Postflop Strategien

    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Hi, ich hab da mal ne Frage ;)

      Ich hab vor geraumer Zeit mal irgendwo gelesen, das man postflop das Wissen aus NL Cashgame anwenden kann/sollte. Bei einigen Sachen trifft das prinzipiell ja auch zu. Allerdings hat sich während dessen die SNG-Section gewaltig verändert. Wirds in der Zukunft noch mehr Artikel zum postflop spiel seperat in der SNG-Section geben, auch wenn diese sich mit Cashgame-Artikeln überschneiden würden?
      Ich hatte früher extra mal eine kleine NL Cashgame Pause gemacht um mein Postflop-Spiel zu verbessern, war auch ganz angenehm und hilfreich.
  • 4 Antworten
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Original von Marinho
      ... dass man postflop das Wissen aus NL Cashgame anwenden kann/sollte. Bei einigen Sachen trifft das prinzipiell ja auch zu. ...
      Es wird zwar ähnliche Ansätze geben, aber es gibt auch genug Punkte, in denen sich die Spielweisen unterscheiden (müssen).

      In SNG hast du i.d.R. einen kleineren Stack im Verhältnis zu den Blinds/Pots als bei (deep stack) Cashgames. Schwache made hands wie TP spielen sich daher anders.

      Draws kann man in Cashgames profitabel bei sehr kleiner Edge spielen. In Turnieren spielen die sich anders, da der EV nicht nur durch pot odds und Outs bestimmt wird.

      Bei SSS ist man oft nach dem Flop bei einem Treffer am Flop allin. Bei SNG triffst das weder in der frühen Phase noch in der PushFold Phase zu.

      Spiel an der Bubble oder ITM gibt es bei cashgames überhaupt nicht.


      Jedenfalls freu ich mich immer, wenn neuer Content dazu kommt.
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Jo die Punkte sind mir klar, daher interessierts mich einfach obs dahingehend noch spezifischer wird, also ich fänds angebracht. Aber die SNG-Section ist ja noch jung, wenn ich mir überlege was früher da, ja im Verhältnis zu heut, ein WirrWarr war.
    • baderth
      baderth
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.423
      Original von TimTolle
      Bei SSS ist man oft nach dem Flop bei einem Treffer am Flop allin. Bei SNG triffst das weder in der frühen Phase noch in der PushFold Phase zu.
      Hab ich dich nur falsch verstanden oder pusht du erst am river? :)
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Original von baderth
      Original von TimTolle
      Bei SSS ist man oft nach dem Flop bei einem Treffer am Flop allin. Bei SNG triffst das weder in der frühen Phase noch in der PushFold Phase zu.
      Hab ich dich nur falsch verstanden oder pusht du erst am river? :)
      was hast du denn verstanden? :)

      SSS: man pusht oft am flop.
      SNG, early: hier braucht man mind. 2 PSBs am alle Chips in der Mitte zu haben.
      SNG, spät: man pusht preflop

      sieht für mich schon recht unterschiedlich aus...