contibet oder direkt all in?

    • Bopp
      Bopp
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 202
      also ich beschäftige mich jetzt seit einiger zeit mit der sss aber eine sache scheint mir dennoch unklar zu sein und zwar folgende:
      -sagen wir mal ich spiele nl10 und sitze mit 2$ am tisch
      -ich bekomme eine gute hand und raise 4bb +1bb/limper
      -da gerade bei nl10 leute immer wieder gerne versuche zu limpen kann man davon ausgehen, das in der regel mindestens 1-2 limper dabei sind --->
      - gehen wir also mal von einem limper aus dann raise ich 5bb
      -nun folden 2 leute dh es is nun 1.15$-1.20$ im pot
      -mein stack beträgt nun noch 1.50$ und ich habe nix getroffen
      - eine normale contiber wäre also ca 0.80$ aber da mein stack in dieser situation praktisch nie(!) viel größer als der pot ist wird empfohlen direkt all in zu pushen.
      wo die vor bzw nachteile einer contibet oder eines direktan all-inn pushs liegen, liegt ja auf der hand.

      aber was ist nun in der regel ratsam.
      bzw wann sollte ich in der beschriebenen situation direkt all in pushen und wann dann doch die "0.8$" contibet machen.
  • 15 Antworten
    • pokerpepe
      pokerpepe
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 95
      pushen, wenn dein stack kleiner ist als 1,5 mal der pot.
      2/3 potsize contibet, wenn dein stack größer ist als 1,5 mal der pot.

      in deinem beispiel bei 1,20 dollar potsize also push bis zu einer stackgröße von 1,80 dollar. bei größerem stack normale contibet.
    • SWEBBO
      SWEBBO
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 529
      Original von pokerpepe
      pushen, wenn dein stack kleiner ist als 1,5 mal der pot.
      2/3 potsize contibet, wenn dein stack größer ist als 1,5 mal der pot.

      in deinem beispiel bei 1,20 dollar potsize also push bis zu einer stackgröße von 1,80 dollar. bei größerem stack normale contibet.
      laut strategie-artikeln ist das falsch, da man bei nicht getroffenem flop mit trash nur bis zur potsize pushen darf.
    • Bopp
      Bopp
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 202
      joa weil nach stretagie pushe ich ja dann praktisch mit allem sagen wir mal keiner is gelimpt und de sb foldet... ich hab auf 4bb geraised also is der pot o.80$ und ich hab noch 1.60$ reststack---> das wäre dann aber auch eigentlich die einzige situation nach strat, bei der man net direkt all in pusht...
      oder hab ichs chonwieder irgendwo en denkfehler ?(
      aber danke schonmal für die schnelle antwort.. irgendwie beschäftigt mich das... xD
    • pokerpepe
      pokerpepe
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 95
      Original von SWEBBO
      Original von pokerpepe
      pushen, wenn dein stack kleiner ist als 1,5 mal der pot.
      2/3 potsize contibet, wenn dein stack größer ist als 1,5 mal der pot.

      in deinem beispiel bei 1,20 dollar potsize also push bis zu einer stackgröße von 1,80 dollar. bei größerem stack normale contibet.
      laut strategie-artikeln ist das falsch, da man bei nicht getroffenem flop mit trash nur bis zur potsize pushen darf.
      hu im raised pot behandeln wir aber trash und madehands gleich, um nicht readable zu werden.
      wenn du immer mit ner madehand pushst und mit trash 2/3 potsize machst, braucht villain nur zu reraisen nach deiner 2/3 bet weil er weiß, dass du nichts hast.
    • SWEBBO
      SWEBBO
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 529
      Das kann man so nicht pauschalisieren. Es kommt immer auf die Stärke der eigenen Hand im Kontext von Board und Gegner an.

      Quelle:
      Conti-Bet Artikel
    • pokerpepe
      pokerpepe
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 95
      und was machst du, wenn du dich mit der 2/3 bet committen würdest?
    • HaioPaio
      HaioPaio
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 101
      Die meisten im Forum schreiben, dass man auch mit Trash Hand eine CB AI bei Stack = 1,5 x Pot machen sollte, um eben Spielern, die die SSS kennen keine reads zu geben. Macht für mich auch Sinn. Angeblich steht das auch irgendwo seit neuestem in der Strategiesektion, habe das allerdings auch noch nicht gefunden. Ich werde das auf jedenfall so weiterspielen, da ich bisher damit auch recht gute Erfahrungen gemacht habe.

      Nochmal zum verdeutlichen:

      raised Pot - ich bin der Aggressor mit QQ gewesen. Ein call.

      Flop (12 BB): AA9, reststack (15 BB).

      Behandle ich hier meine Hand als trash und setze nur 8 BB als CB, müsste ich nach einem reraise oder call check / folden. Mein Reststack wäre dann allerdings nur 7 BB groß (20 BB - 5 BB PF raise - 8 BB CB = 7 BB). Der Gesamtpot ist dann allerdings schon 28 BB groß, wenn am flop gecallt wurde. Nach Strategie Sektion könnte man jetzt sagen, das ein check / fold kommt. Man kann aber auch sagen, dass der Pot >> doppelter Stack ist, und somit folgt ohnehin ein AI. Man hat ja schließlich ein Chance von 28 BB zu gewinnen mit nur 7 BB Einsatz. Ich muss also nur noch aus Fünf mal getätigtes AI 1 mal gewinnen um breakeven zu sein. Da der Gegner allerdings auch nur in 1 von 4 Fällen etwas am Flop trifft, ist es eshr viel wahrscheinlicher, dass man mit den QQ am Flop noch vorne ist und die beste Hand hält. Auf Grund dieses commited seins am Turn, würde ich sagen, dass es sinnvoller ist, direkt am Flop zu pushen, um eben eine maximale Foldequity zu generieren, und den Gegner im krassesten Fall dazu zu bringen seine KK zu folden.

      Aus dieser Gesamtheit folgt für mich: Auch bei Trashhands CB AIl, wenn 1,5xPot>=Stack ist.
    • SWEBBO
      SWEBBO
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 529
      Hab mal eben n bisschen mit Excel gespielt:



      Also ich seh mich da comittet, wo ich am Flop eh schon nen Reststack = Potsize + 1-2 BB.

      Ich pushe btw auch Made-Hands nicht immer nach der 1,5*Potsize Regel... kommt immer auf die Situation und den Gegner an.
    • HaioPaio
      HaioPaio
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 101
      Der Graph zeigt doch aber deutlich, dass der Pot am Turn immer mindestens doppelt so groß wie dein Stack ist, wenn deine CB gecallt wird. Im obersten Beispiel allerdings ist dein Stack größer als 1,5xPot, also ist es dort richtig eine 2 / 3 CB zu machen. Weiter unten hat man nur ganz knapp mehr als 1,5x Pot als Reststack. Ich würde also mich nur in eben dieser Situation am Gegner und am Board orientieren, ob ich AI als CB setze oder eben 2 /3. Alle anderen Fälle find ich ziemlich klar in der Entscheidung AI (wie gesagt ausgenommen ganz oben).

      Für mich stellt sich hier eigenltich nur eine Frage, und zwar, ab wann kann ich mich als SSSS Potcommited ansehen?
    • SWEBBO
      SWEBBO
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 529
      Klar ist der Pot am Turn doppelt so groß wie mein Stack. Das bedeutet aber meiner Meinung nach noch nicht, dass wir hier Pot-Comitted sind, weil dann könnten wir am Flop wirklich mit Any2 in jeden reinpushen.

      Die eigentliche Frage ist doch, wie oft wir uns vorne sehen, wenn wir von nem thinking-Player gecallt werden.

      Im ersten Beispiel müssten wir (wenn ich mich jetzt nich irre) einen von zwei Turn-Pushes gewinnen. Schlechte Hände foldet der Gegner eh am Flop und für Draws fehlen ihm die PotOdds, vor allem, da aus uns nicht mehr viel herauszuholen ist.
      Aber bei dem ersten würde man nach der 1,5*Potsize auch nicht Pushen

      Im zweiten Beispiel müsste man 1 von 3 Allins gewinnen. Ich meine nicht, dass man da schon von comittet sprechen kann, wenn mans mal mit nem Crying Call vergleicht.

      Aber vllt schreibt ja mal jemand mit Ahnung was dazu ;)
    • HaioPaio
      HaioPaio
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 101
      Original von SWEBBO


      Aber vllt schreibt ja mal jemand mit Ahnung was dazu ;)
      Gute Idee! Ich glaube wir tappen hier alle ein wenig im dunklen. ;)
      Ich könnte mir vorstellen, dass das Spielverhalten am Flop / Turn auch stark abhängig davon ist, auf welchem Limit man spielt.

      Also an dieser Stelle bitte eine fundierte Aussage!!!
    • Bopp
      Bopp
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 202
      also ich danke allen schonmal für die zahlreichen antworten.
      das sich das problem nicht so leicht pauschalisieren lässt dachte ich mir schon und den größten einfluss auf meine entscheidung contibet oder all in sollte dann doch der tisch haben.
      allerdings wird gerade noch auf nl10 ziemlich viel rumgedonkt. es gibt eben tische da folden se selbst ihre KK wenn ich als preflop aggresor aufm flop mitm ass drauf bette und es gibt eben welche bei denen reraisen se einen dann auch mal mit 33 etc.
      das problem scheint eben dann doch zu sein den tisch/die tische richtig einzuschätzen bzw zu überlegen ob der call bzw reraise gerade von nem donk oder nem thinkinplayer kam oder eben ob ich gerade ggn einen donk oder thinkinplayer spiele und und deswegen besser direkt all-in pushe oder meine contibet mache.
      also nach meinen bisherigen erfahrungen mit der SSS iste diese wohl die schwierigste entscheidung die ich am tisch treffen muss um weitgehend profitabel zu spielen.
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Ich habe gerade den Conti-Bet-Artikel hier gelesen,
      da ich mich auch immer frage ob ich am Flop all-in soll oder eine normale 2/3 bet mache.
      Wenn ich mich so verhalte wie im Artikel beschrieben und die Bet von den Karten auf dem Flop abhängig mache,
      dann bin ich doch wieder lesbar.
      d.h. wenn ich die 2/3 setze, weiß Villain, das ich eh folde wenn er mich reraised oder sehe ich das falsch?

      EDIT:
      Habe nochmal feste nachgedacht und bin auf die Lösung gekommen.
      Villain weiß ja nicht ob ich eine Contibet mache oder ich wirklich eine MadeHand habe. Wenn ich also in beiden Situationen bei einem Scary board all-in gehe und
      bei einem normalen 2/3 setze, dann folde ich ja nur auf ein reraise wenns eine Contibet war.
      :rolleyes: Hätte ich auch vorher drauf kommen können.
    • hdlxted
      hdlxted
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 54
      anfangs hat ich mir da auch viele gedanken drueber gemacht...

      da ich immer dachte: "is doch bloedsinn mit trash zu pushen...."
      mittlerweile hab ich gelernt das im headsup immer nen contibet machen sollte...
      ich meine klar ... es gibt sittuationen da kann man es sich kneifen
      wir halten JJ und board kommt QKA oder sowas ...

      aber normal mach ich auch mit KK und nem A aufm board einfach nen contibet.. der gegner foldet einfach zu oft um es nicht zu machen.
      ausserdem wird man nich readable, wir koennten ja auch AA / AK / AQ halten, von daher
      contibet im headsup :heart:
    • Bopp
      Bopp
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 202
      so sry, dass ich mich erst jetzt wieder zu wort melde...
      der punkt war ja eigentlich net ob ich eine contobet machen soll , sondern dass es kaum eine situation gibt in der mein stack auf dem flop noch wesentlich größer is als der pot und ich deswegen direkt all in pushen sollte.
      Ich meine auch in den SSS vids sagen sie es genau so: "2/3 contibet machen und wennd er stack nicht wesentlich größer is als der pot direkt all-in pushen" nur habe ich in den ganzen vids höchstens 2-3 situationen gesehen, bei denen der coach dann ne 2/3 bet gemacht hat... in den meisten fällen wurde eben direkt all in gepusht.
      der punkt mit dem lesbar werden is eh so ne sache auf nl10 mit sss:
      1) in der regel lesen die gegner nicht .... die meisten sind viel zu beschäftigt mit ihrem spiel um noch auf das game ihrer gegner zu achten. (war ja vermutlich jeder von uns am anfang)
      2) man verlässt immer sehr schnell den tisch dadurch fällt es gegnern die versuchen einen zu lesen doppelt schwer, da man in der regel zu wenig hände spielt, damit sich ein gegner ein vernünftiges bild machen kann.
      ich persönlich halte es zu zeit einfach wie in den videos ( in der bronze sektion gezeigt) und pushe in der regel direkt all in und meistens klappt es auch.
      wenn ich nen call bekomme hat mein gegner halt getroffen und ich loose meinen stack.. c´est la vie...
      wie gesagt wenn jmd. bessere vorschläge hat, bin ich natürlich für alles offen xD