Hero preflop? Da die Odds nicht schlecht sind (BB callt dann auch meist), wird Hero etwa diese Hände callen: 22-88 (99 3-bette ich, vielleicht aber auch die), suited connectors ab 54s, two gapper ab ca. 75s, KTs, QTs, Axs (geschmackssache), Q9s etc.
      Am Flop callt Hero nur, welche Hände fallen weg? Hero foldet auch bei 9:1 wohl einiges hier. Einen J oder eine 7 sowie einige Pockets würde man wohl hier raisen. Call ist hier eigentlich immer ein Draw oder eine sehr starke Made Hand, die Hero erst am Turn raisen will bei dem dry board (Set etc.). Am Turn kommt die 7, CO checkt. Wenn Hero hier jetzt eine Hand hätte, die er checkraisen wollte, wird er fast sicher betten, denn der Fisch wird sehr oft callen, aber nur selten betten. Wenn Hero hier checkt, hat er fast immer keine Made Hand.
      Am River kommt kein Draw an, hier zu betten heißt doch: Ich habe den K oder nen busted Draw. Ich sehe echt keine andere Hand mit Showdownvalue, die Hero jetzt betten würde und sowohl am Turn wie am Flop passiv spielt. Auch A high wird er natürlich nicht betten, weil er keinen Value von irgendwas erwarten kann.
      Die Bet ist also K oder Bluff. Und den K hat Hero einfach zu selten. Welche Hände mit einem K würde Hero denn so spielen? Coldcall preflop kommen eventuell nur ein paar der besseren suited Kings in Frage, vielleicht KQo oder KJo. Und mit welchen hätte man den Flop gecallt? Vielleicht KQo, KTs, K9s, K8s mit entsprechenden Backdoors. KJ und K7 hätte man wohl geraist, spätestens am Turn gebettet.
      Die bluffbet ist also quasi wenn überhaupt gegen Q high gut, denn das würde CO wohl folden - vielleicht. Und der Fisch ist ja auch noch drin, der würde any Pocket, ne 3, nen J, vielleicht sogar ne 7 genauso spielen. Und den K kann er ja auch haben. Klar, das macht den Call auch für CO schwer, aber trotzdem denke ich, wenn CO mitdenkt, ist unsere Bluffbet nicht profitabel.
      Foldet ihr hier AQ oder so an CO Stelle gegen einen TAG nachdem der Turn durchgecheckt wurde?

      Wieso würden wir hier improved donken und wieso ist es nicht möglich, dass wir mit 78s den Flop nur gecalled haben. Deine Gedanken sind ja nicht falsch aber CO wird hier definitiv nicht bei 1:6 im sandwitch mit Ace high callen und mit den anderen Händen hat er keine Wahl. Er muss ui einfach folden mit dem Fish hinter sich. Selbst wenn er zu 30% Ace high callen würde (wenn wir davon ausgehen dass er A high checkt), dann wäre die Bluffbet trotzdem profitabel. Wenn du den EV ins - kehren willst dann veränder mal die Ranges. Selbst wenn du die ace highs für p(call) mit reinnimmst, wird die Bluffbet +ev sein.