Wie lang kann ein Downswing dauern?

    • Fuav
      Fuav
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 280
      Kurz nach dem ich auf NL200 aufgestiegen bin hat ein downswing begonnen, der jetzt seit über 20k Hände anhält.

      Immer in den größten Pötten werde ich ausgesuckt.

      Hab mich ja an Downswings gewöhnt, aber hatte bis jetzt keinen der solange ging.


      Hier mal zwei der Highligts:

      Titan No-Limit Hold'em, $1.00/$2.00 (Titan HH Converter by Kreatief)

      CO ($204.00)
      Button ($208.85)
      SB ($387.00) (Hero)
      BB ($454.60)
      MP3 ($163.10)

      Preflop: Hero is SB with A:spade: , A:heart:
      MP3 calls $2.00, 2 folds, Hero raises to 11.0, BB raises to 38.0, 1 folds, Hero raises to 99.0, BB raises to 454.6, Hero raises All-In $386,

      Flop: 8:heart: , 5:diamond: , K:spade: ( $843.6 )


      Turn: 3:heart: ( $843.6 )


      River: J:diamond: ( $843.6 )


      Final Pot: $840.60

      Results:
      BB has K:diamond: , K:heart:
      Hero has A:spade: , A:heart:
      Outcome: BB wins $840.60

      Titan No-Limit Hold'em, $1.00/$2.00 (Titan HH Converter by Kreatief)

      SB ($338.55)
      BB ($429.50)
      MP3 ($337.70) (Hero)
      CO ($112.50)
      Button ($122.30)

      Preflop: Hero is MP3 with A:diamond: , 4:diamond:
      Hero raises to 8.0, CO calls $8.00, Button calls $8.00, 1 folds, BB calls $6.00,

      Flop: 5:heart: , 7:club: , 2:club: ( $33 )
      BB checks, Hero checks, CO checks, Button checks,

      Turn: 3:spade: ( $33 )
      BB bets $28.00, Hero raises to 66.0, 2 folds, BB raises to 421.5, Hero raises All-In $329.7,

      River: 7:spade: ( $784.2 )


      Final Pot: $781.20

      Results:
      Hero has A:diamond: , 4:diamond:
      BB has 5:club: , 5:diamond:
      Outcome: BB wins $781.20







      Wie lang kann der Mist weitergehen?

      Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.

      Wirklich JEDE Session wird die Schere zwischen Expected Winnings und Total Winnings größer.

      Ich hab mir schon überlegt, ob ich auf NL100 gehen soll und dort meinen Downswing "abarbeite".
      Aber bei meinem Glück beginnt dann der Upswing mit der ersten Hand auf NL100.

      Naja, genug gejammert.

      Jetzt zu meinen Fragen:

      Wie lange kann ein Downswing dauern?

      Würdet ihr weiter auf dem Limit spielen oder absteigen(meine BR reicht eigentlich noch gut für NL200, aber jeder Beat ist halt doppelt so schmerzhaft).
  • 13 Antworten
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      also ich sags mal so: 20k liegen noch im "NORMALEN" DS bereich, lässt sich ja noch mit variance erklären. würde solang du nicht absteigen muss auch auf Nl200 bleiben. spiel doch mal weniger tische und versuch jede situation zu analysieren und wenn villain stärke zeigt doch mal nen big laydown zu machen. zu den beiden händen, das war halt das was ich mit varaiance meine, du hast ja beide LONGTERM richtig gespielt. keine Angst wird alles schon wieder durchhalten ist hier das zauberwort. du hast es bis auf Nl200 geschafft, da würd ich mich von so nem doofen DS nciht unterkriegen lassen! ich weiss wies ist wenn man mal 18 stacks downrasselt. ;(
    • FTC878
      FTC878
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 1.182
      20k Hände Down hatte ich bis jetzt auf praktische jedem Limit und das nicht nur einmal. NL200 toppt bei mir alles:



      Kann also noch eine Weile dauern, bis dein Down aufhört. Wenn du unsicher bist:
      - weniger Tische
      - alle großen Pötte am Ende der Session durchschauen
      - unsichere Hände posten
      - Beispielhände im Forum anschauen
      - evtl. Video machen
      - evtl. Coaching nehmen
      - Usercoaching mit anderen NL200 Spielern.
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Meiner: http://forumserver.twoplustwo.com/showthread.php?t=107698

      20k sind mal wirklich gar nichts.
    • Fuav
      Fuav
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 280
      Original von fiveseven
      du hast ja beide LONGTERM richtig gespielt.
      Naja das Problem ist, das LONGTERM.

      Wie lang ist das Scheiß LONGTERM?

      Hab bis jetzt 5 Pötte gespielt die größer als 700$ waren. In 4 von den 5 Pötten war ich ca. 80% Favorit und alle 4 hab ich verloren.

      Den 5ten Pot hab ich gewonnen, aber das lag nur daran, dass das Geld erst NACH dem River in Pott gekommen ist.

      Das Problem ist, das man selten in Situationen kommt wo jemand 2 Stacks in den Pot schiebt ohne die Nuts zu haben, so dass es noch sehr lang dauern kann bis sich das ausgleicht(wenn überhaupt, woran ich in letzter Zeit schon sehr zweifel)

      Im Prinzip hast du schon recht, dass man sich von einem DS nicht unterkriegen lassen soll, aber es ist halt schon frustrierend, dass immer wenn man sich wieder Richtung Break Even bewegt eine Reihe sicker beats kommt.

      Als die AA Hand gespielt wurde hatten mir nur noch 70$ gefehlt um auf NL200 Break Even zu sein(mit Bonus zwar aber immerhin).

      Die Hand hat dann einen Tilt+Reihe von Beats eingeleitet so dass ich jetzt wieder 9 Stacks down bin.

      Und dann seh ich mir denn all in luck Graph an und muss feststellen, dass wenn ich average luck hätte wäre ich 6 Stacks up(wahrscheinlich noch viel mehr, da dann einige Tilts weggefallen wären)

      !!!Deprimierend!!!


      Original von Screenager
      Meiner: http://forumserver.twoplustwo.com/showthread.php?t=107698

      20k sind mal wirklich gar nichts.

      Original von FTC878
      20k Hände Down hatte ich bis jetzt auf praktische jedem Limit und das nicht nur einmal. NL200 toppt bei mir alles:


      Wow, da kann ja noch was auf mich zukommen :( .
      Na gut, ich geh mir mal ein Strick kaufen.
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.430
      Original von FTC878
      20k Hände Down hatte ich bis jetzt auf praktische jedem Limit und das nicht nur einmal. NL200 toppt bei mir alles:



      Kann also noch eine Weile dauern, bis dein Down aufhört. Wenn du unsicher bist:
      - weniger Tische
      - alle großen Pötte am Ende der Session durchschauen
      - unsichere Hände posten
      - Beispielhände im Forum anschauen
      - evtl. Video machen
      - evtl. Coaching nehmen
      - Usercoaching mit anderen NL200 Spielern.

      bei so swings über >100k hände hast du defintiv noch major leaks in deinem game
    • FTC878
      FTC878
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 1.182
      Dann sag mir doch mal, wo die Major Leaks sind, wenn du ständig 25W@Sd in einer Session hast, dich nicht mehr erinnern kannst, wann du das letzte Mal jemand mit einem Set, Straight oder Flush gestackt hast, 25 Stacks unter Equity bist, rein gar nix hittest und ständig die lächerlichsten Setups servierst bekommst.
    • theone111
      theone111
      Global
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 78
      ich runne seit 100,000 Hands DEUTLICH unter EV auf nl 600-nl 5000 und bin 16 stacks down auf den 100k hands. Aber naja thats poker
    • flankengott86
      flankengott86
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      kann man sich den Luck-o-meter irgendwo runterladen?
    • Fuav
      Fuav
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 280
      Original von flankengott86
      kann man sich den Luck-o-meter irgendwo runterladen?

      http://www.pokerluckometer.com/
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ich bin bei Titan auf NL 200 auch gehoerig auf die Fresse geflogen.

      Angefangen hatte ich - risikofreudig wie ich zwischen den Jahren war - mit gerade mal $3000 und hab' direkt einen Upswing bis auf ueber $8000 erwischt.

      Bei $8500 hab' ich dann Shots auf NL 400 probiert und mein Rekord waren $9400 - also knapp unter $10k.

      Danach ging's aber rapide abwaerts, bei $8000 bin ich dann zurueck auf NL 200, wo es aber weiterhin nur bergab ging.

      Mittlerweile bin ich bei $4500 angekommen und ich glaube ich geh' erstmal wieder runter auf NL 100.

      Bei mir sind's auch nur die grossen Poette - ich habe wirklich das Gefuehl, dass ich das Limit schlage, denn alles im mittelgrossen Bereich gewinne ich, der Verlust tritt ein wenn ich mit einer Hand bei der ich beim All-In Favorit war verliere.

      Gestern abend hab' ich mal PartyPoker ausprobiert weil man mir gesagt hat dass es dort fischiger war, aber das Resultat waren 4 Stacks down mit geflopptem Top Set of Kings gegen Runner Runner Flush X( X( X(

      So langsam bin ich echt am Ende - meine Poker-Tracker-Stats sind mittlerweile bei "Three of a Kind" negativ, ich bin eigentlich nur noch durch gecatchte Bluffs im Plus.

      Jack
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Original von FTC878
      Dann sag mir doch mal, wo die Major Leaks sind, wenn du ständig 25W@Sd in einer Session hast, dich nicht mehr erinnern kannst, wann du das letzte Mal jemand mit einem Set, Straight oder Flush gestackt hast, 25 Stacks unter Equity bist, rein gar nix hittest und ständig die lächerlichsten Setups servierst bekommst.
      Ging mir die letzten zwei Wochen genauso.

      Bei mir kamen dann allerdings noch die verlorenen Pre-Flop All-In Coinflips hinzu, damit meine ich jetzt aber nicht mit AK gegen QQ zu rennen etc., sondern mit AK von 53o gecallt zu werden oder mit QQ von K7o und dann zu verlieren.

      Jack
    • Fuav
      Fuav
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 280
      A neverending dream a dream of you
      I believe I received a sign of you...




      Hoffe die Ankündigung(auch wenn es nur eine dezente) dieses Upswings hält was er verspicht, nach 28k Händen übelstem Downswing lauf ich jetzt seit 5k Hände leicht über expected.
      Hoffe er hält genauso lang an und wird genau so extrem wie der DS.
      Bin jetzt overall auf NL200 1 Stack im Plus =)


      Original von jackoneill
      Ich bin bei Titan auf NL 200 auch gehoerig auf die Fresse geflogen.

      Jack
      Ich glaube langsam das Titan alle Mid- und Highstack Regulars vergraulen will, dass würde ihre neue Reload Politik erklären.
      Und um auf Nummersicher zu gehen, haben sie einfach noch den Doomswitsch eingeschaltet.


      Original von jackoneill

      Bei mir sind's auch nur die grossen Poette - ich habe wirklich das Gefuehl, dass ich das Limit schlage, denn alles im mittelgrossen Bereich gewinne ich, der Verlust tritt ein wenn ich mit einer Hand bei der ich beim All-In Favorit war verliere.

      Jack
      War(ich hoffe es bleibt bei war) bei mir genau so. Umso größer der Pot umso wahrscheinlicher war es, dass ich ein suckout bekomme.

      Dazu kamm bei mir dann immer noch der Tilt, dass mich ein Suckout, dann nicht nur 1-2 Stacks gekostet hat, sondern noch immer ein paar Stacks tillt dazu, da ich dann krampfhaft versucht hab, das Geld zurückzugewinnen und viel zuviele Moves gemacht hab.

      Original von jackoneill
      Angefangen hatte ich - risikofreudig wie ich zwischen den Jahren war - mit gerade mal $3000 ...

      Jack
      Villeicht würde dir ein konservativeres BRM helfen. Dann kann man nämlich ein Down zu beginn eines aufstiegs aussitzen bzw ausspielen(bzw. hat ein bisschen Polster für die Anpassungphase).

      Hab NL200 erst mit 40 Stacks in angriff genommen und bin jetzt wirklich froh darüber, so das ich mein(jetzt hoffentlich beendetes) Down überstehen konnte.

      Original von jackoneill
      So langsam bin ich echt am Ende - meine Poker-Tracker-Stats sind mittlerweile bei "Three of a Kind" negativ, ich bin eigentlich nur noch durch gecatchte Bluffs im Plus.

      Jack
      Kopf hoch, du hasst dich bis auf NL400 hoch gespielt und dass geht ja nicht ohne Skill.

      Also Down aussitzen der Upswing oder zumdest die "Normalphase" kommt bestimmt.

      Mann muss nur darauf achten, dass sich kein unbewusster Tilt einschleicht, oder man zu vorsichtig wird(was sehr leicht passier und ohne, dass man es merkt)

      Noch viel Erfolg und Glück(oder zumindest kein Pech) in der Zukunft =)
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ich hab' jetzt beschlossen, mit ca. $4600 vorsichtshalber nochmal runterzugehen auf NL 100 - und ich spiele ausserdem noch auf Stars bis Ende des Monats, Punkte fuer VIP Diamond hab' ich schon genug und ich denke auf Stars bekomme ich dann etwas mehr Rakeback als nur diese Reload-Punkte bei Titan.

      Bei mir besteht im Moment echt die Gefahr, dass ich unbewusst tiltle indem ich zu vorsichtig werde - das wurde mir z.B. ganz erschreckend in einer Hand bewusst, wo ich ein Overpair Kings bei Ass am Turn auf 'nen Push sofort ohne nachdenken gefoldet habe - erst bei der nachtraeglichen Analyse meiner Session hab' ich dann gemerkt dass ich annaehrend 4:1 auf den Call bekommen haette und er mich die Orbits zuvor schon mehrfach aus grossen Poetten herausgeblufft hatte.

      Aufgrund der speziellen Situation - nur knapp $100 zu zahlen fuer > $400 - Pot nachdem ich gegen denselben Gegner vorher bereits mehrfach gefoldet habe in solchen Spots - normalerweise waere das fuer mich ein Call gewesen, so hab' ich aber nur die Scarecard und die $100 gesehen und ohne nachzudenken auf den Fold-Button gehauen.

      Ich hoffe mal, es laeuft auf NL 100 jetzt wieder besser - zumindest bleiben mir ja immerhin noch ca. $1500 Gewinn auf NL 200 - allerdings auf 35k Haenden, also eine recht beschissene Winrate.

      Jack