Set Value Pre flop call

  • 23 Antworten
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      der raise des gegners sollte nicht größer sein als das 20fache seines oder deines stacks..
      sprich:
      du 40$
      er 40$

      preflop:
      er raise auf 2--> du kannst calln
      er raise auf 4---> fold
      wenn er aber nur 30 hat:

      er raised auf 2---> du foldest...
    • Sebra
      Sebra
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 1.122
      20 x 2$ = ... mhmmm..
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      Original von Sebra
      20 x 2$ = ... mhmmm..
      sorry. ist schon spät :D
    • flankengott86
      flankengott86
      Silber
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      ok danke chef =)
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Original von chefko
      der raise des gegners sollte nicht größer sein als das 20fache seines oder deines stacks..
      Blödsinn! 10-fach reicht aus, da rund 1 zu 8
    • mamborambo
      mamborambo
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 651
      ja aber er wird dich nie immer ausbezahlen, daher 15-20 fach
    • Vincent384
      Vincent384
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 1.364
      Die Wahrscheinlichkeit das man sein set am Flop trifft liegt bei 1:7.
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      Original von Vincent384
      Die Wahrscheinlichkeit das man sein set am Flop trifft liegt bei 1:7.
      ja aber manchmal verliert dein set. und oft bekommt man nur die conti
      ist doch eine gegnerfrage .. wenn die superpassive station raist call ich auch 1-8

      btw es ist 1-7,5
    • Vincent384
      Vincent384
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 1.364
      Original von Kapusta
      Original von Vincent384
      Die Wahrscheinlichkeit das man sein set am Flop trifft liegt bei 1:7.
      ja aber manchmal verliert dein set. und oft bekommt man nur die conti
      ist doch eine gegnerfrage .. wenn die superpassive station raist call ich auch 1-8

      btw es ist 1-7,5
      Ich wollte doch nur die Wahrscheinlichkeit darstellen mit welcher man sein Set trifft, mehr nicht =) .
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      Original von Eiturlyf
      Original von chefko
      der raise des gegners sollte nicht größer sein als das 20fache seines oder deines stacks..
      Blödsinn! 10-fach reicht aus, da rund 1 zu 8
      caught the fish ! :P
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      hey moment selbst wenn
      es hängt imo viel mehr vom gegner ab gegen den du spielst
      is der besonders tight steckt in ihm natürlich viel weniger value als einer der mit TPGK broke geht
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Original von Peter87
      Original von Eiturlyf
      Original von chefko
      der raise des gegners sollte nicht größer sein als das 20fache seines oder deines stacks..
      Blödsinn! 10-fach reicht aus, da rund 1 zu 8
      caught the fish ! :P

      Verdammt!!! Aber nicht weitersagen...


      Denke dennoch das in vielen Situationen auch 10-fach ausreicht,
      z.B. bei bereits einem Caller auf den Raise, oder bei nem extrem tighten Spieler.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.234
      Die Odds ein Set zu floppen sind 7,5:1. Bezüglich der Implied Odds muss man viele Anpassungen vornehmen, z.B. ist man nicht immer Favorit, wenn man hittet. Die Call15-Regel von Ps.de ist imho eine gute Abwandlung der "alten" 5/10 Regel.
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.804
      Original von Eiturlyf
      Original von Peter87
      Original von Eiturlyf
      Original von chefko
      der raise des gegners sollte nicht größer sein als das 20fache seines oder deines stacks..
      Blödsinn! 10-fach reicht aus, da rund 1 zu 8
      caught the fish ! :P

      Verdammt!!! Aber nicht weitersagen...


      Denke dennoch das in vielen Situationen auch 10-fach ausreicht,
      z.B. bei bereits einem Caller auf den Raise, oder bei nem extrem tighten Spieler.
      man gewinnt nicht jedes mal wenn man sein set trifft ;)
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      naja man muss halt noch die Odds (ohne implieds) betrachten. Je besser die schon sind, desto weniger implieds braucht man => desto eher kann man auch nen höheren raise mal callen.
      + je nach Gegner hat man höhere Implieds
      Deshalb kann man die "call 20" regel auch nciht unbedingt verallgemeinert.

      Trotzdem ist "call 10" ohne tolle preflop odds sehr sehr optimistisch........aber have fun und call PPs gegen reraises.
    • flankengott86
      flankengott86
      Silber
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      Meine auch in manchen ps.de videos gesehen zu haben,dass die Heros auch kleine PPs aus EP oder MP geraist haben. ist es denn dann nicht sinnvoll nur reinzulimpen,um ggf. auf ein raise zu callen,um dann auf set value zu spielen?
      Was hat es fürn Sinn zu raisen mit 55 aus EP/Mp z,um dann re geraist zu werden um dann nur callen zu müssen,damit man ausschliesslich auf set value am flop spielt?Contibettet wird man eh zu 80 % der Fälle und wenn man sein set nich getroffen hat,muss man folden.Oder ein re-bluff versuchen ^^
    • West48
      West48
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 1.176
      Ich will ja keine Erbsen zählen, aber wie soll jemand auf das 20 fache seines Stacks raisen ?!?

      Der Raise sollte nicht größer sein, als ein 20stel seines Stacks :D
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Original von flankengott86
      Meine auch in manchen ps.de videos gesehen zu haben,dass die Heros auch kleine PPs aus EP oder MP geraist haben. ist es denn dann nicht sinnvoll nur reinzulimpen,um ggf. auf ein raise zu callen,um dann auf set value zu spielen?
      Was hat es fürn Sinn zu raisen mit 55 aus EP/Mp z,um dann re geraist zu werden um dann nur callen zu müssen,damit man ausschliesslich auf set value am flop spielt?Contibettet wird man eh zu 80 % der Fälle und wenn man sein set nich getroffen hat,muss man folden.Oder ein re-bluff versuchen ^^
      SH? Jedes PP aus jeder Position ist ein Raise. Wenn ich immer limpe und einen Raise calle, werde ich bei Hit so selten ausgezahlt, weil SH ja einiges geraised wird und notfalls nach der Conti wegwirft. Dann lieber den von mir geraisten Pot mit ner Conti mit nach Hause nehmen oder mit nem Set ein schlecht gespieltes TPTK stacken.
    • flankengott86
      flankengott86
      Silber
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      Original von barthelli
      Original von flankengott86
      Meine auch in manchen ps.de videos gesehen zu haben,dass die Heros auch kleine PPs aus EP oder MP geraist haben. ist es denn dann nicht sinnvoll nur reinzulimpen,um ggf. auf ein raise zu callen,um dann auf set value zu spielen?
      Was hat es fürn Sinn zu raisen mit 55 aus EP/Mp z,um dann re geraist zu werden um dann nur callen zu müssen,damit man ausschliesslich auf set value am flop spielt?Contibettet wird man eh zu 80 % der Fälle und wenn man sein set nich getroffen hat,muss man folden.Oder ein re-bluff versuchen ^^
      SH? Jedes PP aus jeder Position ist ein Raise. Wenn ich immer limpe und einen Raise calle, werde ich bei Hit so selten ausgezahlt, weil SH ja einiges geraised wird und notfalls nach der Conti wegwirft. Dann lieber den von mir geraisten Pot mit ner Conti mit nach Hause nehmen oder mit nem Set ein schlecht gespieltes TPTK stacken.
      Ja ich beziehe mein Post auf SH..

      Andere Meinungen dazu?
    • 1
    • 2