34 $ von moneybookers account verschwunden

    • Hummel1988
      Hummel1988
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 122
      Hallo,
      als ich vorhin in meinen Moneybookersaccount geschaut habe, musste ich feststellen dass die dadrauf geparkten 34$ weg sind. Also schnell die Transaction History durchgeforstet und gesehen dass da ein send money an eine Emailaddy drin steht die ich noch nie gesehen habe. Zumal das an einem Tag vollzogen wurde an dem ich nicht an meinem PC war.
      Den Moneybookerssupport habe ich schon angeschrieben.

      Auf meinen PC hat niemand Zugriff. e-Moneygeschichten mache ich ausschließlich unter Linux. Mein Accpasswort ist Randomunique.

      Was kann ich noch tun um an mein Geld wieder ranzukommen? Auch wenns nicht die Welt ist, 34$ sind 34$.
  • 9 Antworten
    • flankengott86
      flankengott86
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      1) ich würde nicht in irgendwelchen Foren dein Passwort preisgeben.Wozu haste jetzt dein PW aufgeschrieben ?

      2) MB support anschreiben,sie werden der Sache nachgehen.
      Sie haben ja Daten von der anderen email addy an die das Geld geschickt wurde etc.
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      fuck! ich denke der support wird dir da genaueres zu sagen.
      Auf jeden fall hart kacke was da in der letzten zeit immer bei MB passiert da bekomm ich echt was angst!
    • Hummel1988
      Hummel1988
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 122
      Original von flankengott86
      1) ich würde nicht in irgendwelchen Foren dein Passwort preisgeben.Wozu haste jetzt dein PW aufgeschrieben ?
      -.- Mein Passwort ist nicht "Randomunique" sondern Randomunique, d.h. eine willkürliche Folge von Zahlen und Zeichen welche auf keiner anderen Seite verwendet wird
    • flankengott86
      flankengott86
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      Achso...Sorry :D :D


      Ist echt komisch was zur Zeit bei MB passiert.

      Kann es vielleicht sein,dass jemand an dein PC kam und dass dein PW im Browser eingespeichert war?
    • Hummel1988
      Hummel1988
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 122
      Nope, an meinen PC kann niemand außer ihn anschalten und auch nur mein Freund oder meine Familie und dann werden sie sich bestimmt nicht ohne PW in Linux einloggen können und solche PWs speichere ich nicht im Browser (wenn man mit einem Informatiker zusammen ist wird man automatisch selbst sicherheitsbewusster...). Und selbst von einem anderen PC aus müsste man immer noch mein MB oder Emailkonto PW wissen.

      Mir ist das ein Rätsel.

      Vllt sagt einem die Mailadresse was:

      bobbytve2@yahoo.com
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Original von flankengott86
      1) ich würde nicht in irgendwelchen Foren dein Passwort preisgeben.Wozu haste jetzt dein PW aufgeschrieben
      :heart: :heart: mmd
    • Hummel1988
      Hummel1988
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2007 Beiträge: 122
      MB hat mir heute morgen schon geantwortet.

      Sie haben mein Acc nun für weitere ausgehende Zahlungen gesperrt bis ich mich mit Perso und Rechnung verifiziert habe. Auch würden sie mir weitere Daten zur Verfügung stellen wenn ich Anzeige erstatte.
      Am erfreulichsten war, dass die Transaktion gecancelt und das Geld wieder drauf war nachdem ich mich eingeloggt habe.
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 864
      del
    • Bubulinohunter
      Bubulinohunter
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 961
      Original von docwichmann
      Original von flankengott86
      1) ich würde nicht in irgendwelchen Foren dein Passwort preisgeben.Wozu haste jetzt dein PW aufgeschrieben
      :heart: :heart: mmd
      #2
      :D :D :D i loled