Unterschiede NL5 - NL10 - NL25 ?

    • R4ul
      R4ul
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 14
      Warum heißt es immer NL10 sei quasi genauso wie NL5?

      Ich habe bei Party mit SSS auf NL10 angefangen und mir recht erfolgreich eine Bankroll zusammengespielt und bin dann mit 150$ zur BSS auf NL5 gewechselt und ich empfinde das Limit als vollkommen anders!

      Zum einen von der Stack- und Blindstruktur, die Stacks sind vergleichsweise größer auf NL5 (125BB) und das mindest Buy-in ist ebenfalls deutlich höher, dadurch gibt keine echten Shortstacks (nur Reste von Fischen, wenn sie zu groß waren um sie auf einmal zu verschlingen ^^).
      Zum anderen spielen die Leute gefühlt nocheinmal viel schlechter als auf NL10 (mehr und größere Multiwaypötte, häufiges Mass-limpen bzw. Mass-coldcallen)

      Wie habt ihr das empfunden am Anfang?

      Und was erwartet mich auf NL25, wenn ich den mal soweit bin? Ich vermute es ist deutlich näher an NL10 als NL5 an NL10 ist.

      Und schlussendlich: Habt ihr auch manchmal das Gefühl, das euch dieses massenhafte, schlechte Spielen irgendwie ansteckt? Also völlig unabhängig ob man bad beats kassiert oder gerade rockt, ich habe das Gefühl das ich an einem Tisch mit vielen richtig schlechten Spielern niemandem credit gebe - auch wenn gute dazwischen sitzen mögen.
  • 12 Antworten
    • ilCanicho
      ilCanicho
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2007 Beiträge: 410
      habe niemals SSS gespielt aber finde du kannst es nicht vergleichen mit BSS, da ja das Postflop spiel deutlich mehr Auswirkung auf Gewinne/Verluste hat wie SSS --> Bei der BSS kann jeder, wirklich JEDER ein gutes Preflop spiel hinlegen --> Chart ausdrucken und strickt nach dem spielen, aber was deine Winrate wirklich ausmacht ist wie du postflop spielst --> ich fand NL5 einfach lächerlich und war sehr schnell durch, NL10 FR auch eigentlich obwohl ich dieses Limit total tight empfunden habe, problem ist dass die leute auf den unteren 2 leveln meiner meinung nach auf hände warten --> AK, AQ, AJs TT etc. aber sie overplayen sie zu stark! treffen sie nichts oder liegen nur overcards, spielen sie harakiri was sehr profitabel ist. habe es gehasst auf den beiden leveln zu spielen aber habe sie gott sei dank schon hinter mir aber da muss jeder durch!! Die Fische auf den unteren limits spielen so wie sie es im TV etc. hören, warten auf gute (Start)Hände und die dann richtig aggressiv spielen --> da die nix wegglegen können, z.B. AK bei einem 793 Board machen sie verlust damit!!

      Aber ich denke jeder empfand die Micros anders...ich meine ich spiele nicht wirklich hoch, da ich nicht sehr lange online poker spiele, hab mich damals hier angemeldet und die 50 $ verdonkt wie ein affe...und nun spiel icih (recht) erfolgreich NL25 SH mit über 30K Händen ne ganz zufriedene Winrate, hätte auch schon die BR für NL50 SH aber ich werde erst mit 30 Stacks aufsteigen um mich sicherer zu fühlen

      Mein Ziel ist es einfach bis Sommer NL100 angekommen zu sein und hoffentflich schon die ersten paar XXK Hände gespielt zu haben.

      Und ja ich kenn das Gefühl schon oder besser gesagt konnte es ablegen das mit dem angesteckt werden :) man denkt man spielt "besser" wie die aber die treffen und so spielt man auch looser :)

      NL10 zu NL25 finde ich von der Schwierigkeit und vom Skill der Gegner nicht wirklich anders, aber 2,5 facher Pot + Blinds...das hemmt vielleicht dein spiel am anfang aber ich wünsch dir auf jeden fall viel glück und falls du fragen hast schreib einfach, helf sehr gerne leuten hier die nicht ganz so "weit" sind wie ich, denn bin auch nur so weit in kurzer Zeit weil ich hier sehr sehr viele gute Tips bekommen habe von Spielern die deutlich weiter waren wie ich...

      Also hau rein wir sehen uns auf NL 25 :) wenn ich noch dort bin

      ilCanicho
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      deinen text fand ich echt gut ilcanicho :) !
      wenn du so nett deine hilfe anbietest würd ich auch gern gleich davon profitieren:

      also was meinst du , sollte man auf NL5 FR spielen um erstmal in das postflop spiel reinzukommen oder sofort auf SH wechseln, damit man möglichst "günstig" für seine fehler bezahlt`?
      da spalten sich hier seeehr die meinungen!
      würd mich über ein antwort freuen :)
    • ilCanicho
      ilCanicho
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2007 Beiträge: 410
      @ goodkat89 : freut mich das dir der Text gefallen hat :) ich kann dir echt nur empfehlen erst FR zu spielen, es ist auf jeden fall besser am Anfang, da SH sehr viel aggressiver ist, da muss man meiner Meinung nach erst mal reinkommen. wenn du FR über mind. 20K Hände mehr als Break even bist kannst schön langsam SH anfangen, du wirst den Unterschied merken, sofort.

      Was hast du bis jetzt gespielt? SSS ? oder?

      was ich dir auf jeden fall beim umstieg empfehlen kann: werde looser --> was nicht heisst du sollst schrott spielen, aber du MUSST looser werden sonst hast meiner Meinung nach nicht die besten Chancen durch SH zu kommen. du siehst um ein vielfaches mehr FLOPS --> auch ein Grund warum SH deutlich schwerer ist; du hast viel mehr schwierige Situationen zu meistern.

      Und schau dir beim Wechsel 2-3 mal das Coaching an, Short Handed Umstieg, musst allerdings Silber Member bis dahin werden, als Bronze Member (der die Silberartikel niemals gelesen hat) hast du auf SH Tischen meiner Meinung nach Überhaupt nix verloren. Die Coaching haben mir auch sehr geholfen ;)

      Gruß

      ilCanicho
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      danke für dein tipp...werd ich wohl jetz auch so machen!
      ich war aber schonmal silber status , also ich kenn die basics vom SH auf jeden fall!
      hab auch schon ein zweimal gespielt, es lief auch nicht schlecht, bloß merk ich selber ,dass ich auf SH tischen schneller tilte, da man ja siener gegner besser kennt und ich will mich dann immer bei personen "rächen" die meinen die besten zu sein und mich dann suckouten >_<!

      ich weiß nicht ob du dich damit auch auskennst, aber auf welcher plattform würdest du mir empfehlen zu spielen?
      NL5 mach ich grad auf stars, aber danach würd ich gerne zu FTP oder ist dort der rake zu hoch für mich als anfänger?
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      weiß nicht mehr wer es mal in einem video gesagt hat aber "NL25 ist wie gelddrucken" ;)
    • ilCanicho
      ilCanicho
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2007 Beiträge: 410
      NIE Wieder FTP, das ist meiner Meinung nach total lächerlich dort! die sind mir viel zu tight die Spieler...

      und ich hab lange dort gezockt bis ich wieder zu Party ging, das war wie im Paradies dann ;) Party ist schon sehr viel fischiger wie FTP.
      also ich kann party absolut empfehlen

      :)

      Stars weis ich nicht wie es dort so ist, war da nie aber hab gehört dass es dort schon schwieriger ist...
    • n00bStYLe
      n00bStYLe
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.379
      @ilCanicho: Ab wann würdest du empfehlen von NL5 auf NL10 zu wechseln? Hab jetzt 165$ bei Party, soll ich erstmal bis 250 rauf damit ich 25 Stacks hab? :) oder würdest so schnell wie möglich raufgehen? Ich spiel seit Anfang November Onlinepoker.. hab anfangs SSS gespielt und seit puh.. 4k hände etwa spiel ich BSS :D Also lieber noch so 20 - 30k spielen auch wenn ich über 200 bin, oder? so btw. ich find die SSS schrecklich zu spielen^^ BSS macht mehr Spaß und damit kann man sein Pokerspiel verbessern, mit SSS wird man nicht besser, da zählt nur ob man viel Glück hat oder nicht imo ;)
    • Eiko77
      Eiko77
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 640
      Original von ilCanicho

      Und ja ich kenn das Gefühl schon oder besser gesagt konnte es nocht nicht ablegen das mit dem angesteckt werden :) man denkt man spielt "besser" wie die aber die treffen und so spielt man auch looser :)
    • ilCanicho
      ilCanicho
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2007 Beiträge: 410
      Original von Eiko77
      Original von ilCanicho

      Und ja ich kenn das Gefühl schon oder besser gesagt konnte es nocht nicht ablegen das mit dem angesteckt werden :) man denkt man spielt "besser" wie die aber die treffen und so spielt man auch looser :)
      @ eiko77 : wieso verändertst du meinen text :) kennst du mich ?
    • ilCanicho
      ilCanicho
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2007 Beiträge: 410
      @ noobstyle : bin damals mit genau 200 $ BR zu NL10 FR gegangen, kann ich dir nur empfehlen. und dann mit genau 500 $ auf NL25, allerdings dann schon SH, was schon gewagt war mit 20 Stacks...aber naja lief ganz gut.
      ab NL50 SH minimum 25-30 Stacks

      also würd an deiner stelle bis 200 $ spielen und dann NL10 gehen, erst FR und nebenbei SH lernen in Videos etc. und dann SH.
    • n00bStYLe
      n00bStYLe
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.379
      Original von ilCanicho
      @ noobstyle : bin damals mit genau 200 $ BR zu NL10 FR gegangen, kann ich dir nur empfehlen. und dann mit genau 500 $ auf NL25, allerdings dann schon SH, was schon gewagt war mit 20 Stacks...aber naja lief ganz gut.
      ab NL50 SH minimum 25-30 Stacks

      also würd an deiner stelle bis 200 $ spielen und dann NL10 gehen, erst FR und nebenbei SH lernen in Videos etc. und dann SH.
      thx a lot :) Ich hoff ich hba die 200$ bald :)
    • R4ul
      R4ul
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 14
      Vielen Dank für die Antworten!

      Hab die 200 jetzt zusammen, die letzten 3 Tage waren göttlich - naja genaugenommen war NL5 insgesamt göttlich. Aber da mag auch ein kleiner Swing mit reinspielen. Ich werde jetzt auf jeden Fall mal NL10 versuchen, auch wenn ich jetzt schon kein Bock auf Shorties hab.

      Zum Thema noch, ich finde es interessant das ihr die Limits scheinbar als ähnlich empfindet. Ich meine nicht das NL10 jetzt viel schwerer ist als NL5, aber halt total anders zu spielen mit den übergroßen Stacks und keinen Shortstacks.

      Viel Glück euch auf jeden Fall, vielleicht sieht man sich ja mal auf NL10 oder so.