Oberkante Unterlippe

    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Ja, genau da steht es mir. Frust abladen dringend geboten...

      Seit Anfang Dezember über mindestens 60k Hände ungefähr 25 Stacks down (überwiegend NL100 FR). Daß ich noch nicht absteigen mußte, habe ich ausschließlich den fetten Boni zu verdanken. Anfang Januar ging es mal knapp 10 Stacks up und ich dachte, ich hätte das Tal durchschritten. War aber offensichtlich ein Irrtum.

      Nur einige wenige Beispiele.

      Party: 17k Hände seit 1.12.

      154x AK und 1/2 Stack Minus - schöne Premiumhand...
      78x Queens - break even^^
      67x Jacks - ein Plus ist faktisch nicht vorhanden

      Full Tilt: 33k Hände seit 1.12.

      144x Queens - 3 1/2 Stacks Minus
      Alle spekulativen Pockets unterhalb 99 haben Minus generiert (Ausnahme: 77).

      Man kann da ja nicht viel falsch machen - entweder habe ich ein Set oder nicht (ist natürlich etwas vereinfacht). Aber wenn ich eines habe, verliere ich sehr gern gegen Flush, Straight oder sonstiges.

      Was ich an Spielen verliere, wo ich preflop 70:30 oder gar 80:20 Favorit bin, ist nicht mehr feierlich. Natürlich ist postflop Bestandteil des Spiels und man kann ab und an darüber diskutieren, ob ich nicht eher hätte die Segel streichen können. Aber es kann doch nicht angehen, daß die Gegner über so einen recht langen Zeitraum entweder überdurchschnittlich oft schon den Flop hart hitten oder mich trotz ausreichender Protection noch ausdrawen. Wenn man wenigstens selbst in gleichem Ausmaß mit Flushes oder Sets zum Erfolg käme... aber vergiß es.

      Auch ein grundlegendes Prob: Jeder eigene, an sich noch relativ harmlose Fehler im eigenen Spiel wird sofort knallhart bestraft. Bsp: Auf absolut trockenem Board mit Set am Flop mal nur leicht über 1/2 ps gebettet - natürlich gibt es runner-runner eine Straight für Villain. Die Gegner hingegen werden für idiotisches Spiel systematisch belohnt. Ich würde auch an Flop und Turn pot size Bets callen, wenn ich wüßte, daß ich natürlich am River den Flush mache. Ich würde auch mit kleinem Pocket auf K high Board runtercallen, wenn ich wüßte, daß ich meinen 2-Outer an Turn oder River treffe.

      Selbst wenn man unterstellen wollte, ich sei ein Mega-Fisch (überdurchschnittlich spiele ich ganz sicher auch nicht), müßte ich Plus machen, einfach schon deshalb, weil ich sehr tight bin und an sich varianzarm spiele.

      Und logo: Schaue Coachings und Vids, poste Hände - bin ja auch selbst Handbewerter.^^

      Bin echt am Überlegen, den Großteil der BR auszucashen und nur noch absolut just for fun auf NL10 rumzudonken oder einfach mal zwei, drei größere Turniere zu spielen, was ich schon länger gern mal würde. Man hängt sich jeden Tag aufs Neue mental voll rein - und es wird wieder nichts. Auf Dauer ermüdet das...

      Falls Du mal mit mir am Tisch sitzen solltest: Call any two! Der Rest ergibt sich ganz von selbst...
  • 5 Antworten
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Ich weiß, daß das hier nicht das Bad Beat und Cooler Forum ist, aber paar sicke Dinger muß ich einfach loswerden.

      Gerade ebend gespielt:

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (9 handed) Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is UTG+1 with A, A.
      1 fold, Hero raises to $4, MP1 calls $4, 6 folds.

      Flop: ($9.50) 5, 9, Q (2 players)
      Hero bets $6, MP1 calls $6.

      Turn: ($21.50) 9 (2 players)
      Hero checks, MP1 bets $20, Hero raises to $40, MP1 calls $9.55 (All-In).

      River: ($80.60) Q (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: $80.60

      Results in white below:
      Hero has Ah As (two pair, aces and queens).
      MP1 has Ac 9c (full house, nines full of queens).
      Outcome: MP1 wins $80.60.


      Direkt im Anschluß. War noch nicht mal zum Reloaden gekommen.

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (9 handed) Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is UTG with K, K.
      Hero calls $1, 1 fold, MP1 calls $1, 3 folds, Button raises to $8, 2 folds, Hero raises to $42.8 (All-In), MP1 folds, Button calls $33.80.

      Flop: ($86.10) A, 2, 6 (2 players, 1 all-in)

      Turn: ($86.10) 3 (2 players, 1 all-in)

      River: ($86.10) 3 (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: $86.10

      Results in white below:
      Hero has Kd Kh (two pair, kings and threes).
      Button has Ac Ah (full house, aces full of threes).
      Outcome: Button wins $87.10.


      Sicher werden einige das L/R mit Kings aus UTG monieren. Ist aber kein Prob. Bin ohne weiteres in der Lage, die Dinger bei Mißerfolg postflop wegzulegen. Ist mir allemal lieber, als zu raisen und dann 4 Caller an der Backe zu haben.

      Sidebet: Jetzt, wo man mich erst einmal ins Tagesminus bugsiert hat, komme ich da auch nicht mehr raus.

      Im Moment ist es mal wieder so, daß ich annähernd KEINE Hand gewinnen kann. Call and you will win. Ich hingegen verfehle so gut wie JEDEN Flop. 2 Steaks (sic) down in 350 Händen. Versucht man in einem günstigen Spot seltenerweise mal ein C/R mit Pocket, aber ohne Set, hält Villain KK, was er natürlich so schnell nicht foldet.

      Dadurch sind es nur noch 15 Stacks, was bedeutet, daß ich eigentlich absteigen müßte.
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      Original von KeinKommentar
      Ich weiß, daß das hier nicht das Bad Beat und Cooler Forum ist, aber paar sicke Dinger muß ich einfach loswerden.

      Gerade ebend gespielt:

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (9 handed) Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is UTG+1 with A, A.
      1 fold, Hero raises to $4, MP1 calls $4, 6 folds.

      Flop: ($9.50) 5, 9, Q (2 players)
      Hero bets $6, MP1 calls $6.

      Turn: ($21.50) 9 (2 players)
      Hero checks, MP1 bets $20, Hero raises to $40, MP1 calls $9.55 (All-In).

      River: ($80.60) Q (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: $80.60

      Results in white below:
      Hero has Ah As (two pair, aces and queens).
      MP1 has Ac 9c (full house, nines full of queens).
      Outcome: MP1 wins $80.60.


      Direkt im Anschluß. War noch nicht mal zum Reloaden gekommen.

      Full Tilt No-Limit Hold'em, $1 BB (9 handed) Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is UTG with K, K.
      Hero calls $1, 1 fold, MP1 calls $1, 3 folds, Button raises to $8, 2 folds, Hero raises to $42.8 (All-In), MP1 folds, Button calls $33.80.

      Flop: ($86.10) A, 2, 6 (2 players, 1 all-in)

      Turn: ($86.10) 3 (2 players, 1 all-in)




      River: ($86.10) 3 (2 players, 1 all-in)

      Final Pot: $86.10

      Results in white below:
      Hero has Kd Kh (two pair, kings and threes).
      Button has Ac Ah (full house, aces full of threes).
      Outcome: Button wins $87.10.


      [ ] sick
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Kopf hoch wird schon wieder:
      Varianz kann halt auch über 60k Hände gehen.
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Habe mir gestern von einem Handbewerter-Kollegen über die Schulter schauen lassen und - mußte über den Vorführeffekt schmunzeln. So gut wie keine Suckouts (an einen kann ich mich erinnern - QQ gg K4s), Premiumhände ohne Ende. Eine für mich völlig atypische Session. 502 Hände = keine Kings, aber 6xAces, 10x AK, 7x Queens etc.. Am Ende hatte ich 30 PTBB.^^ Das ist natürlich deutlich über den Schnitt.

      Was aber wichtiger ist: Irgendwelche satten Leaks, die einen so lang anhaltenden Down rechtfertigen würden, konnte er auch nicht ausmachen.

      PS: Aber heute scheint es wie üblich zu laufen. 3-betten mit AK z.B. bringt nur Minus. Bekomme die "natürlich" immer OOP, werde "natürlich" immer gecallt und hitte "natürlich" nie den Flop. Der sieht dann immer T82 oder ähnlich aus. Hat mich schon fast einen Stack gekostet.

      Wir haben gestern freilich auch auf Party gespielt, ich heute auf Full Rigged, äh, Tilt.
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Spiele jetzt zwar ein Limit tiefer, dafür aber wieder SH. Geht auch seit einem Weilchen tendenziell wieder bergauf. Und dann noch Rakeback von Full Tilt und Interpoker...

      Was ich mich aber frage: Wo waren all die, denen ich in ihre Threads Tröstendes / Konstruktives geschrieben habe oder deren Hände ich mit viel Aufwand bewerte? Wenn man selbst mal Hilfe braucht...

      Naja, läuft ja wieder besser. Hoffe, das bleibt eine Weile so...