Aufloosen, aber wie? Und wozu?

    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.315
      Hi! Hab mir vorgenommen, das ich mein (Preflop)spiel in Zukunft leicht abändern werde, nämlich vom BU aus nur mehr sehr selten zu callen (NL SH). Hab früher bspw. kleine PP nach 1 Limper nur gecallt, Hände wie QTo, KTo, sofort gefoldet nach einem Limper.

      Ist es ok, auch diese Hände noch zu raisen nach einem Limper? Mein AF is nämlich so schon sehr hoch (ca. 3.5), wenn ich noch mehr preflop raisen würde, wär er wohl noch höher, der WTS dagegen geringer.
      Bin bisher auf den 6max tables sehr tight ( NL50SH 17.5 VPIP- 14PFR-3.5 AF- 20WTS), ich denke, durch diese Maßnahme könnte man "sinnvoll" etwas "auflosen".
      Hab jetz auch schon einige Male im Forum/Coaching gehört, dass die Hände auch nach 1-2 Limpern noch geraised werden vom BU.

      Was sind eure Erfahrungen mit Händen wie JT,QT,KT, kleinen PP, etc. vom BU?

      Gruß und Kuss,
      Buzibärussssss
  • 6 Antworten
    • RealBESS
      RealBESS
      Gold
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 442
      wenn ich diese Hände raise, auch nach 1 limper, mach ich das zur isolation und nicht um mein Spiel aufzuloosen. Gegen Fische wohl standard. Mache da grad gute Erfahrungen auf NL50 SH. Irgendwann haben die einfach kein Bock mehr, dass du ihre limps ständig raist, und sie dann am Flop oop dastehen...
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Kann man schwer sagen, hängt vom Limper ab. Gegen Fische reicht auch JTo oder 56s zum isolieren. Eine Hand wie KT kann man nach einem Limper eigentlich immer raisen.

      Ist es ok, auch diese Hände noch zu raisen nach einem Limper? Mein AF is nämlich so schon sehr hoch (ca. 3.5), wenn ich noch mehr preflop raisen würde, wär er wohl noch höher, der WTS dagegen geringer.

      Der AF wird idR nur ostflop berechnet. Und warum gehst du so stats-orientiert an die Sache ran? Spiel so loose, wie du dich wohl fühlst.
    • TSWKaKsaK
      TSWKaKsaK
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 287
      Mein Rat an Dich ist: improve your game, your numbers will follow!

      Sprich: Überlege Dir warum Du raist/callst/foldest und welcher Zug wann am besten ist. Orientiere Dich an Spielweisen besserer Spieler, nicht an ihren Stats. Versuche jedoch nicht eine Spielweise zu kopieren, sondern denke selber über alles nach und finde Deinen Stil. Es gibt einige gewinnbringende Strategien, als Grundatz kann man, glaube ich, aber formulieren:

      Aggressive Poker is winning Poker!
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Buzibaer
      Hi! Hab mir vorgenommen, das ich mein (Preflop)spiel in Zukunft leicht abändern werde, nämlich vom BU aus nur mehr sehr selten zu callen (NL SH). Hab früher bspw. kleine PP nach 1 Limper nur gecallt, Hände wie QTo, KTo, sofort gefoldet nach einem Limper.

      Ist es ok, auch diese Hände noch zu raisen nach einem Limper?
      Was sind eure Erfahrungen mit Händen wie JT,QT,KT, kleinen PP, etc. vom BU?
      1 oder 2 Limper? Ich raise da vom BU aus any Pocket, any 2 broadway, any Ace, Suited Connectors, Suited Kings, hohe Suited Onegappers, ...

      Eigentlich so ziemlich die gleiche Range die ich auch openraisen würde, bis auf ein paar marginale Stealhände (OffSui-Connectors, K8o und so Zeug halt).

      Du übernimmst die Initiative, nimmst öfters mal den Pot preflop mit - falls nicht stehst am Flop immer IP da.


      Pockets würd ich sowieso immer und aus jeder Posi (außer kleinere bis z.B. 66 oder 77 in den Blinds gegen 2 oder mehr Limper) raisen - falls hinter dir geraist wird, callst du ja sowieso.


      Also mein Rat an dich: Werde vom BU aus schrittweise looser, Hände wie KT oder Pockets kannst sofort anfangen gegen Limper zu raisen, die anderen Hände nimmst dann schrittweise dazu solange dich wohlfühlst - z.B. mit K4s zwei Limper zu raisen ist Geschmackssache und sicher auch kein Fehler wenn man's einfach foldet.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Original von tomsnho
      1 oder 2 Limper? Ich raise da vom BU aus any Pocket, any 2 broadway, any Ace, Suited Connectors, Suited Kings, hohe Suited Onegappers, ...

      Eigentlich so ziemlich die gleiche Range die ich auch openraisen würde, bis auf ein paar marginale Stealhände (OffSui-Connectors, K8o und so Zeug halt).
      Hängt von den gegnern ab. Wenn 2 Stations limpen, ist es mit Händen wie 56s oder A3s oft besser, einfach mitzulimpen und dann postflop ausbezahlt zu werden.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Jo, 56 kann ist auch eine ganz schöne Hand um mitzulimpen - A3s raise ich dagegen immer.

      Da nehm ich lieber den Pot preflop mit (oder steh HU am IP mit Ini am Flop), als dass mir einer von den Blinds noch drübergeht.