Continuation Bets?

    • Jules1988
      Jules1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 431
      Hatte gestern mehrmals Probleme mit den Conti. Bets!

      Also meine Frage: Mach ich nach dem Flop OOP einen Conti. Bet oder nicht? Und wie reagier ich auf einen call, erneuter Bet am Turn oder check/fold?

      Und wie ist es wenn ich In Position bin am Turn, Conti. Bet oder nicht???
  • 10 Antworten
    • courtl
      courtl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 320
      in unraised pot oder raised pot bei mehr als 1 Gegner keine CB sondern check/fold

      bei raised Pot mit einem Gegner CB, dann kann sein dass
      1. der Gegner foldet -> dein Pot
      2. der Gegner callt -> check/fold ab dann
      3. der Gegner reraised -> fold
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      im unraised pot (freeplay) garkeine cBets! (allerhöchstens 1/2 PS am Flop headsup wenn der Gegner checked oder man oop ist)
      sonst richtig erklärt [glaube du meintest das richtig, courtl, aber das kann man falsch verstehen ^^]
    • Plasma59
      Plasma59
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2007 Beiträge: 345
      Guckst du hier!
    • Jules1988
      Jules1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 431
      Schon gelesen, ist wohl aber eher für BSS und nicht für SSS weil hier auch CB gegen mehr als 1 Gegner usw. gemacht werden....
    • courtl
      courtl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 320
      Original von Kaelas

      sonst richtig erklärt [glaube du meintest das richtig, courtl, aber das kann man falsch verstehen ^^]
      Ja, meinte ich. Aber hast Recht, das kann man auch anderes verstehen! ;)
    • stinkeLeon
      stinkeLeon
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 393
      Sollte man wirklich eine cbet im unraised pot HU OOP machen ? Ich hab dabei jedesmal ein ungutes gefühl und lasse es auch teilweise. Ich mache die cbets viel lieber IP.
    • courtl
      courtl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 320
      Original von stinkeLeon
      Sollte man wirklich eine cbet im unraised pot HU OOP machen ? Ich hab dabei jedesmal ein ungutes gefühl und lasse es auch teilweise. Ich mache die cbets viel lieber IP.
      Im unraised pot (also wenn man nicht preflop aggressor war) nie eine CB
      Nur bei raised pot und selbst dann nur bei einem Gegner!
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      im unraised pot spiele ich headsup immer 1/2 PS an
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Original von Kaelas
      im unraised pot spiele ich headsup immer 1/2 PS an
      #2

      Ist auch auf NL 10 profitabel. Villain foldet oft genug auf die 1 BB bet. Außerdem weiß Villain dann nicht, ob du getroffen hast, oder mit Trash betest.

      Falls er raist und man hat nichts - fold.

      Callt er nur, am Turn Hand neu bewerten und c/f oder bet.
    • stinkeLeon
      stinkeLeon
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 393
      Original von courtl
      Original von stinkeLeon
      Sollte man wirklich eine cbet im unraised pot HU OOP machen ? Ich hab dabei jedesmal ein ungutes gefühl und lasse es auch teilweise. Ich mache die cbets viel lieber IP.
      Im unraised pot (also wenn man nicht preflop aggressor war) nie eine CB
      Nur bei raised pot und selbst dann nur bei einem Gegner!

      Durch diese Aussage zeigst du, dass du noch nicht alle dir zur Verfügung stehenden Coaching-Videos geguckt hast ^^

      Ich hab mich mittlerweile dafür entschieden, die cbet grundsätzlich zu machen und einfach zu beobachten, wie der Gegner drauf reagiert, bzw. ich behalte diesen längere zeit im auge. Wenn er ne Callingstation ist, lass ichs nächstes mal.
      Wenn er nur loose Preflop ist und auf ne conti gern foldet mch ich auch schonmal eine größere Bet zwischen 1/2 und 2/3 PS.