flop play als pfr raiser gegen eine bet mit medium pair

    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      Party Poker 2/4 Hold'em (9 handed) converter

      Preflop: Hero is MP3 with A:diamond: , T:diamond: .
      [color:#666666]4 folds[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#666666]2 folds[/color], SB calls, BB calls.

      Flop: (6 SB) 5:diamond: , Q:club: , T:heart: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]SB bets[/color], [color:#CC3333]BB raises[/color], Hero folds, SB calls.

      Turn: (5 BB) 9:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      SB checks, BB checks.

      River: (5 BB) Q:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#CC3333]SB bets[/color], BB calls.


      ------------------
      fand die hand als beispiel ganz passend,,
      also me als pfr raiser mit medium pair am flop bekomme eine bet reingewürgt wie spiele ich das in so einer situation mit 2 gegnern am flop

      also hier war es nen klarer fold ich zähle mal alle anderen möglichkeiten auf und wie ich daraufhin gespielt hätte

      sb check bb check me bet
      sb check bb bet me raise
      sb bet bb fold me raise
      sb bet bb call me call

      also in diesen beispielen habe ich keine reads von den gegnern
      ,,,,,,,,,
      bei 1,2 und 3 habe ich gut möglich noch die beste hand darf da nicht rumcallen da muß druck gemacht werden
      ,,,
      4 ist nicht ganz so eindeutig bei bestimmten gegnern kann man auch den flop raisen weil man hier position hat und daher oft ne freecard am turn bekommt und damit turn und river für 1 sb mehr sehen kann,,
      ,,,habe vs unknown call geschrieben aus folgendem grund,, wenn ich raise mache und nach mir einer reraised macht sehe ich sehr alt aus mit meinem medium pair und das ganze hat mich 2 sb gekostet,, und wenn nach meinem flop raise keiner reraised ich am turn dann checke dann bettet meist wer am river rein dann kostet mich der showdown 2 sb + 1 bb das lohnt sich einfach nicht bei der hand,,
      daher nur call flop weil ich outs habe auf 2 pair outs auf set + outs auf meinen backdoor nutflushdraw (hab auch noch nen backdoor gutshot straightdraw ;) ),, , wenn am turn dann weder ein a noch ein t noch ein karo kommt und es wieder gebettet wird mache ich dann fold
      ,,,,,,,,,,,,
      sleyde habe den schreibfehler behoben meinte natürlich fold weil check geht ja garnicht wenn davor jmd gebettet hat ;)
  • 7 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      bei der 3. möglichkeit meinst du wohl sb bet bb fold du raise
      nicht bb check nach ner bet...wäre ja schoen, wenn das gehen würde :D .

      ziemlich klarer fold im original bsp.

      mh mit der 4. möglichkeit bin ich nicht ganz einverstanden. willst du hier calldown spielen? wenn call flop, dann würde ich den turn raisen + free sd... fold gegen 3-bet natürlich.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Gute Standardbetsequenzen, aber read können wie gesagt hilfreich sein.

      Kleine Quizfrage:

      Was ist für dich besser, Situation 2 oder 3?
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      finde 2 besser,,
      wer in 2 leute reinbettet hat eher ne bessere hand als jemand der zwar auch in 2 leute reinbettet allerdings wo vor ihm schon jemand gechekt hatte
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Original von weyoun
      finde 2 besser,,
      wer in 2 leute reinbettet hat eher ne bessere hand als jemand der zwar auch in 2 leute reinbettet allerdings wo vor ihm schon jemand gechekt hatte
      Naja, man kann da auch andersherum argumentieren(ein gewisses Mitdenken der Gegner vorausgesetzt):
      Du warst Preflop Agressor, daher würde hier jemand mit ner Q eher C/R spielen, als direkt zu betten. Bei einer Bet in early würde ich eher auf Draw oder vielleicht sogar Midpair tippen in diesem Fall. Umgekehrt, folgt man weiter dieser Argumentation kann dies bedeuten, daß SB hier einen C/R plant und dein Raise auf die Bet von BB auf jeden Fall von SB gecallt wird oder du sogar eine 3-Bet kassierst.
      Nach der Argumenation wäre demnach Situation 3 besser.
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      solidas klar das ist auch möglich aber setzt einen ganz gewissen gegnertypus voraus würde mal eher sagen das gegen die meisten spieler und vs unknown spieler sitaution 2 besser ist
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      naja woher weiß man denn, dass der sb bei 2) keine 2 bets coldcalled oder sogar reraised mit nem monster? denke heads up (3.) sind hier verbesserte chancen am ende vorne zu liegen oder den gegner zum folden zu bringen, wobei eine bet aus early position mit 3 spielern am flop eigtl alles heißen kann.
    • chrifro
      chrifro
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 266
      Rein mathematisch gesehen ist 3. sicher vorzuziehen von der Logik her. Man hat nur noch einen Gegner anstatt 2. Die mögliche Gewinnchance erhöht sich dadurch entscheidend.

      Das Problem ist jedoch die eher unmathematische Weisheit, dass jemand der oop in 2 Gegner unter anderem den preflop raiser bettet häufig eine bessere Hand hat als BB bei 2.

      Der einzige Unterschied ist ja, dass die bet von BB bei 2 nichts heissen muss, er kann in dieser Situation sogar mit einem gutshot bet out machen und macht mit diesem Spiel keinen grossen Fehler. Die bet von SB in 3 ist eher zu respektieren, da er in 2 Gegner bettet.

      Ich denke ohne reads ist Situation 3 besser, da man anstatt 2 Gegnern nur noch einen hat, das überkompensiert wohl den Nachteil, den man hier hat durch die wahrscheinlich stärkere Hand von SB im Vergleich zu jener von BB aus 2 und die Möglichkeit dass SB 3-bet o.ß. macht.

      Ohne reads sind beide Situationen immer schwierig, die flop spiele sind hier relativ klar, aber was macht man am turn weiter?

      Ich sage aus o.g. Gründen 3. Korn?