Fussballgeschlechterfrage - Frauen longterm losing player?

    • wettongl
      wettongl
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2007 Beiträge: 1.000
      Hey Jungs/Mädels,

      heut morgen hab ich mich zu einer Aussage hinreißen lassen, die zu einer heftigen Diskussion in der WG geführt hat *g*, da ich mit ner Kommilitonin zusammenwohne.

      Meine Behauptung:
      Die deutsche Damen-Nationalmannschaft, würde in einem ernsthaften Spiel um die Geschlechterehre, gegen einen durchschnittlichen Drittligisten aus Deutschland longterm verlieren, weil einfach die körperlichen Gegebenheit zu stark auseinandergehen. Ab der dritten Liga, denke ich, sollten die Männer so bei 90% ihrer Leistungsfähigkeit sein.

      Meinungen?

      gruß
      wettongl
  • 27 Antworten
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Lol@Büchsenfußball, sieht immer aus wie in Zeitlupe...

      M.E. haben die schon öfters gegen Drittligisten gespielt und klar verloren.
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      die bremen a jugend hat die vor 3 jahren oder so schonmal besiegt. also ich würde eher mal in der oberliga ansetzen und selbst da würde ich die männer als favoriten ansehen
    • zahralinski
      zahralinski
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 520
      Definitiv richtig!

      Wir selbst haben mal gegen FFC Frankfurt (Frauen Bundesliga) gespielt und gewonnen und da waren wir noch ein Landesliga Team.

      Es liegt einfach an der Schnelligkeit und der Kraft.
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      Ich spiel Kreisliga A und ich wette, die deutsche Frauen-Nationalmannschaft würde von uns nen Abriss kriegen... die können doch nix.
    • 2bee
      2bee
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 11
      hab mal nen genialen Spruch gelesen:
      Frauenfussball ist wie Pferderennen mit Eseln
    • JustBlinky
      JustBlinky
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2006 Beiträge: 1.577
      Original von 2bee
      hab mal nen genialen Spruch gelesen:
      Frauenfussball ist wie Pferderennen mit Eseln
      :D
    • Django1980
      Django1980
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.022
      kurz nach dem ersten WM-Erfolg haben die auch gegen die B-Jugend vom VFB Stuttgart verloren. Denke zwar, dass die immer noch Kreisliga-A Mannschaft packen (hab ich selbst gespielt), aber spätestens bei Verbandsliga dürfte Schluss sein.

      Von Regionalliga mal ganz zu schweigen
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von ownage4u
      die bremen a jugend hat die vor 3 jahren oder so schonmal besiegt. also ich würde eher mal in der oberliga ansetzen und selbst da würde ich die männer als favoriten ansehen
      Es war die A-Jugend des Vfb Stuttgart, die die deutschen Damen bei der WM-Vorbereitung in einem 45-minütigen Testspiel 3-0 geschlagen hat.
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.111
      Original von ownage4u
      die bremen a jugend hat die vor 3 jahren oder so schonmal besiegt. also ich würde eher mal in der oberliga ansetzen und selbst da würde ich die männer als favoriten ansehen
      naja fast richtig. es war die b jugend von stuttgart.

      und oberliga ist auch quatsch. jedes vernünftige kreisliga team schlägt die frauen.


      edit: doch a jugend?
    • Julian2503
      Julian2503
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.893
      Hehe, nein Kreisliga tuts nicht, die gewinnen nicht mal gegen n Niedersachsenliga-Frauenteam. Meine Schwester spielt, ist heterosexuell und hat mit ihrer Mannschaft das Männerteam des Vereins böse gedemütigt.

      Btw im WM-Film geben die Spielerinnen selbst zu, dass sie gegen manches C-Jugend-Team verlieren würden, was einfach an Physis liegt. Ansonsten würde es ja auch gemischte Leichtathletik-Wettbewerbe geben können. Ausserdem fangen Männer meistens mit 5 an zu spielen.

      Habe früher auf unserem Bolzplatz jahrelang mit einem Mädchen zusammengespielt, die sich halt täglich mit uns getroffen hat, uns technisch oftmals beat hatte, aber halt körperlich nie ganz mithalten konnte.

      Ich denk mal, in den nächsten 10 Jahren könnte es ne Entwicklung geben, wo sich auch Straßenfußballerinnen entwickelt haben, die gegen einen Drittligisten mithalten können.

      Last but not least, Birgit Prinz (ok, nicht Stereotyp einer Frau) sollte ja schonmal Männerfußball spielen, die hätte sicherlich keine allzu schlechten Chancen.
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.108
      Original von 2bee
      hab mal nen genialen Spruch gelesen:
      Frauenfussball ist wie Pferderennen mit Eseln
      sehr gut. mmd
    • zahralinski
      zahralinski
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 520
      Original von Julian2503

      Last but not least, Birgit Prinz (ok, nicht Stereotyp einer Frau) sollte ja schonmal Männerfußball spielen, die hätte sicherlich keine allzu schlechten Chancen.
      Die hat ja auch mehr Körper als so mancher Mann.

      Und das die Frauenmannschaft schon Kreisliga Teams auseinandergenommen haben, habe ich schon selbst gesehen. Also so schlecht sind die dann nicht, liegt aber einfach daran das in der Kreisliga meistens kein bis überhaupt kein Stellungsspiel praktiziert wird. Da reicht dann nicht die Schnelligkeit allein :)

      Wobei wenn Männer Mannschaft gegen die Frauen spielen, ist bestimm genug Stellungsspiel am Start ^^ :rolleyes:
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.111
      Original von Julian2503
      Last but not least, Birgit Prinz (ok, nicht Stereotyp einer Frau) sollte ja schonmal Männerfußball spielen, die hätte sicherlich keine allzu schlechten Chancen.
      lol! du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die alte überhaupt irgend eine rolle in einem profi fußballverein spielen würde...??

      die ganze angestrebte verpflichtung hatte genau einen grund: geld! durch werbung eben.

      genau wie der transfer von irgend nem italienischen erstligisten. die haben irgend nen prinzen von zamunda gekauft, nur damit dessen pappen fett kohle ins team investiert. fußballerische gründe hatte das keine.
    • Wamaroa
      Wamaroa
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 41.021
      Die Eintracht B-Jugend hat die Weiber-Natimannschaft mal mit 6:0 heimgeschickt, danach meinten die Kiddies sie ham sich in den Zweikämpfen echt zurückgehalten, weils ja Frauen sind.

      Lol?
    • Azathoth
      Azathoth
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 4.707
      1. Kraft + Schnelligkeit
      2. es spielen viel mehr Männer als Frauen Fußball, d.h. bei den Männern gibt's mehr potentielle Spitzenspieler

      auf Grund von 2. ist der Spitzen-Herrenfußball auch dem Spitzen-Frauenfußball technisch überlegen, obwohl beide die fast gleiche Anlage haben (Männer haben eine etwas bessere Koordination als Frauen)


      edit: taktisch find ich die Frauen echt ned schlecht, einwandfreies 4-4-2 das die bei der WM praktiziert haben
    • FMAeneas
      FMAeneas
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 1.077
      Original von Julian2503
      Btw im WM-Film geben die Spielerinnen selbst zu, dass sie gegen manches C-Jugend-Team verlieren würden, was einfach an Physis liegt. Ansonsten würde es ja auch gemischte Leichtathletik-Wettbewerbe geben können. Ausserdem fangen Männer meistens mit 5 an zu spielen.
      yep. empfehlenswerter Film btw... (und ich bin nich mal Deutscher und so richtig tighte Schnitten sind die Fussballerinnen ja auch nich)..einfach nicer Tripreport
    • mister23
      mister23
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.940
      kenne einige 1. und 2. liga spielerinnen ,die alle gut mit dem ball umgehen können und es macht spass mit ihnen zu spielen-aber in durchschnittlichen kreisliga A teams hätten sie keine chance


      zum vergleich:

      ein freund von mir hat jahrelang leichtathletik (100 M) ausgeübt -

      seine bestzeit 10,62 -er hat viel trainiert ,nicht professionell,

      keinen! cent damit verdient und hätte bei den frauen jedes WM

      und olympische finale gewonnen.



      ich finde vergleiche zwischen männern und frauen bei sportarten ,in denen kraft, ausdauer und / oder schnelligkeit eine rolle spielen äußerst uninteressant.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von mister23
      ich finde vergleiche zwischen männern und frauen bei sportarten ,in denen kraft, ausdauer und / oder schnelligkeit eine rolle spielen äußerst uninteressant.
      In der Schach-Weltrangliste befindet sich unter den Top 100 genau eine Frau und 99 Männer. Discuss!
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Original von Ajezz
      Original von mister23
      ich finde vergleiche zwischen männern und frauen bei sportarten ,in denen kraft, ausdauer und / oder schnelligkeit eine rolle spielen äußerst uninteressant.
      In der Schach-Weltrangliste befindet sich unter den Top 100 genau eine Frau und 99 Männer. Discuss!
      Pure Variance, der Schachdealer bevorzugt obv. Männer :D :D :D
    • 1
    • 2