Frage zu SAGE

    • Plumps240680
      Plumps240680
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 184
      Im Strategyartikel zu SAGE steht, das man es nicht anwenden kann, wenn der SB nicht pusht sondern nur completed oder raist.
      Wieso nicht? Wenn der SB completed oder raist und ich dann mit SAGE entsprechenden Händen pushe kann der SB callen oder folden. Wenn er callt sind wir doch Chipmäßig in der gleichen Situation wie wenn er pusht und ich calle. Und wenn er foldet bekomm ich sowieso die Chips.
  • 12 Antworten
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      Ich lese das Wort SAGE jetzt öfters, nur weiß ich net was das ist! Ich bitte um Aufklärung. Danke.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Weil SAGE nicht darauf ausgelegt ist, diesse Sitationen zu berücksichtigen, weil ein complet oder raise von jedem Gegner etwas anderes bedeuten kann.
      Und deine Annahme vereinfacht die Sitation zu sehr.
      Ausserdem gibt es IMHO keine Tablle für BB Pushes.

      Original von netblind
      Ich lese das Wort SAGE jetzt öfters, nur weiß ich net was das ist! Ich bitte um Aufklärung. Danke.
      SAGE ist ein System mit dem man HU bei hohen blinds oder niderigen Stacks spieln kann.
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      Und das kann man erst ab Silber kennenlernen? Ich war im letzten Jahr mal Silber, und nun geht mir so langsam ein Licht auf...
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Ich empfehle dir jedoch, nicht anzufangen, streng nach SAGE zu spielen. Schau dir deinen Gegner genau an, wieviel er inetwa pusht und kalkuliere so deine Calling-Range und umgekehrt.

      Solche Tabellen sind nur gut, wenn der Gegner auch so spielt, wie angenommen. Das tun jedoch die wenigsten.
    • Plumps240680
      Plumps240680
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 184
      @dhubbert
      Ich denke das wenn einer von SAGE abweicht macht der andere mehr Gewinn. Hängt doch mit dem Nash zusammen.

      @unam1337
      es gibt aber eine calling Range für den BB. Mit diesen Händen ist man dann normal zu zweit all in. Und genau diese Situation hat man doch auch wenn SB completed und ich pushe. Bis auf das ich noch ein bissl Fold Equitity habe.
    • YoungJayJay
      YoungJayJay
      Black
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.397
      Original von Plumps240680
      @dhubbert
      Ich denke das wenn einer von SAGE abweicht macht der andere mehr Gewinn. Hängt doch mit dem Nash zusammen.
      Aber nicht jeder Gegner spielt gleich. Strikt nach SAGE zu spielen ist einfach sinnlos, du musst dich dem Gegner anpassen. Wenn er looser als SAGE pushed musst du auch looser callen etc.

      @unam1337
      es gibt aber eine calling Range für den BB. Mit diesen Händen ist man dann normal zu zweit all in. Und genau diese Situation hat man doch auch wenn SB completed und ich pushe. Bis auf das ich noch ein bissl Fold Equitity habe.
      Nein, es ist eine andere Situation. Schliesslich bist du nicht first to act und hast schon einen Informationsvorsprung. Es gibt z.b. Leute, die ständig completen und andere die das nur als Trap benutzen und sonst immer PoF spielen. Aber allgemein gilt, dass du mehr Completes pushen kannst, als du Pushes callen kannst, eben aufgrund der Fold Equity und die macht einiges aus.
    • AussieMatt
      AussieMatt
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 378
      Hmmm, wenn du aber die "Calltabelle" vom BB nimmst kannst du die auf jeden Fall zum pushen benutzen, weil das ist ja genau das was du mit

      Aber allgemein gilt, dass du mehr Completes pushen kannst, als du Pushes callen kannst, eben aufgrund der Fold Equity und die macht einiges aus.


      sagt. Wenn er nur die pusht die er auch callen würde ists auf jeden Fall richtig. Was darüberhinaus geht steht natürlich in den Sternen bzw. hängt vom read ab.

      Zu dem ich spiel nach SAGE und weich nicht davon ab: Also zumindest soweit ich das gelesen habe ist das wirklich ein Nash-Gleichgewicht und die Definition davon ist nunmal, dass wenn 1er abweicht und der andere dabei bleibt, derjenige wo bleibt gewinnt. Von daher sollte er schon SAGE spielen.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von AussieMatt
      Hmmm, wenn du aber die "Calltabelle" vom BB nimmst kannst du die auf jeden Fall zum pushen benutzen,
      Diese Formulierung und Worte wie nie und immer kosten beim Poker einfach Geld. Ein krasses Beispiel, ich habe einen Gegner, den ich auf 100 Hände beobachtet habe und der completet nur mit JJ+ und traped, sonst raiset er pusht er foldet er.

      Pusht du gegen den mit A8 weil du nach SAGE damit auch einen push callen kannst?

      Tabellen sind FALSCH. Sie treffen im Schnitt immer genau (wenn sie gut gemacht sind) und liegen in 98% aller Situationen neben dem idealen Spiel.

      Ich hoffe du verstehst, was wir sagen wollen. Ich weiß, dass bei PS.de das nach Charts spielen sehr beliebt ist, aber das führt dich beim Pokern bis zu einem bestimmten Niveau und dann ist Schluss, alles weitere muss man sich selber überlegen und wer das besser macht, der hat eine Edge, der andere geht broke!
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Original von netblind
      Ich lese das Wort SAGE jetzt öfters, nur weiß ich net was das ist! Ich bitte um Aufklärung. Danke.
      Sit And Go Endgame System ;)
    • Plumps240680
      Plumps240680
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 184
      @unam1337
      wenn derjenige der JJ+ nur completed, nun richtigerweise Pusht, dann calle ich das aber mit A8 nach SAGE. Damit bin ich doch in der gleichen Situation wie wenn ich sein complet pushe, oder?
    • AussieMatt
      AussieMatt
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 378
      Hmm

      ne er hat natürlich schon recht. Wenn du weißt es er ne Monsterhand hat pusht du natürlich nicht (weil du mit hoher wahrscheinlichkeit verlierst) und bist in einer BESSEREN Situation wie nur nach Sage. Von daher sollst du deine Reads auch benutzen, um mehr Geld zu machen...

      Durch sein "vorhersehbares" Spiel gibt dir dein Gegener also die Möglichkeit besser zu spielen als wenn er selbst auch optimal spielt (von was SAGE ausgeht). Daher, wenn du gegen Leute spielst die tendentiell schlechter sind dann solltest du das auch einsetzen, solltest du durch Zufall aber mal mit irgendwelchen Pros am Tisch sitzen, dann kannst du dich daran halten und bist zumindest nicht "exploitbar".
    • Fligenpils
      Fligenpils
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 113
      Hmmm ...

      mal ne ganz bescheidene Frage zu SAGE, ICM etc. ...

      Die Theorie die da hinter steckt sollte wohl klar sein.

      Aber ...

      Was mache ich auf Everest, wo mich die Franzosen (ist nur ein Vorurteil ;) ) ... oder auf anderen Seiten die Kanadieer ... und so weiter ...

      entweder callen mit allem was da ist ... oder vielleict auch mal leider nicht nach SAGE und ICm spielen und sich ausnehmen lassen :)

      ...

      Habe für mich jetzt herausgefunden, dass ich mit denen "spielen" möchte ...

      erst zeigen dass ich auch folden kann .. dann auch mal was pushen was eigentlich nie gewinnen könnte.

      ...

      Was ich meine ist ...

      Poker ist ein Spiel ... zumindest auf den unteren Limits gibt es keine Strategieen die immer zum Ziel führen.