Freerollturniere bei Partypoker

    • viokat80
      viokat80
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 6
      Hallo Zusammen.
      Hat jemand des öfteren bei einem Freerollturnier teilgenommen? Irgendwie bekomme ich da immer die Kriese. Es werden fast alle Hände gespielt. Andere gehen mit den unmöglichen Karten all-in. Auch mit dem SHC kommt man nicht weit. Ich kann zwar die Punkte verdoppeln, werde dann aber von den Blinds "aufgefressen". Mir kommt der SHC irgendwie zu passiv vor. Oder seh ich das falsch?. Hat jemand evtl. Tipps was ich da am besten beachten muß?

      Gruß Viokat
  • 11 Antworten
    • francis05
      francis05
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 1.324
      SHc ist nur für Fixed Limit!!!

      Bei Freerolls gehe ich auch mit jeder halbwegs brauchbaren Hand in der Anfangsphase AllIn , sodass ich ver5fachen kann danach normal je nach Blinds passiv weiterspielen
    • viokat80
      viokat80
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 6
      Fixed Limit ist klar. 1zu1 übernehme ich den SHC auch nicht. Ich reiße absolut nichts, weil ich nicht auf die Spielsituationen eingreifen kann. Bzw. habe keine Idee. Beim letzten mal z.B. ist einer IMMER mitgegangen. Hat gewartet bis die Blinds gesetzt worden. Nach dem Flop immer das 10-20fache an Blindgröße erhöht. Alle haben die Karten sofort hingeschmissen, weil sich keiner getraut hatte zu callen. Ich hatte leider nur Mistkarten. Kaum eine war höher als 10. Natürlich ohne Pärchen. Da seh ich nur wie dieser von 3000 auf 10000 hochspielt und ich stehe da mit meinen paar Punkten. Was soll man da machen? Hatte aber auch Pech. Hatte einen 10er-Drilling. Bin All-in gegangen (hatte nur noch 1500) und wurde mit einem Ass-Drilling dann gecallt.;-)
    • Lochfresser
      Lochfresser
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 425
      sehe es so: bei freerolls bzw. playersclubfreerolls spielst du vielleicht 5 stunden, um danach - wenn du es gewinnst - einige wenige dollarchen auf dem konto zu haben. vielen fehlt so die motivation oder der wille, ernsthaft zu spielen, so nach dem motto, 'who cares, kostet mich ja nichts', ich hätte da die geduld nicht, gruss
    • francis05
      francis05
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 1.324
      Es kostet ja nichts also ist die Spielweise zumindest anfangs aggressiv

      Du kannst ja auch mal probieren mit AX KXs QX JXs All In zu gehen wenn du Glück hast verdoppelst oder verdreifachst du wenn du verlierst hast 5 Minuten gespielt und kein Geld verloren besser als du spielst über 1 Stunde und gewinnst auch nichts
      In der Anfangsphase bei den niedrigen Blinds kannst du dir auch öfter den Flop mit irgendwelchen Karten ansehen kostet ja nicht viel

      Probier mal so zu spielen vlt gewinnst ja ;)
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      zerstört euch nicht die nerven mit freerolls.
    • viokat80
      viokat80
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 6
      Ich spiele Freeroll nicht, wegen den 20 Dollar. Die man sowieso schlecht gewinnen kann. Ich finde den Praxisbezug nicht schlecht. Es kann ja auch solche Spieler, die immer mitgehen, bei Limitspielen geben.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Original von viokat80
      Ich spiele Freeroll nicht, wegen den 20 Dollar. Die man sowieso schlecht gewinnen kann. Ich finde den Praxisbezug nicht schlecht. Es kann ja auch solche Spieler, die immer mitgehen, bei Limitspielen geben.
      Gegen die spielt man im Limit aber ganz anders als No-Limit. Freerollturniere haben so gut wie keinen Lerneffekt.
    • viokat80
      viokat80
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 6
      Mein lieber Scholli. 18 Hände mit einer Unterbrechung von einer 9 hintereinander 2 + 3 bekommen. Kann doch nicht normal sein.
    • polarop
      polarop
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 907
      wie sieht es zum üben aus? sind die freroll turniere denn wenigstens geeigent sich ein bisschen auf tunier spiel einzustimmen?
    • viokat80
      viokat80
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 6
      Ich sehe das auch als Einstieg für Turniere. Alleine die Handhabung des Programms ist jetzt klarer.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich denke, die Freerolls werden erst interessant, wenn man am Finaltable sitzt. Und auch da gibts noch seltsame Calls.