Middle Pair gegen Top Pair: 5 Outs

  • 3 Antworten
    • Teufelstod
      Teufelstod
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 240
      zum einen verbssern die die 2 übrigen karten zum Set

      und noch 3 andere karte für ein two pair,

      somit 5 outs
    • ThiloHarich
      ThiloHarich
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 114
      Ach so, logo, ich habe jetzt nur das middle pair gesehen, also so als sei es auf der Hand, aber beim middle Pair trifft man ja zu seiner einen Karte eine auf dem Flop, alles klar.
    • ThiloHarich
      ThiloHarich
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 114
      Dann gleich noch ne Frage: Die Merkhilfe in 8.2. Merkhilfe finde ich kompliziert.

      Ich es nicht viel einfacher so zu rechnen:

      Nehme die Outs mal 2 dann hat man die Prozente mit denen das Ereignis eintritt.
      Wenn ich dann diesen Prozentsatz setzen müsste um im Spiel zu bleiben mache ich das.

      Das stimmt fast, weil wir dann anstatt mit 47 Karten nachdem Flop der Einfachheit halber mit 50 rechnen. Dann erhalten wir leicht die Prozente durch multiplikation mit 2 (2*50 = 100).

      Beispiel:
      Middle Pair gegen Top Pair : 5 Outs ungefär 10 % (entspricht 9:1 statt 8:1 aus dem Chart)
      Wenn also 10 $ im Pot sind darf ich nur bis zu 1$ mitgehen.

      Flushdraw: 9 Outs -> 18 % Wenn 1$ drin liegt dar ich nur bis 18Cent mitgehen.

      Der Fehler ist relativ klein und es lässt sich leichter rechnen.

      Ich meine die Passage:
      Man merke sich das Zahlenpaar 7 und 6. Bei 7 Outs benötigt man 6:1 Pot Odds, bei 6 Outs benötigt man 7:1 Pot Odds. Für die Nachbarzahlen 5 und 8 gilt ebenfalls diese wechselseitige Beziehung: Bei 5 Outs benötigt man 8:1 Pot Odds, bei 8 Outs benötigt man 5:1 Pot Odds.