würfeln mit wahrscheinlichkeiten beweis?

    • schursch123
      schursch123
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 261
      ich habe heute zufälligerweise über das würfeln gesprochen.
      ich habe gesagt das beispielsweise die 1 genauso oft kommt wie die 6. (da die Wahrscheinlichkeit bei beiden Zahlen ja 1/6 ist).
      er wollte mir dies aber nicht glauben und sagte: "nein das stimmt sicher nicht"
      und ich sagte ihm: "wenn man auf die dauer würfelt z.B. 100000 oder 1000000 mal dann kommt jede zahl annähernd oft vor."
      er will mir das aber nicht glauben.

      gibt es daher irgendwo einen beweis wei ein diagramm oder ähnliches um ihm das zu beweisen??

      danke schonmal für sinnvolle antworten.
  • 52 Antworten
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Gesunder Menschenverstand?
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      Mein Vorredner sagte es schon.
      Ansonsten kommt man in der Schule doch sicher auch nich um dieses Problem herum?!
      Das beim Lotto 1,2,3,4,5,6 als Zahlen kommen ist auch eher unwahrscheinlich im Vergleich zu 5,17,23,37,41,46 ? ;)
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      warum erklären? denk dir nen game aus, wo du das zu deinem vorteil nutzen kannst und nimm den fischaus :)
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von Grammy
      Das beim Lotto 1,2,3,4,5,6 als Zahlen kommen ist auch eher unwahrscheinlich im Vergleich zu 5,17,23,37,41,46 ? ;)
      IMHO ist das absolut die gleiche Wahrscheinlichkeit.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      Original von Unam1337
      Original von Grammy
      Das beim Lotto 1,2,3,4,5,6 als Zahlen kommen ist auch eher unwahrscheinlich im Vergleich zu 5,17,23,37,41,46 ? ;)
      IMHO ist das absolut die gleiche Wahrscheinlichkeit.

      aber ev is anders :)
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      Original von Grammy
      Mein Vorredner sagte es schon.
      Ansonsten kommt man in der Schule doch sicher auch nich um dieses Problem herum?!
      Das beim Lotto 1,2,3,4,5,6 als Zahlen kommen ist auch eher unwahrscheinlich im Vergleich zu 5,17,23,37,41,46 ? ;)
      omg selbst gelevelt
    • MasterBronx
      MasterBronx
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.165
      Gehe einen praktischen Versuch durch. Nehmt beide einige Würfel und würfel mal ein weni rum. Wenn jeder 5 nimmt habt ihr pro Wurf also 10 Würfel, schreibt die ERgebnisse auf. Macht 20 würfe und versuch ihn damit umzustimmen.


      ROFL! Unam, Kapusta: Wer hat sich da gerade gelevelt? =O
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Original von Unam1337
      Original von Grammy
      Das beim Lotto 1,2,3,4,5,6 als Zahlen kommen ist auch eher unwahrscheinlich im Vergleich zu 5,17,23,37,41,46 ? ;)
      IMHO ist das absolut die gleiche Wahrscheinlichkeit.
      Jop, laut meinem Taschenrechner nämlich 0. Rundungsfehler nicht ausgeschlossen ;)
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Original von MasterBronx
      Gehe einen praktischen Versuch durch. Nehmt beide einige Würfel und würfel mal ein weni rum. Wenn jeder 5 nimmt habt ihr pro Wurf also 10 Würfel, schreibt die ERgebnisse auf. Macht 20 würfe und versuch ihn damit umzustimmen.
      Wird als Beweis kaum funktionieren, Stichwort "Sample Size".
      Allein für nen Münzwurf brauchste schon 2500+ Würfe, um zuverlässig an die 50/50 ranzukommen.
    • gruen87
      gruen87
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 8
      sieht er denn ein, dass beim münzwurf kopf und zahl gleichwahrscheinlich sind. das ist ja an sich dasgleiche problem
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      wenn du glück hast reichen 2 bei ner münze^^

      und wegen lotto is ja auch klar, was meint ihr warum Grammy da nen "? ;) " hinter getan hat ;)
    • Kaiypoker
      Kaiypoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 960
      Nix gegen deinen Kumpel aber Alter und IQ bzw. Schulform Lebenslauf etc. würde mich mal interessieren ?!
    • Bennynem
      Bennynem
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 177
      also mathematisch kann man das imo nicht beweisen ... man könnte hingehen und sehr oft würfeln und vom ergebnis die wahrscheinlichkeiten ablesen, aber das ist keine mathematik ... ja, und die beiden Zahlenkombinationen beim lotto sind genau gleich wahrscheinlich, nur für den fall dass das ernst gemeint war.
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.190
      nehm ihn aus ;P
      frag ihn doch, welche zahl seiner meinung nach öfters kommt. dann suchst du dir ne zahl aus. dann handelt ihr noch odds aus (ka 1,2 : 1) und würfelt so ca 200-300 mal. ;P
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Wieso glaubt er denn, dass es nicht so wäre?
    • gruen87
      gruen87
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 8
      warum ist das keine mathematik? gibt ein teilgebiet der stochastik genannt statisitk, das sich mit solchen problemen befasst ;)
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von gruen87
      warum ist das keine mathematik? gibt ein teilgebiet der stochastik genannt statisitk, das sich mit solchen problemen befasst ;)
      Naja das ist eher Physik, bei einem hinreichend perfekten Würfel haben nun mal alle Seiten die gleiche Chance, egal ob du da 1, 2, 3, 4, 5, 6 oder Pi draufschreibst.
    • Arikarion
      Arikarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 849
      Original von schursch123
      ich habe heute zufälligerweise über das würfeln gesprochen.
      ich habe gesagt das beispielsweise die 1 genauso oft kommt wie die 6. (da die Wahrscheinlichkeit bei beiden Zahlen ja 1/6 ist).
      er wollte mir dies aber nicht glauben und sagte: "nein das stimmt sicher nicht"
      und ich sagte ihm: "wenn man auf die dauer würfelt z.B. 100000 oder 1000000 mal dann kommt jede zahl annähernd oft vor."
      er will mir das aber nicht glauben.

      gibt es daher irgendwo einen beweis wei ein diagramm oder ähnliches um ihm das zu beweisen??
      Es gibt im Netz Zufallszahlengeneratoren, die Du hunderttausendfach durchlaufen lassen und dann die Ergebnisse für die einzelnen Augenzahlen ablesen kannst. Ob das Dein Freund als Beweis durchgehen lassen würde, weil "Zufall" bei solchen Zahlengeneratoren etwas ziemlich Relatives ist, ist eine andere Frage. Einleuchten sollte ihm aber schon, daß zumindest bei einem idealen Würfel keine Seite des Würfels irgendwie bevorzugt fallen kann. Das müßte er Dir dann schon verdammt gut erklären können.

      Daß es bei den tatsächlich verwendeten, handelsüblichen Spielwürfeln minimalste Unterschiede gibt (die man mit großangelegten Testläufen vermutlich auch beweisen kann), ist aber auch klar. Wie es jetzt bei diesen speziellen Casinowürfeln ohne Vertiefungen aussieht...
    • cnnnnnN
      cnnnnnN
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 170
      Stochastik sux.