SH SNGs

  • 7 Antworten
    • Fligenpils
      Fligenpils
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 113
      Hmmm ...

      natürlich kannst Du gleich mit SH SNGs beginnen ...

      SNGs sind doch der vollkommene Gegensatz zu normalem Poker ;-)))

      Ich hoffe Du weisst was ich meine.
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      Und die SH SNGs sind meiner Meinung nach extrem Swinginger als die FRs.
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      die auf pokerroom gehen, da werden 2/5 ausbezahlt, meistens verabschiedet sich sowieso nach den ersten runden der erste fish und wenn man glück hat ist man dann noch derjenige, der seine chips hat ;)
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Original von netblind
      Und die SH SNGs sind meiner Meinung nach extrem Swinginger als die FRs.
      Das ist so nicht richtig. Aufgrund der prozentual höheren Anzahl von ITM-Plätzen (33% statt 30% (6-max zu 10-max) bzw. 40% statt 33% (5-max zu 9-max)) bei SH SnGs sind diese eigentlich weniger swingig.

      Allerdings muss man sein Spiel natürlich entsprechend an die etwas anderen Situationen (3-handed Bubbleplay, etc.) anpassen und sollte außerdem das HU-Spiel gut beherrschen.

      (Sonst steht man wie ich nach 197 33er 6-max SnGs mit einer HU-Bilanz von 34:52 da :-/)
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      Ja man ist halt weniger push/fold in shorthanded SNGs dh man braucht auch mehr postflopskills
    • Dublette
      Dublette
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 2.170
      Na ja, bei Turbos braucht man auch keine großartigen Postflopskills.
    • ndkmg78
      ndkmg78
      Black
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 454
      Der Vorteil von turbo sh-sngs liegt darin , dass die grössten Fische oft schon im ersten level busten und man zu viert um zwei Geldplätze spielt. Push or fold ist recht anspruchsvoll in sh-sngs. Die Gegner sind deutlich schlechter als als am fr und haben von icm überhaupt keine Ahnung . Da gibt es Leute ,die wenn sie dich ein paarmal pushen gesehen haben ,dich 10bb deep locker mit Q6 callen. Andere überlegen mit 5bb bei QQ. Die loosen Typen , die sich durch steels provoziert fühlen überwiegen aber bei weitem.Ohne gute Hände steht man dumm da , es wird kaum gefoldet und man sitzt oft im blind.Im lategame muss man wirklich nervenstark sein , die action ist dort haarsträubend. Wenn du dort 3handet als Chipleader 97s aus dem sb pusht, callt dich der andere bigstack mit qj und schreibt im chat ,was du doch für nen Idiot bist(ist mir heute passiert). Ich denke man wird in sh-sngs häufiger zweiter , da man meistens gegen Leute im hu ist die schon früh einen riesen stack aufbauen konnten (AA findet nicht selten 2oder 3 caller). Sh-sngs sind Scheisse.