tptk am flop gegen einen gegner protecten?

    • Burki83
      Burki83
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 7
      moinsen,

      ne kurze frage: muss bei einem gegner out of position am flop tptk gegen mögliches flushdraw protectet werden oder kann man davon ausgehen, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass der eine spieler ausgerechnet den flushdraw hält? mit slowplay kann man nämlich wahrscheinlich mehr aus der hand holen, als mit sofortigem betting
  • 4 Antworten
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von Burki83
      moinsen,

      ne kurze frage: muss bei einem gegner out of position am flop tptk gegen mögliches flushdraw protectet werden oder kann man davon ausgehen, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass der eine spieler ausgerechnet den flushdraw hält? mit slowplay kann man nämlich wahrscheinlich mehr aus der hand holen, als mit sofortigem betting
      uuhh, kannst du deine aussage auf daten stützen?

      wenn nicht, würd ich sagen, du liegst falsch.
      gerade auf kleinen limits called die leute jeden draw gegen pot size bets durch, da kann man sehr viel value herausholen.

      und ja, auch gegen einen gegner muss man seine hand gegen flush draw schützen.
    • Burki83
      Burki83
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 7
      ich dachte da so an sowas wie ass dame offsuited (pik und kreuz) und nem flop von 7 herz 8 herz und dame karo. da kann er ja zwei herz halten, also outs kaputt machen und nen halben pot setzen, vielleicht etwas mehr. hab mal testweise (obwohl keine BR dafür) einen tisch nl25 nebenher laufen lassen, da kapieren die gegner das immer und keiner callt mich. zählt nl25 nicht mehr zu den kleinen limits oder ist hier etwa slowplay erforderlich und rentabel? immerhin ist die chance, dass er suited herz hält, ziemlich gering. und evt kommt ja noch sein jack oder so, auf den er evt. bettet.

      gruß
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      nl25 zählt auch noch zu den kleinen limits.
      du weißt ja nicht, was die gegner auf nl25 hatten, ich glaube deine sample size ist noch recht gering dort, aber was meinst du denn ist bei slowplay so rentabel? wenn ein gegner fast immer auf allen streets bluffed, okay, dann ist es rentabler, aber generell werden sich deine gegner freuen, dass du ihnen, wenn du zu ihnen checkst, eine freecard und die möglichkeit gibts, dich auszudrawen.

      tptk ist nicht die nuts, du wirst, wenn du mit tptk immer slowplayest, nach meiner ansicht, einfach value verschenken und einige hände, bei denen du vorne liegst, es deinen gegnern so billig machen, dass sie dich häufiger schlagen werden.
      mir ist ein kleiner pot den ich einstreiche lieber, als einen großen, den ich verliere.
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      NL25 zählt für mich sogar noch zu den Mikros :D

      Feststeht: Slowplay mit Händen wie tptk ist fast immer falsch. Mit Two Pair ist es auch fast immer falsch. Wenn Ein Flushdraw möglich ist, musst du eigentlich auch Sets und Straights immer protecten!
      Wenn ein Gegner dich callt obwohl du ausreichend protectest, macht er meistens ein Fehler und zwar einen Call mit negativem Erwartungswert.
      Wenn der Gegner foldet dann ist das aber auch gut für dich, denn der Gegner hat mit einem Draw meistens eine beachtliche Equity, die er mit seinem Fold aufgibt und dir schenkt.
      Das kannst du auch selbst mit dem Equilator oder mit Pokerstove ausprobieren.
      Wenn du nicht ausreichend protectest, kann der Gegner ohne einen Fehler zu machen drawen. Das ist eigentlich das schlimmste was du machen kannst, denn in den obigen beiden Beispielen macht der Gegner entweder einen -EV call oder er schenkt dir seine Equity.

      Ab und zu folden die Gegner nie wenn man contibettet aber sie immer folden wenn wir tptk haben. Ab und zu ist es aber genau umgekehrt. Um sowas beurteilen zu können musst schon viel mehr Hände spielen. So ein paar tausend sollten es sschon sein, denke ich.