Kontovalidierung bei MB oder Neteller

    • Schachcoach
      Schachcoach
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 155
      Ich habe folgendes Problem:

      Leider besitze ich momentan keine Kreditkarte, geschweige denn ein
      normales Bankkonto. Warum das so ist, ist nebensächlich. Die Chance
      darauf ist zumindest nicht gegeben.

      Jetzt musste ich bei MB feststellen, dass ich nur ca. 3000 Euro in
      90 Tagen hin und her transferieren kann. Diese Grenze habe ich
      erreicht und damit funktioniert das Ein- bzw. Auscashen nicht mehr.

      Frage1: Soll ich zukünftig das Ein-Auszahlen über Neteller machen?

      Frage2: Gibt es einen vernüftigen Weg für mich ein Konto freizuschalten,
      z.B. das von meinem Vater? Oder kann ich später nur über ein
      Scheck etwas Geld flüssig machen?

      Ich habe mich schon über Debitkarten etc. erkundigt, es scheint aber
      nichts seriöses dabei zu sein.
  • 3 Antworten