HELP!!!Reiseziele im März?

    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Hallo,

      ich würde gerne im März 3-4 Wochen verreisen, weiß allerdings nicht wohin, das Zielland/die Zielstadt etc. sollte folgende Eigenschaften erfüllen:

      -gute Infrastruktur, so dass man eine Ferienwohnung mit zuverlässigem Breitband Internet findet
      -man sollte auf die Straße gehen können ohne mit einer Wahrscheinlichkeit>15% überfallen zu werden
      -es bietet interessante Ausflugsziele, allerdings nicht so viele, dass man die 4 Wochen durchtouren muss, um alles interessante gesehen zu haben
      -gutes Wetter
      -man sollte sich mit deutsch oder englisch verständigen können
      -es sollte nicht total überteuert sein (z.B. Island, wo en Bier 100 Euro kostet)

      Ausgeschlossen sind bereits: USA, England, alle Nachbarländer Deutschlands (Österreich, Holland etc.).

      Beispiele wären (vllt.?): Ungarn, Portugal, Neuseeland.

      Wenn ihr einen Vorschlag habt, erzählt doch grad, ob ihr dort schonma wart, wie Lebenshaltungskosten da so sind und wenn ihr nen guten Link zu Ferienwohnungen/-häusern MIT Breitband-Internetzugang habt, haut sie hier rein.

      Danke Jungs!
  • 20 Antworten
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      bump
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      ich würde dir Thailand ans Herz legen.
      Lebenshaltungskosten: extrem niedrig. z.B. normales Hotelzimmer mit Aircon ca. 15,-€/Nacht, Inlandsflug 800 km ca. 60,-€, Abendessen im Restaurant incl. Getränke ca. 8,-€.
      Sicherheit: sehr hoch, vergleichbar mit Deutschland.
      Wetter: allerallerbestens
      Verständigung: Englisch (wobei dein Englisch nach dem Urlaub häufig schlechter sein wird als vorher falls du dir die simple Thai-Grammatik angewöhnst :)
      Ausflugsziele gibts einige, man kann aber auch reinen Strandurlaub machen.
      Nur Broadband-Internet gibts nicht überall, aber in den touristischen Gebieten sicher kein Problem. Ich würde dir für deine Ansprüche Koh Samui empfehlen, da kriegst du alles was du brauchst. Am besten Flug nach Bangkok buchen (ab ca. 500,-€) und von dort LInienflug darunter für 60,-€. Wenn du direkt fliegst zahlst normalerweise viel mehr.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Was gibt denn der Geldbeutel her? Wenn der keine Rolle spielt, dann hätte ich ein paar schöne Vorschläge :D
    • hasenbraten
      hasenbraten
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.587
      portugal gibts paar schöne ecken mit in etwa der mischung die du willst(bisschen was zu sehen aber net zu viel) und der rest sollte auch machbar sein. ansonsten auch ne insel im mittelmeer(weiß nicht genau wie es da mit broadband ist) aber da gibts das auch eigentlich überall. je nach geschmack halt sowas wie sardinien/korfu - evtl ibiza oder sowas ...
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Original von hasenbraten
      portugal gibts paar schöne ecken mit in etwa der mischung die du willst(bisschen was zu sehen aber net zu viel) und der rest sollte auch machbar sein. ansonsten auch ne insel im mittelmeer(weiß nicht genau wie es da mit broadband ist) aber da gibts das auch eigentlich überall. je nach geschmack halt sowas wie sardinien/korfu - evtl ibiza oder sowas ...
      Hey, hört sich schonma gut an. Kannst du da was konkretes empfehlen und kennst du vielleicht en guten Onlineanbieter für Ferienhäuser/-wohnungen?
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Original von annobln
      Was gibt denn der Geldbeutel her? Wenn der keine Rolle spielt, dann hätte ich ein paar schöne Vorschläge :D
      Der Geldbeutel gibt einiges her, es sollte allerdings alles in einem vernünftigen Verhältnis sein, d.h. so was wie Monte Carlo fällt flach. Ich will keinen 7-Sterne Luxusurlaub machen, aber ebensowenig mit Schimmel an der Wand und Ameisenhaufen unter dem Teppich leben.
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Original von Picahulu
      ich würde dir Thailand ans Herz legen.
      Lebenshaltungskosten: extrem niedrig. z.B. normales Hotelzimmer mit Aircon ca. 15,-€/Nacht, Inlandsflug 800 km ca. 60,-€, Abendessen im Restaurant incl. Getränke ca. 8,-€.
      Sicherheit: sehr hoch, vergleichbar mit Deutschland.
      Wetter: allerallerbestens
      Verständigung: Englisch (wobei dein Englisch nach dem Urlaub häufig schlechter sein wird als vorher falls du dir die simple Thai-Grammatik angewöhnst :)
      Ausflugsziele gibts einige, man kann aber auch reinen Strandurlaub machen.
      Nur Broadband-Internet gibts nicht überall, aber in den touristischen Gebieten sicher kein Problem. Ich würde dir für deine Ansprüche Koh Samui empfehlen, da kriegst du alles was du brauchst. Am besten Flug nach Bangkok buchen (ab ca. 500,-€) und von dort LInienflug darunter für 60,-€. Wenn du direkt fliegst zahlst normalerweise viel mehr.
      Danke für den Tip!
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.342
      Ich kann dir nur sagen, dass März eventuell noch etwas früh ist für Portugal. Es ist eher noch ziemlich kühl und eventuell etwas regnerisch...kannst natürlich auch Glück haben...Portugal ist so klein, dass man eventuell sogar in Porto anfangen könnte, dann mit nem Mietwagen Richtung Lissabon und weiter an die Algarve...dort dann den Mietwagen abgeben und von Faro aus heimfliegen...ich kann Portugal sonst natürlich nur empfehlen...sehr freundliche Leute...mittlerweile sehr sauber...und von Kriminalität hab ich höchstens gehört (Porto und Lissabon @night)...ist zwar lange nicht mehr so billig wie vor 15 Jahren noch, aber man kann trotzdem noch zu zweit unter 20€ essen gehen...sollteste dich dafür entscheiden, kann ich der gerne erzählen, was man gesehen haben muss, sollte und sich eventuell ma reinziehn kann....

      edit: Kinder lernen schon seit 20 jahren sogar in der grundschule etwas Englisch...normalerweise ist es allerdings besser, sich nicht ganz drauf zu verlassen und nen Sprachführer mitzunehmen...
    • BastiDHC
      BastiDHC
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 42
      Hi, kann dir Isla Margarita ans Herz legen...ist eine recht trockene Karibikinsel ca. 40km vor Venezuela (gehört auch zu Venezuela), aber außerhalb vom Tropensturmgürtel. Haben da in einem kleinen Häuschen in einer Posada gewohnt (so ne Art Pension 14€/Nacht).....sehr sauber, geführt von einem netten deutschen Auswanderpärchen. DSL und Pool ist vorhanden, man kanns da locker mehrere Monate aushalten....
      Schau einfach mal auf: www.playaelagua-casamora.de
      Als Gringo hast du da auch nichts zu befürchten.... Auto (V8 Wrangler Jeep) ausleihen kostet 30€/Tag und ne Tankfüllung 0,90Cent-1€ :)

      Kanns nur empfehlen....wenn die Kohle und die Zeit stimmt bin ich wieder da unten.
    • SPlayer18
      SPlayer18
      Black
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.948
      Maerz = Spring Break = Miami\FortLauderdale and Palm Beach, aber USA ist ja ausgeschlossen, aber ein muss fuer alle Freunde der elektronischen Musik (Winter Music Conference hier in Miami).
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.287
      Daytona Beach
    • BastiDHC
      BastiDHC
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 42
      Achso....

      Im Supermarkt bekommt man echt alles sehr günstig(Bier 30Cent, Liter Rum 3-4€) und auch in der Disko bezahlst du nicht wirklich viel (Bier 60Cent, Mixgetränke <2€).
      Essen direkt am Strand für unter 10€....woanders auch wesentlich günstiger.
      Man trifft wenig Europäer, is eher ne Urlaubsinsel für Venezulaner, Brasilianer und Columbianer...
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Original von BastiDHC
      Hi, kann dir Isla Margarita ans Herz legen...ist eine recht trockene Karibikinsel ca. 40km vor Venezuela (gehört auch zu Venezuela), aber außerhalb vom Tropensturmgürtel. Haben da in einem kleinen Häuschen in einer Posada gewohnt (so ne Art Pension 14€/Nacht).....sehr sauber, geführt von einem netten deutschen Auswanderpärchen. DSL und Pool ist vorhanden, man kanns da locker mehrere Monate aushalten....
      Schau einfach mal auf: www.playaelagua-casamora.de
      Als Gringo hast du da auch nichts zu befürchten.... Auto (V8 Wrangler Jeep) ausleihen kostet 30€/Tag und ne Tankfüllung 0,90Cent-1€ :)

      Kanns nur empfehlen....wenn die Kohle und die Zeit stimmt bin ich wieder da unten.
      Brauch man da irgendwelche Impfungen oder so?
      Gibts sonst was zu beachten?
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von chefkoch1983
      Original von BastiDHC
      Hi, kann dir Isla Margarita ans Herz legen...ist eine recht trockene Karibikinsel ca. 40km vor Venezuela (gehört auch zu Venezuela), aber außerhalb vom Tropensturmgürtel. Haben da in einem kleinen Häuschen in einer Posada gewohnt (so ne Art Pension 14€/Nacht).....sehr sauber, geführt von einem netten deutschen Auswanderpärchen. DSL und Pool ist vorhanden, man kanns da locker mehrere Monate aushalten....
      Schau einfach mal auf: www.playaelagua-casamora.de
      Als Gringo hast du da auch nichts zu befürchten.... Auto (V8 Wrangler Jeep) ausleihen kostet 30€/Tag und ne Tankfüllung 0,90Cent-1€ :)

      Kanns nur empfehlen....wenn die Kohle und die Zeit stimmt bin ich wieder da unten.
      Brauch man da irgendwelche Impfungen oder so?
      Gibts sonst was zu beachten?
      Bin auch interessiert. Ist das auch wirklich alles so toll wies sich anhört. Eine Woche UNter 1000€ hört sich schon zu schön um war zu sein an für so eine Insel und die entfernung...Ist das komplett mit selbstverflegung? Wie siehts mit bißchen Party aus?
    • bumbum0711
      bumbum0711
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.654
      thailand
    • ajawerner
      ajawerner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 2
      Hi....jo wirklich ziemlich schön.
      Ja es ist Selbstverpflegung, aber wen das nicht stört ist dort bestens aufgehoben....wie gesagt recht günstiger Supermärkte.
      Impfungen braucht man nicht, außer man will mal aufs Festland in den Jungel...dann wär glaube Gelbfieber angebracht.
      Wir waren Ende August dort...da gabs dieses "Pauschalangebot" von der Webseite noch nicht....haben uns den Flug bei Condor gebucht (~510€) und dann erst nach Unterkunft geschaut. Im Winter sind die Direktflüge nicht ganz so billig, u.U. mal Frankfurt-Caracas-Porlamar schauen...is glaube günstiger.
      Zum Party machen gabs 2-3 Strandlocations in Playa el Agua, nicht viel...aber ausreichend. Da die Insel echt nicht groß ist kann man auch mit dem Taxi nach Porlamar fahren (ca 20km....Taxi is spotbillig).
      Aber vorweg... tropisches, türkisblaues Wasser wird man dort nicht finden...is ne Surferregion, also immer Wellengang....fands trotzdem schön.

      Noch Fragen? Dann her damit!
    • BastiDHC
      BastiDHC
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 42
      Jo, meine Mitbewohnerin war noch eingeloggt....die Ausführung oben kam von mir..
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von BastiDHC
      Noch Fragen? Dann her damit!.
      mehr fragen fallen mir auf anhieb nicht ein. wenn die Bungalows in Ordnung sind dann kommt die Insel schon sehr in die engere Auswahl...Vielleicht fällt dir ja noch was wissenswertes ein^^.

      Danke auf jeden Fall schonmal für deine Ausführungen. Falls wir wirklich hinfahren kann ich ja sagen dass wir von dir vermittelt worden sind, dann kriegste vielleicht das nächste mal nen Rabatt oder so ;)
    • BastiDHC
      BastiDHC
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 42
      Hehe...jo, ein Versuch is es Wert...allerdings glaube ich kaum dass es bei 14 € noch Rabatt gibt.

      Noch was...Kokain ist da so verbreitet wie Alkohol hier... hat uns zwar nicht betroffen, aber solltest du wenn du Abends weggehst keinerlei Drogen dabei haben und keine Unmegen an Geld...wir wurden etliche Male von der Polizei gefilzt, is aber eher witzig wenn man nichts zu befürchten hat.

      Zwechs Geld: getauscht haben wir da immer schwarz (ich weiß, hört sich scheiße an, war auch skeptisch), is aber sehr easy, da die da auf Devisen scharf sind.... d.h. normaler Kurs war 1€: 2900 und getauscht haben wir 1:4700 !
      Waren 2 Wochen da, haben jeden 2. Abend ordentlich Party gemacht und ich hab insgesamt ca. 1300€ für den gesamten Urlaub gelassen.... kann man sicherlich auch in Europa lassen und nicht ne neue Kultur usw. kennengelernt.

      Mehr fällt mir grad nicht ein...wenn dir noch irgendwelche Fragen einfallen, beantworte ich sie gerne...

      Grüße
    • 1
    • 2