Ist das normal?

    • gunman5477
      gunman5477
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 7
      Ich komm einfach nicht voran!

      Könnt ihr mir mal sagen, was ihr von den folgenden stats haltet? Ist das normal oder hab ich echt überdurchschnittlich viel Pech gehabt bisher?
      Ich hab bisher etwa 18k hands gespielt seit ich angefangen hab mit Poker. (0.02-0.04 bis 0.5-1)

      Die folgenden stats finde ich gar nicht gut (z.B):

      Starting hands gewonnen:
      AA: 65,6%
      KK: 62,8%
      QQ: 59,3
      JJ: 44,9

      Beim showdown gewonnen:

      2pair: 42,4% bei 569
      3oak: 63,4% bei 134
      straight: 79,4% bei 107
      flush: 85,6% bei 111
      full house: 81,6% bei 103

      Vielleicht ist das ja normal, aber ich würd echt gern mal wissen, ob ich davon ausgehen kann, dass das so weiter geht, oder ob ich bisher bloß Pech hatte, und das wird irgendwann mal besser, denn ich komm echt nicht so voran, wie ich gehofft hatte (und ich hab schon 4 Poker-Bücher gelesen und tu echt was ich kann).
      Aber wenn ich mir in so einer Verlustsession hinterher ansehe, wie ich gespielt habe, dann sieht das meistens etwa so aus: 4BB verloren durch schlechtes Spiel meinerseits, 16BB durch Pech.

      Sind solche stats Durchschnitt und ich muss bloß lernen noch besser zu spielen, oder habe ich wirklich Pech gehabt bei meinen 18k hands?

      gunman
  • 7 Antworten
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Hi Gunman,

      viel interessanter als Deine geposteten Stats wären Deine Stats von VPIP, WSD, AF, BB/100 etc.


      und ich hab schon 4 Poker-Bücher gelesen und tu echt was ich kann


      Dann poste doch auch mal Beispielhände von Dir!
    • Blofeld
      Blofeld
      Global
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 5
      (und ich hab schon 4 Poker-Bücher gelesen und tu echt was ich kann).
      Lesen - Verstehen - Umsetzen sind völlig verschiedene Dinge, vor allem da viele Autoren unterschiedliche Meinungen haben.Im übrigem würde mich eher interessieren, wieviele BB du mit den einzelnen Händen pro Hand verdienst. Mit AA gewinnt man nicht immer. Die Stats zu den Pairs scheinen in Ordnung zu sein.
    • gunman5477
      gunman5477
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 7
      Naja, hab das geschrieben, weil ich mit den letzten 1000 Hands 80 BB verloren habe, was mich grad ziemlich nervt.

      Also mit AA hab ich 2,14 BB/hand, KK 1,75, QQ 1,95, JJ 0,38.

      VPIP auf 0,5/1: 15,43
      WSD: 40,25
      PFR: 7,95
      AF total: 2,31

      Seit ich angefangen habe (18k hands):
      BB/100: 3,45
      Won$SD: 46,07%

      gunman
    • SlowLarry
      SlowLarry
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 940
      VPIP und PFR sind ein bissel niedrig, was aber an der relativ kleinen Anzahl an Händen liegen kann. Vielleicht überprüfst Du trotzdem nochmal zur Sicherheit, ob Du den SHC wirklich richtig anwendest.

      WSD ist eher an der oberen Grenze (wenn auch nicht dramatisch). Das hatte ich anfangs auch, bis ich mir einige Dinge abgewöhnt hatte (z.B. calldowns bei kleinen bis mittleren Pötten, wenn ich sowieso "wusste" dass der Gegner vorne liegt).

      Dein BB/100 ist sehr gut und deutet sogar auf einen überdurchschnittlich guten Lauf hin. Seltsam ist, dass gleichzeitig Won$SD recht niedrig liegt. Vermutlich hättest Du mit etwas tighterem Postflopspiel noch mehr an Gewinn herausholen können.

      Die 80BB down in 100 Händen sind aber wirklich Schnulli und werden Dir noch häufiger begegnen. Solche - uns sogar sehr viel größere - Swings sagen über Dein Spiel etwa soviel aus, wie das arithmetische Mittel der Lottozahlen.
    • shiva
      shiva
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 57
      Hm. Kann es sein, dass du mit deinen Premium Hands einfach zu lange Geistern hinterher rennst? Poste doch mal ein paar größere Bad Beats, vielleicht hilft das weiter.
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Ich verstehe Deine Sorge auch nicht wirklich. Schau Dir mal die anderen Threads in der Sorgenhotline an!

      Deine äußeren Werte sehen auch nicht so schlecht aus, nach den nächsten 10k Händen weiß man mehr...
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      Winning by folding.

      Mann muss eben wissen, wann man geschlagen ist, dann kommen so Werte auch nicht zustande. ist klar, wenn du am Turn mit AA ne 3bet kassierst..du hast auch nur 1 Paar auf der Hand und dann kann man schonmal über einen Fold nachdenken, obwohl es eben AA ist. So verhält das sich mit allen Händen. Bei jeder Betting Round muss man die Stärke der eigenen Hand wieder von neuem analysieren können.