Mein Abstieg von .15/.30 auf .10/.20

    • lumpi1406
      lumpi1406
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 120
      Nun ist es Amtlich....
      Ich will eigentlich nur meine Trauer kundtun...
      Soeben ist meine Bankroll wieder bei etwas über 60$ angelangt und somit ist es Zeit für einen Abstieg.

      Ich lerne, lerne und lerne. Poste Hände schaue täglich Videos und und und..

      Ich kann die Sprüche selber nicht mehr hören "Die Fishe lucken alles weg" etc...
      Aber in den letzten 4000 Händen war dies genau der Fall. FH's am Flop -> eingeholt. Jede Session durchweg so ein mist.
      Für viele von euch sicherlich eine Kleinigkeit, aber für mich meine erste Probe Stark zu bleiben.

      Wie erging es euch nach dem Aufstieg auf .15/.30 ?
      Soll ich erst einmal eine kurze Pause nehmen oder Direkt weiter auf .10/.20 ?





      Nach den Graphen werden sicherlich viele sagen das ich noch winning player bin.. klar ist auch eine geile sache, aber wenn man merkt das man immer besser wird, aber es immer schlechter läuft wird die psyche auf die probe gestellt..


      Naja, ich wollte es einfach mal schreiben, ist ja noch frisch die wunde ;)
  • 10 Antworten
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      ich will nur anmerken: falls ein limitabstieg für dich ein zu großes problem darstellt, solltest du fortan ein konservativeres bankroll-management führen.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Downswings gehören leider dazu:
      und genau in diesen Phasen muss man sich an das BRM halten, damit man nicht broke geht.

      Ob du aufhörst, oder sofort auf dem niedrigeren Limit weiterspielst, kannst nur du selber entscheiden:
      Solange du gut spielst, kannst du weiterspielen. Ich aber spiele in solchen Phasen viel schlechter und mache daher ein Paar Tage Pause.

      Aber man darf nicht alles auf diesen Downswing schieben.

      Oft sind noch Leaks im Spiel:
      Daher ist es gut, dass du das Lernen nicht vergisst, Hände postest und Videos anschaust.

      Du bist also auf einem guten Weg und es geht bald wieder nach oben.

      Bis dahin einfach nicht unterkriegen lassen.
    • walterkr
      walterkr
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 355
      @ lumpi1406

      Nach was spielst du? Nach dem SHC oder spielst du nach ORC mit Raise-Limper-Tabelle, 3bet-Tabelle, Big Blind Defense...
    • lumpi1406
      lumpi1406
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 120
      Original von walterkr
      @ lumpi1406

      Nach was spielst du? Nach dem SHC oder spielst du nach ORC mit Raise-Limper-Tabelle, 3bet-Tabelle, Big Blind Defense...
      Ich spiele seit etwa 5000 Händen nach dem neuen FR ORC. Mein Postflopspiel ist für das Limit gut. Ist das FR ORC evtl. zu loose auf .15/.30?
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Wie du schon gesagt hast - du bist winning player mit 1BB/100 :D
      Zwar kein überragender Wert für die micros aber auf nur 13000 hände kann ne menge schief laufen. Spiel einfach locker weiter und beschäftige dich weiter mit Theorie.
      Sowas belastet einen aber es kann nicht nur gut laufen, und es ist besser sowas gleich auf den micros zu lernen, vor allem weil dein Downswing nicht sonderlich hart ist. Wenn du mal höher spielst und die Gegner nicht mehr so arg fischig sind werden die swings durchaus höher und es kommt garantiert die Zeit in der du deinen ersten 500BB down haben wirst (ichwünsch es dir natürlich nicht, aber es wird kommen :D )
      Und freu dich schon mal auf deinen ersten richtigen up, wenn wirklcih alles richtig läuft und du innerhalb von 4000 Händen 300BB up haben wirst, sowas passiert nämlich auch!
    • lumpi1406
      lumpi1406
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 120
      Original von ernsti
      Wie du schon gesagt hast - du bist winning player mit 1BB/100 :D
      Zwar kein überragender Wert für die micros aber auf nur 13000 hände kann ne menge schief laufen. Spiel einfach locker weiter und beschäftige dich weiter mit Theorie.
      Sowas belastet einen aber es kann nicht nur gut laufen, und es ist besser sowas gleich auf den micros zu lernen, vor allem weil dein Downswing nicht sonderlich hart ist. Wenn du mal höher spielst und die Gegner nicht mehr so arg fischig sind werden die swings durchaus höher und es kommt garantiert die Zeit in der du deinen ersten 500BB down haben wirst (ichwünsch es dir natürlich nicht, aber es wird kommen :D )
      Und freu dich schon mal auf deinen ersten richtigen up, wenn wirklcih alles richtig läuft und du innerhalb von 4000 Händen 300BB up haben wirst, sowas passiert nämlich auch!

      ist es auch vollkommen richtig, das ich mich bereits mit den silber artikeln intensiv beschätige (Postflop...)? oder sollte man damit noch warten ?
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Zuviel Theorie geht nicht! Vor allem wenns nicht läuft beim aktiven zocken kann man ja mehr lesen und diskutieren. Wenn man dann denkt etwas gelernt zu haben geht man auch mit mehr Motivation und Selbstvertrauen an die Tische. Da du das ja anscheinend machst mit den silberartikeln steht deinem erfolg mit ein wenig Geduld nichts im Wege :D
    • lumpi1406
      lumpi1406
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 120
      Original von ernsti
      Zuviel Theorie geht nicht! Vor allem wenns nicht läuft beim aktiven zocken kann man ja mehr lesen und diskutieren. Wenn man dann denkt etwas gelernt zu haben geht man auch mit mehr Motivation und Selbstvertrauen an die Tische. Da du das ja anscheinend machst mit den silberartikeln steht deinem erfolg mit ein wenig Geduld nichts im Wege :D

      Vielen Dank für die aufbauenden Worte - da gehts doch gleich besser!
    • zahralinski
      zahralinski
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 520
      Dein "Down", wenn man es so überhaupt sagen kann, hält sich doch in grenzen - wichtig ist nur sich an das BRM zu halten.
    • lumpi1406
      lumpi1406
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 120
      Original von zahralinski
      Dein "Down", wenn man es so überhaupt sagen kann, hält sich doch in grenzen - wichtig ist nur sich an das BRM zu halten.

      Das werde ich tun, meine BR liegt bei 64$. Damit werde ich mich nicht mehr an .15/.30 setzen sondern ab heute Abend bei .10/.20 starten.