Playing 3bettet pots

    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      hi

      also bei mir ist es so, dass ich ein Problem in 3bettet Pötten hab. Ich spiel Nl100 SH und ich folde generell sehr viele Hände auf ne 3bet. Das merken bessere Spieler natürlich und 3betten mich lighter.

      Teilweise seh ich dann any Pocket, AJ+. KQ

      Normalerweise spiel ich nur mit JJ+ und AK weiter indem ich 4bette oder calle und als Overpair broke gehe. Aber von der Equity lass ich doch dann ggen die Range mit 99 oder TT zum beispiel value liegen.
      Das problem ist halt die PLayability postflop und die fehlende Initative.

      Wie spielt ihr gegen solche Gegner. macht das sinn 99 auf ne 3bet zu callen wenn ich gegen seine range vorne liege? wie spiel ich dann weiter?

      Gibts dazu artikel oder könnt ihr was dazu schreiben? würd mich intressieren!
  • 11 Antworten
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Wenn du merkst das dich jemand ständig 3bettet, kannst du dich nur wehren, indem du gelegentlich lighter 4bettest. Also auch mal mit AQ oder einem PP nochmal drüber gehst oder direkt alles reinstellst.

      Wenn du keinen Bock auf die höhere Varianz hast, such dir evtl. einen anderen Tisch.
    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      als tisch wechseln wollt ich nicht, da ich mich auch schonmal an höhere limits gewöhnen will, vorallem wie ich dann in 3bettet pots spiel.


      zu 4 bets. hab letztens mal ne 4bet gemacht mit ATs, weil er wirklich ständig ge3bettet hat, darauf hin hat er geshoved und ich musste wegen den odds her callen, da ich mir dachte, dass er sich auch denken kann, dass ich jetzt mal ne light 4bet mache. naja hab gecallt und er zeigt mir 77...
      seh das ständig dass sie dann light shoven obwohl sie eigentlich keine foldequity mehr haben dürften. shoven auf ne 3bet wollt ich jetzt auch nicht unbedingt, da ich ungern für 100bb mit ATs broke gehen will...

      mir gehts um postflop moves in 3bettet pots.was für lines um zu moven? Floaten in 3bettet pots? welche boards sind da gut, wie spiel ich IP oder OOP, mit welchen händen wie... etc. etc.
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Das kann man alles so spontan nicht sagen, da alles extrem vom Gegner, deinem Image, der Tischdynamik etc. abhängt. Die Erfahrungen muss wohl jeder selber machen.

      AT finde ich z.B. eine schlechte Wahl für eine bluff-4bet. Ich mache das eigentlich nur mit PPs oder mit SCs. Damit hast du noch recht gute implieds falls er nur callt und kannst auf einen push noch folden. Die 4bet sollte natürlich nicht zu groß sein. Wenn du dich commitest ist auch nicht schön.
    • TerribleJoe
      TerribleJoe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.451
      Original von cotd
      zu 4 bets. hab letztens mal ne 4bet gemacht mit ATs, weil er wirklich ständig ge3bettet hat, darauf hin hat er geshoved und ich musste wegen den odds her callen, da ich mir dachte, dass er sich auch denken kann, dass ich jetzt mal ne light 4bet mache. naja hab gecallt und er zeigt mir 77...
      seh das ständig dass sie dann light shoven obwohl sie eigentlich keine foldequity mehr haben dürften. shoven auf ne 3bet wollt ich jetzt auch nicht unbedingt, da ich ungern für 100bb mit ATs broke gehen will...
      etwas unlogische erklärung mit ATs.
      direkt shoven ist gegen solche gegner besser als 4bet/call, da die foldequity größer ist. vorrausgesetzt, du shovest dann alle hände direkt.
    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      jo da ich da dann halt ne höhere foldequity hab callen mich nur bessere hände, gegen die ich weiter hinten lieg....
      so kann das für nen thinkin player auch mal wie ne bluff 4bet aussehen und deshalb shoved er lighter und ich bin nicht so weit behind gegen seine range

      das das keine gute hand war weiss ich ja auch, war halt bissle on tilt und deshalb habs ichs ja auch gepostet, weil ich da bessere situationen suchen muss, weil das langsam echt zu nem leak werden könnte :P
    • Shamandalie
      Shamandalie
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 591
      call3bet sucks für 100BB, einfach lighter 4betten ist wohl das beste, ansonsten empfehle ich dir, dir am WE mal Zeit zu nehmen, dann komm ich ma rum...
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Wenn jemand WIRKLICH light 3 bettet, hat es den besten EV viele 3 Bets i. P. zu callen mit Händen die halbwegs vernünftige Playability haben und any overpair, any Pair (bei unpaired Startinghands) und any draw über die Conti zu shoven. Aus Balancing Gründen dann natürlich Premium Hands entsprechend spielen. Besonders gut geeignet sind K-high Boards.
    • cotd
      cotd
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 666
      danke Face, das hat mir sehr geholfen.

      was heisst für dich sehr light?

      Dass der Gegner 22+ 3bettet hab ich halt gemerkt, da ich z.b. AA nur gecallt hab und auf seine conti geshoved hab, er zeigt mir ein set ducks.

      ich weiss ja, dass wenn ich in 40 orbits von 10 stealversuchen 8 mal ge3bettet werd und er 2 von meinen 2 bluff4bets shoved, er auch mal nen run haben kann.

      wie merk ich, dass er sehr light 3bettet anhand der PT stats? gibts da noch mehr werte ausser ein hoher pfr wert oder sollte ich da schon sone gewisse history mit ihm haben?
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Einen 3 Bet Wert bietet PT leider noch nicht, ich schau halt auf den PFR, über 20 sind da schwer ohne relativ lightes 3 betten zu erreichen, ein weiteres Indiz sind natürlich die Hände die er am Showdown zeigt (notes) und ich mach das eigentlich auch erst wenn ich nen Gegner in der Hinsicht schon einschätzen kann, sonst wird man zu schnell Opfer seiner selektiven Wahrnehmung und shovt vs Aces...

      Ne weite 3 Bet Range ist z.B. AT+ 88+ (die kleinen PP's mögen viele nicht wg Playability), einige Suited connectors oder Gappers, manche mögen da auch any 2 Facecards. Aber ich find da kann man mit der Zeit relativ gut ein Gefühl dafür entwickeln, wer von den Gegnern light 3-bettet. Ansonsten noch darauf achten, dass manche Gegner möglicherweise adapten und wieder tighter gegen euch 3-Betten.
    • Goedistar
      Goedistar
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 616
      Original von Face12
      Wenn jemand WIRKLICH light 3 bettet, hat es den besten EV viele 3 Bets i. P. zu callen mit Händen die halbwegs vernünftige Playability haben und any overpair, any Pair (bei unpaired Startinghands) und any draw über die Conti zu shoven. Aus Balancing Gründen dann natürlich Premium Hands entsprechend spielen. Besonders gut geeignet sind K-high Boards.
      K high boards find ich gegen leute die wircklich mitdenken nicht so geil, weil man kaum Kings in seiner range hat, außer vielleicht KQ aber damit wird auch eher selten ne 3bet gecallt
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Original von Goedistar
      Original von Face12
      Wenn jemand WIRKLICH light 3 bettet, hat es den besten EV viele 3 Bets i. P. zu callen mit Händen die halbwegs vernünftige Playability haben und any overpair, any Pair (bei unpaired Startinghands) und any draw über die Conti zu shoven. Aus Balancing Gründen dann natürlich Premium Hands entsprechend spielen. Besonders gut geeignet sind K-high Boards.
      K high boards find ich gegen leute die wircklich mitdenken nicht so geil, weil man kaum Kings in seiner range hat, außer vielleicht KQ aber damit wird auch eher selten ne 3bet gecallt
      Wenn er nur Toppair und besser callt sind K high boards halt die besten und k.A. wer hat schon die Ballz auf nem K high Board mit Queens oder Jacks oder nem Second pair nen Shove zu callen, kommt wirklich selten vor, kann natürlich auch variance sein. Gegen Leute die Shoves loose callen, callt man halt 3 Bets wieder tighter. Desweiteren call ich gegen extrem loose Leute auch KJ, KT und auch mal AK, und hab kein Problem damit broke zu gehen, hab also schon einige Kings in meiner Range. Was einem klar sein muss ist, dass das hier wirklich high variance poker ist.

      edit: ich muss dazusagen dass ich insbesondere i P sehr loose 3 Bets calle, für 100 BB aber auch fast nicht mehr 4 Bette, also auch sehr starke Hände in meiner Range hab.