aggressionen...

    • littleA
      littleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 1.138
      hi!!

      seit absehbarer zeit bemerke ich, dass ich richtig aggressiv beim spielen werde...was früher eig nie so war!

      also nun meine frage:

      wie kann man ruhiger werden?
      irgendwie lebenstil änder, oder so?
      wo aggressionen abbauen??


      danke für alle tipps!


      mfg littlea
  • 17 Antworten
    • blackcobra212
      blackcobra212
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 530
      Spiel zum Ausgleich bei Bad Beats und Suckouts Ego-Shooter zum abreagieren ;)
    • littleA
      littleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 1.138
      danke für den gut gemeinten tipp... aber ich hasse computerspiele, aber da kannst ja du nix dafür!


      mfg
    • ehrm
      ehrm
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.536
      Beende die Session einfach, geh raus, lauf rum, mach Sport, iss etwas. Wurde hier denke ich schon oft genug durchgekaut, was man da so machen kann. :)
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      Sport ist meiner meinung nach generell das beste! nicht nur wegen poker aggressionen
    • Rinerd2
      Rinerd2
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 968
      Und beim Sport am besten Ausdauersport.

      Oder wie neulich jemand in nem ähnlichen Topic schrieb, was mich äußerst erheiterte.

      "Wenns nicht so gut läuft, hör ich auf und lauf 15 Minuten verwirrt in meiner Wohnung rum."
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      hi littlea ,

      dass du beunruhigt bist kann ich gut verstehen.

      zuerst einmal ist es wichtig zu wissen, wie lange dies schon so ist und ob du dieses verhalten auch schon früher gezeigt hast.

      zu deinen fragen:
      a) wie kann man ruhiger werden?
      entspannungstrainings wäre eine möglichkeit.

      b) irgendwie lebenstil änder, oder so?
      hat sich denn dein lebensstil seitdem verändert?

      c) wo aggressionen abbauen??
      um aggressionen und stress abzubauen ist in der tat bewegung (laufen, ausdauer) eine super strategie.

      wenn weitere fragen bestehen kannst du dich gerne per skype melden.

      grüße
      pascal
    • soliver77
      soliver77
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 825
      Original von littleA
      hi!!

      seit absehbarer zeit bemerke ich, dass ich richtig aggressiv beim spielen werde...was früher eig nie so war!

      also nun meine frage:

      wie kann man ruhiger werden?
      irgendwie lebenstil änder, oder so?
      wo aggressionen abbauen??


      danke für alle tipps!


      mfg littlea
      Sowas kenne ich nur zu gut! Besonders wenn der Depp am Tisch gegenüber zum 2. Mal seinen Draw am River trifft, gell ;-) Vor ein paar Wochen wäre ich dann noch auch ausgeflippt und agressiv geworden und einen lauten "Dieser Penner" Schrei losgelassen. Jetzt sage ich mir in diesem Situationen immer wieder "Bleib ruhig, aufgregen schadet nur DIR und hilft ihm (da ich dann wohl auich Fehler mache..) " Klingt vielleicht ein wenig dämlich, aber mir hilft es. Man muss ich in solchen Sitiuationen immer wieder zu vergegenwärtigen, was es einem wirklich bringt, wenn man agressiv wird und sich aufregt (nämlich nichts!)
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Flippen auf NL5 ist eine Möglichkeit :D
    • littleA
      littleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 1.138
      was sind denn entspannungstrainings??

      naja sozial hat sich nix geändert, aber ich lebe deutlich ungesünder!


      naja, hab dich mal im skype geaddet
    • littleA
      littleA
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 1.138
      Original von annobln
      Flippen auf NL5 ist eine Möglichkeit :D


      ich geh oft auf FL 2c/4c tische durchcappen.. is auch recht geil :)
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Habe ich erst zwei Mal gemacht. Saß teilweise deep mit 5 Stacks dran. Und die Warteliste war gut gefüllt :D
    • nefastus
      nefastus
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2006 Beiträge: 49
      mhhm auf Baldrian , Multitabeling betreiben ....
      Hört sich komisch an , klappt aber .
    • JustinDejong
      JustinDejong
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 713
      @nefastus

      baldrian hab ich mir auch schonmal überlegt, wirkt das zeug bei dir?
    • spliff77
      spliff77
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 1.719
      ich kenne da ein gutes mittel :D :club:
    • nefastus
      nefastus
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2006 Beiträge: 49
      Original von JustinDejong
      @nefastus

      baldrian hab ich mir auch schonmal überlegt, wirkt das zeug bei dir?
      Aaaaaalso .. ich habe jetzt 9 Jahre Hardcore Wechselschicht hinter mir. Schlafrytmus ist ein Fremdwort für mich. Vor 1 1/2 Wochen hab ich angefangen ca 3 Tassen Baldrian / Hopfen Tee über den Tag verteilt zu trinken. Ich muss sagen .. klasse ! Ich bin total entspannt , ruhig , optimistischer eingestellt und kann wunderbar einschlafen , träume intensiver ... und muss jetzt leider einmal die Nacht aufstehen Pinkeln ^^

      Fazit: Es braucht ca 2 Wochen bis das Baldrian seine volle Kraft entfaltet. Ich will auch gar nicht abstreiten , dass da evtl. ein kleiner Placebo-Effekt ist. Aber ich merke auf jeden Fall diverse Veränderungen.

      hier noch ein ausführlicher Link zu Baldrian: http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/baldrian.htm
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      hallo,
      wie gehts voran?

      aggressionen und somit "gefühle" entstehen aus gedanken.

      merh dazu diese woche.

      grüße
      pascal
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      wenns dich überkommt: ab in die wuthöhle. :D

      ansonsten würde ich einfach einen ausgeglichenen lebensstil führen, ausgeglichen ernähren, bewegung, soziale kontake pflegen, die einstellung zum pokern richtig rücken usw.

      edit: eventuell helfen pausen auch ganz gut. ich habs momentan gar nicht mehr mit tilt zu tun, weil ich meine sessions nach gefühl ziemlich genau 2 stunden spiele und danach eine längere pause mache. meistens spiele ich auch jur eine 2h-session am tag. das hilft der konzentration und macht einen auch tiltresistenter als wenn man zu angestrengt über mehrere stunden spielt.