Begründete Selbstzweifel oder Varianz?

    • PedaPan
      PedaPan
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 115
      Hi,

      erstmal sry für den drölftausensten Thread über das gleiche Thema, aber ich bin atm in einer Phase wo ich die Hilfe bzw meinungen von Erfahrenen Spielern gebrauchen kann.

      Erstmal zu den Fakten:

      Nl100 auf FT meist zu den abendstunden (18:00-23:00)
      Sampelsize 16k (ist nich die welt aber ich denk man könnte Tendenzen erkennen)

      Stats:


      EV Graph:



      Selbsteinschätzung:

      Nachdem ich NL50 mit 40K hands und 1.9 PTBB relativ erfolgreich geschlagen habe, kommen erste selbstzweufel auf NL100 auf.

      Nach meinem Wissen sagt die rote Line mir, das ich unterm Strich die richtigen AI entscheidungen treffe.

      Die Blaue Line gibt mir ein bischen das gefühl das ich zZ nicht vom Glück verfolgt bin, allerdings auch nicht übermässig viel Pech habe.

      Grüne Line macht mir ein bischen Angst. Nach dem was ich im Forum gelesen habe, zeigt sie mir meine gewinne bzw Verluste in den Situationen in denen ich nicht AI war. Also Steels, Resteels, Freeplays und Conti-bets.
      Und genau hier liegen nach meiner einschätzung auch die Leaks in meinem Spiel.
      Steals, bzw resteals müssten OK sein. Bei Freeplays und Contibets bin ich mir allerdings nicht sicher.

      Ich denke das ich in Freeplays definitiv zu tight spiele. Selbst im HU folde ich TPWK nachdem meine 1/2 potsize bet geminreraised wurde. Rechtfertigung vor mir selbst ist, das ich mit zweitklassigen Händen keinen Stack riskieren möchte. Ich unterscheide auch nicht von Gegner zu Gegner, sobald ich auf gegenwehr stoße, folde ich.

      Contibets hingegen, spiele ich imho viel zu Loose. Zwar werden hier schon die Gegner stats in meine Entscheidung einbezogen, allerdings sind die fold to contibet werte fast immer über 50% was bei einer 3/4 potbet doch definitv provitable sein müsste. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.
      Trotzdem werde ich sehr häufig gecalled und da meistens nen second barrel folgt, ich also fast immer AI bin, werde ich sehr häufig gecalled und verliehre gegen middle oder under Pairs.
      Bei nem Reraise auf meine Contibet calle, bzw reraise ich nur dann, wenn der ich glaube gute Reads auf den Gegner zu haben. (liegt hier der Fehler verborgen).

      Hinzu kommt, das ich PF mit AK gegen Tigte Gegner (6-14% VPIP / 2-6% PFR) die vor mir Raisen, fast garnicht Folde. (Auch hier bin ich mir fast sicher das ich unprofitabel Spiele).


      Abschließen noch eine bitte. Das hier ist KEIN geheule oder ein ichwillkeinekritiksondernlob Thread. Ich erfhoffe mir einzig und Allein konstruktive ratschläge, Äusserungen und Kritik!!!
      Desweiteren würde ich mich sehr freuen, wenn sich ein etablierter SSS'ler bereit erklärt mir mal 1-2 std über die Schulter zu schauen und mit mir gemeinsam mein Spiel auseinander zu nehmen.
      Ich bin auch gerne Bereit ca 30$-50$ die std zu zahlen.

      Danke im vorraus,

      der PedaPan
  • 15 Antworten
    • rowd
      rowd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 384
      hm witzig, erkenne viele parallelen zu meinem spiel / gedanken.

      also erstmal dein ATS ist schon ok, könnte vll noch n bischen höher sein auf NL100
      dein fold bb to steal finde ich allerdings noch zu hoch.

      zu den contis: auch einer meiner problemthemen,
      vor allem wie ich mit den abgefuckten checkraises von unknown nach ner conti aufm missed flop umgehen soll...allin oder doch fold

      bei den freeplays hab ich früher sehr tight gespielt,
      seitdem ich da aggressiver dran geh läufts viel besser.
      probiers mal, auch aggressiver beim blindspiel.

      spiele selber leider schon ewig NL50, mit div. shots auf NL100.
      obwohl nicht sonderlich erfolgreich, hatts mir immer viel spass gemacht.
      warum?
      weil die leute ernsthafter spielen, und nicht unberechenbar maniac-style rumdonken

      und ich denke das is die herausforderung an der sss,
      den richtigen zeitpunkt zu finden die strat anzupassen , wann es nötig ist mehr loose, mehr aggressiv zu spielen,
      als so tight wie am anfang gegen die donks auf den micros.
    • chrixx
      chrixx
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2005 Beiträge: 98
      Hallo,

      ich bin auch gerade auf der Suche nach meinen Leaks und wenn ich mir so alleine deinen Text durchlese, dann würde ich sagen, das dies auch genau auf mich zutrifft. Ich spiele im Freeplay auch sehr tight und sehr loose was Contibets angeht. Ich Spiele auf Full Tilt Nl 50 und hab die Erfahrung gemacht, dass gerade gegen shorties die Contibets mit Kleinen Pockets bei einem Flop ohne Bilderkarten oder mit nur einer Bildkarte sehr gerne gecallt oder gerepusht werden. (Du musst bedenken, das gegen shorties meist anders gespielt wird, als gegen BSS, was den Fold to conti Wert schwerer zu interpretieren lässt meiner Meinung nach.)
      Wenn ich mir jetzt allerdings nur deinen Pokerev Graphen anschaue und mit meinem Vergleiche, dann seh ich mal wieder den herben Unterschied, dass meine Grüne Kurve also die Total Winnings enorm von der Blauen Kurve den Showdown Winnings nach unten abweicht. Was ja bedeutet, wenn ich das richtig deute, das ich sehr viel ohne showdown verliere, was ich mir wiederum durch meine ganzen schief gelaufenden contis und dem tighten freeplay-spiel erkläre, denn ich habe auf 60k händen jetzt auf NL 50 einen ATS von ~30 und einen fbbts von ~80.
      Wenn ich jetzt aber mal versuche deinen Graph zu interpretieren, dann würde ich sagen, das du überwiegend Karten mit einen Positiven EV spielst (Rote Kurve) und du deine Showdown Winnings gut mit deinen Total Winnings ausgleichst, du also durch deine Stealraises, Contis und freeplays etc. deine bezahlten Blinds und missglügten Contis ohne Showdown ausgleichen kannst. Wenn ich das richtig sehe hast du ja nur etwa 75 Dollar verlust bei winning without Showdown.
      Im Prinzip würde ich deinen Graph einfach so deuten, das du halt durch Pech unter dem erwarteten EV (rot) bist.
      Wenn du willst, kann ich ja mal meinen Pokerev grahen hier posten. Da siehste dann den unterschied zwischen der blauen und grünen Kurve.^^
      Letztendlich kann ich dir aber nicht sagen wie stark aussagekräftig jetzt Pokerev ist für SSS und ob ich mit meinen Deutungen auch nur im Ansatz richtig liege.

      Gruss
      Chrixx
    • PedaPan
      PedaPan
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 115
      Original von chrixx
      Hallo,

      ich bin auch gerade auf der Suche nach meinen Leaks und wenn ich mir so alleine deinen Text durchlese, dann würde ich sagen, das dies auch genau auf mich zutrifft. Ich spiele im Freeplay auch sehr tight und sehr loose was Contibets angeht. Ich Spiele auf Full Tilt Nl 50 und hab die Erfahrung gemacht, dass gerade gegen shorties die Contibets mit Kleinen Pockets bei einem Flop ohne Bilderkarten oder mit nur einer Bildkarte sehr gerne gecallt oder gerepusht werden. (Du musst bedenken, das gegen shorties meist anders gespielt wird, als gegen BSS, was den Fold to conti Wert schwerer zu interpretieren lässt meiner Meinung nach.)
      Wenn ich mir jetzt allerdings nur deinen Pokerev Graphen anschaue und mit meinem Vergleiche, dann seh ich mal wieder den herben Unterschied, dass meine Grüne Kurve also die Total Winnings enorm von der Blauen Kurve den Showdown Winnings nach unten abweicht. Was ja bedeutet, wenn ich das richtig deute, das ich sehr viel ohne showdown verliere, was ich mir wiederum durch meine ganzen schief gelaufenden contis und dem tighten freeplay-spiel erkläre, denn ich habe auf 60k händen jetzt auf NL 50 einen ATS von ~30 und einen fbbts von ~80.
      Wenn ich jetzt aber mal versuche deinen Graph zu interpretieren, dann würde ich sagen, das du überwiegend Karten mit einen Positiven EV spielst (Rote Kurve) und du deine Showdown Winnings gut mit deinen Total Winnings ausgleichst, du also durch deine Stealraises, Contis und freeplays etc. deine bezahlten Blinds und missglügten Contis ohne Showdown ausgleichen kannst. Wenn ich das richtig sehe hast du ja nur etwa 75 Dollar verlust bei winning without Showdown.
      Im Prinzip würde ich deinen Graph einfach so deuten, das du halt durch Pech unter dem erwarteten EV (rot) bist.
      Wenn du willst, kann ich ja mal meinen Pokerev grahen hier posten. Da siehste dann den unterschied zwischen der blauen und grünen Kurve.^^
      Letztendlich kann ich dir aber nicht sagen wie stark aussagekräftig jetzt Pokerev ist für SSS und ob ich mit meinen Deutungen auch nur im Ansatz richtig liege.

      Gruss
      Chrixx
      Nur zu. Da wie ja scheinbar ähnliche Probleme haben, sind wahrscheinlich auch die leaks vergleichbar.
      Das ich einfach nur Pech hatte, mag sein. Aber um ehrlich zu sein ist mir das zu einfach :D

      Ich denke ich muss einfach an meinen Freeplays und Contibets arbeiten.
      Gerade eben las ich ihn einem SSS Thread das gegen lose/aggressive spieler auch gelegentlich ein check/raise als Conti ersatz benutzt wird. Mir ist zwar grad noch nicht klar wie man hierfür eine generelle aussage treffen kann, aber wahrscheinlich gibts die einfach nicht und man muss einfach Situations und Gegner bedingt sein stiel anpassen.

      Weitere kommentare, Kritiken und Meinungen sind erwünscht.

      Und nochmal, ich würde hier gerne auf jemanden treffen der mir ein Privat Coaching für 30$-50$ anbieten könnte. Illuya und Peter B. sind leider zZ nicht verfügbar. Gibt doch aber noch viel mehr gute erfolgreiche SSS'ler die sich auf den Limits jenseits von NL50 etablieren konnten.

      Grüße
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Original von PedaPan
      Hi,

      erstmal sry für den drölftausensten Thread über das gleiche Thema, aber ich bin atm in einer Phase wo ich die Hilfe bzw meinungen von Erfahrenen Spielern gebrauchen kann.

      Erstmal zu den Fakten:

      Nl100 auf FT meist zu den abendstunden (18:00-23:00)
      Sampelsize 16k (ist nich die welt aber ich denk man könnte Tendenzen erkennen)

      Stats:


      EV Graph:



      Selbsteinschätzung:

      Nachdem ich NL50 mit 40K hands und 1.9 PTBB relativ erfolgreich geschlagen habe, kommen erste selbstzweufel auf NL100 auf.

      Nach meinem Wissen sagt die rote Line mir, das ich unterm Strich die richtigen AI entscheidungen treffe.

      Die Blaue Line gibt mir ein bischen das gefühl das ich zZ nicht vom Glück verfolgt bin, allerdings auch nicht übermässig viel Pech habe.

      Grüne Line macht mir ein bischen Angst. Nach dem was ich im Forum gelesen habe, zeigt sie mir meine gewinne bzw Verluste in den Situationen in denen ich nicht AI war. Also Steels, Resteels, Freeplays und Conti-bets.
      Und genau hier liegen nach meiner einschätzung auch die Leaks in meinem Spiel.
      Steals, bzw resteals müssten OK sein. Bei Freeplays und Contibets bin ich mir allerdings nicht sicher.

      Ich denke das ich in Freeplays definitiv zu tight spiele. Selbst im HU folde ich TPWK nachdem meine 1/2 potsize bet geminreraised wurde. Rechtfertigung vor mir selbst ist, das ich mit zweitklassigen Händen keinen Stack riskieren möchte. Ich unterscheide auch nicht von Gegner zu Gegner, sobald ich auf gegenwehr stoße, folde ich.

      Contibets hingegen, spiele ich imho viel zu Loose. Zwar werden hier schon die Gegner stats in meine Entscheidung einbezogen, allerdings sind die fold to contibet werte fast immer über 50% was bei einer 3/4 potbet doch definitv provitable sein müsste. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.
      Trotzdem werde ich sehr häufig gecalled und da meistens nen second barrel folgt, ich also fast immer AI bin, werde ich sehr häufig gecalled und verliehre gegen middle oder under Pairs.
      Bei nem Reraise auf meine Contibet calle, bzw reraise ich nur dann, wenn der ich glaube gute Reads auf den Gegner zu haben. (liegt hier der Fehler verborgen).

      Hinzu kommt, das ich PF mit AK gegen Tigte Gegner (6-14% VPIP / 2-6% PFR) die vor mir Raisen, fast garnicht Folde. (Auch hier bin ich mir fast sicher das ich unprofitabel Spiele).


      Abschließen noch eine bitte. Das hier ist KEIN geheule oder ein ichwillkeinekritiksondernlob Thread. Ich erfhoffe mir einzig und Allein konstruktive ratschläge, Äusserungen und Kritik!!!
      Desweiteren würde ich mich sehr freuen, wenn sich ein etablierter SSS'ler bereit erklärt mir mal 1-2 std über die Schulter zu schauen und mit mir gemeinsam mein Spiel auseinander zu nehmen.
      Ich bin auch gerne Bereit ca 30$-50$ die std zu zahlen.

      Danke im vorraus,

      der PedaPan
      Der Graph is doch sehr gut, dass du viel Pech hattest is ja erkennbar. Zu den Stats bin ich der Meinung das man immer selbst nen Weg finden muss. Wenn das Ergebnis passt sind die Stats egal. Allerdings ist mir dein zu hoher FbbTS aufgefallen
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Gold
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.788
      Ich frage mich nur gerade wie man als sss 25% wtsd schafft, hab ich nur so nen hohen wert oder ist das echt niedrig?
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Ist zu niedrig.
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      begründete selbstzweifel
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Es würde mir sehr helfen,
      wenn jemand mal meinen Graphen + Stats begutachtet.

      Werde es, aus nur für mich relevanten Gründen, nicht hier posten.
      Wäre nett wenn sich jmd. dazu unter ShortStack@gmx.net melden würde.

      Ist kein 0815 Graph, soviel sei schonmal gesagt ;)
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Ich würd's machen, allerdings nur mit Stats, da das Ganze sonst ziemlich nichtsagend wird.

      Schick's bei Bedarf an Sky.ReVo@web.de
    • otto0815
      otto0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 487
      Mit den CB hatte ich auch die ganze zeit prob.
      Die wurden oft gecallt oder gereaist worauf ich auf c/f umgestiegen bin.
      Einfach mal Notes machen von den Gegnern die so spielen und diese dann direkt am Flop bei 6 oder mehr Outs AI setzen, ist bei mir ein sehr profitabeler Spielzug da ich oft mit sehr schlechten Händen gecallt werde und ich das Gefühl habe kl. Pockets des öffteren zum Folden zu bringen.

      Ralf
    • PedaPan
      PedaPan
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 115
      Erstmal danke fuer die Antworten. Aber gibts hier wirklich keinen der sich fuer 30$-50$ die stunde fuer ein Privat Coaching zur verfuegung stellt?
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Vermutlich niemanden, der sich für fähig genug dazu hält. Probier's mal im Usercoaching. :)
    • Chipsie
      Chipsie
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 530
      Also so nah wie deine grüne an der blauen Kurve liegt kannst du imho garkeine so schlechten Entscheidungen im Punkt Conti/Freeplay etc treffen. Dir fehlen aus Pech einfach 300bb.
      Die Sachen die du als Mögliche Leaks geposted hast sind auch die Sachen mit denen ich mich gerade auseinander setze (nach ca 40 Stacks Down auf nl100^^)
      Wenn meine Grüne Kurve im Verhältniss zur blauen so gut aussäh würde ich Luftsprünge machen :)
    • chrixx
      chrixx
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2005 Beiträge: 98
      Wie schaut denn dein Luck Graph aus? Wenn du da 300$ in den miesen bist, dann zahl ICH dir 30$ die Stunde fürs coachen, wenn du mir dabei erklärst, wie du die grüne Kurve so schön an der blauen hälst.^^
      Wobei 16K hands nicht sehr viel Aussagekaft haben. Spiel erstmal 50K, dann gleicht sich das vielleicht auch schon mit dem Glück aus.

      Gruss
      Chrixx
    • PedaPan
      PedaPan
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 115
      Original von chrixx
      Wie schaut denn dein Luck Graph aus? Wenn du da 300$ in den miesen bist, dann zahl ICH dir 30$ die Stunde fürs coachen, wenn du mir dabei erklärst, wie du die grüne Kurve so schön an der blauen hälst.^^
      Wobei 16K hands nicht sehr viel Aussagekaft haben. Spiel erstmal 50K, dann gleicht sich das vielleicht auch schon mit dem Glück aus.

      Gruss
      Chrixx
      hehe, nein nicht ganz.



      Ja ist richtig, 16K ist eigentlich nix, denke das auch wieder zeiten kommen die mehr von Glück als Pech geprägt sind. Aber ein ständiges reflektieren seines Spiels bzw seiner Leaks kann nicht schaden.

      Und nochmal, need erfahrene SSS bitch die sich von mir bezahlen lässt.

      Und Chrixx, wir könnten uns ja spasseshalber auch mal austauschen wenn du magst. Eventuell sind meine schwächen ja deine stärken und umgekehrt.
      ICQ: 339983339

      Grüße