Wie gehts weiter?

    • tobyha
      tobyha
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 282
      nachdem ich 214$ bei full tilt eingezahlt habe und den bonus freigespielt habe, hatte ich gerade mal ein paar stacks plus in nl 10, habe mich dann trotzdem mit 480$ an nl 25 gewagt, ging auch gut los, hoch auf 600$ ....
      dann kam aber die 1te badbeatsession...
      leute gehen mit nichts all in nachdem der flop liegt und treffen runner runner flush, oder AA verliert 20$ an KK, wenn ich dann mal glück habe mit königen gegen asse, dann ist es nur gegen nen shorty... andersrum wäre es mir lieber...
      nach dieser session gings aber los... die letzten 12 stunden 6-tabling... nur minus mit contibets gemacht... hauptsächlich handelt es sich hier um AK, AQ

      wenn ich eine conti out of position gespielt habe... was ich meiner meinung nach bei nem 3 7 8er rainbow board durchaus machen kann, wurde ich in 90% der fälle gefloated oder gar gereraised... wenn ich dann den turn noch angespielt habe gings meistens direkt all in...

      wenn ich denn mal position mit meiner conti gehabt hätte, spielt der gegner meistens selbst direkt potsize an... und ich muss oft folden...

      am ende stand ich mit 370$ da...

      sicherlich waren auch hände dabei, die ich überspielt habe... aber meine fähigkeit eine hand aufzugeben hat sich deutlich verbessert... und oft zeigten die gegner mir auch die bessere hand, nachdem ich gefolded habe... was einen natürlich in 2erlei hinsicht freut :]
      1tens notes
      2tens guter laydown

      trotzdem ist meine motivation weg... ich habe erstmal angst noch mehr zu verlieren... und nl 10 möchte ich wirklich nicht mehr spielen... ich könnte zwar ncoh bis auf 200 runtergehen... wenn ich mich jedoch jetzt auszahlen lasse habe ich eventuell mehr davon...

      das gleiche ist mir bei titan passiert

      bei titan eingecasht (25eur)
      mtts gespielt (sehr gute idee mit der br :P )

      aber von den 1ten 20 direkt 5mal unter die top 20... leider nur zwischen 11-20... jedesmal mit nem badbeat raus
      bis ich dann endlich mal ein 3$ freezeout gewonnen habe... im schnitt immer 500mann dabei...
      dann habe ich zum 1ten mal die sng-strategie bei pokerstrategy endeckt, muss sagen, dass ich sie zuvor ziemlich ähnlich gespielt habe...
      es ging von 430 (waren es glaub ich) auf 600 eur hoch, in 100 sngs... dann gings aber genauso schnell wieder runter auf 420...

      und man beginnt an sich zu zweifeln... auszahlen lassen hab ich mich dann mit 310 eur... als ich die letzten 110 eur mit mtts verpfeffert habe... ok 10-20$ mtts sind auch zuviel für so ne bankroll...

      das ärgerlichste erlebnis zu dem zeitpunkt war ein 10$ 6seated-table turnier mit 330 mann, der 1te staubt 1.200$ ab...

      ich bin 4er von den letzten 12 mann...

      mit 42k chips

      ich bekomme KK ... blinds bei 500 1k ich raise auf 3k, kriege einen caller, flop kommt 3 j 8 rainbow... gegner geht direkt all in für seine restlichen 17k... ich calle er zeigt mir A J ... ich freu mich riesig... turn ASS ...
      dann krieg ich 2 runden später wieder KK raise vor dem BB, welcher direkt all in geht... ich calle... er zeigt mir AK ich verliere mit KKKAA gegen AAAKK...
      so steh ich mit 60$ da... im normalfall sind 2 leute raus und ich bin chipleader... und hab im schnitt mal 450$ sicher...
      badbeats in der endphase von mtts sind so ziemlich das schlimmste überhaupt... wäre ich erster geworden hätte ich mir nen philips-lcd kaufen können...

      ich denke mal, wenn man von 90 mtts, 12mal unter den letzten 20 landet, kann man schon behaupten, dass man nicht der dümmste fisch ist?
      auch bei den sngs habe ich die letzten 200 genauso wie die 1ten 100 gespielt... aber anstatt 170eur plus zu machen habe ich 180 minus gemacht... oft pusht man mit 8bbs den blind mit AJ wird von A3 gecallt und die 3 kommt... man pusht mit JJ wird von A2 gecallt und verliert, so lief es damals die ganze zeit...



      jetzt überlege ich wie gesagt, ob ich ganz aufhören soll, oder ob ich sngs spielen soll... ringgames kommen für mich erstmal nicht mehr in frage... da mir in den letzten stunden die lust drauf vergangen ist... natürlich ist bei sngs die varianz viel höher... aber ich würde auch erstmal mit 8-tabling der 2er anfangen bei fulltilt.
      kann man die turbos spielen, oder sind die eurer meinung nach im vergleich zu partypoker zu kurz mit 3min blindlvl?
  • 4 Antworten
    • zahralinski
      zahralinski
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 520
      Das einzige was ich bei dir rauslesen kann ist schnell viel Geld zu machen :)
      Meistens geht man dann zwar schnell, aber nur schnell Broke :P

      Turbos würde ich nicht spielen, da ist die Varianz doch noch grösser und du bist immer mehr unter Druck. Ausser du kannst damit gut umgehen und bist ICM Profi oder sonst was, dann versuch es.
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Wenn Du merkst, dass die Leute dir auf Lowboards die conti nich glauben, oder an ihrem unimproved PP festhalten, dann lass die Conti doch einfach mal weg, grade wenn es OOP is!
    • tobyha
      tobyha
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 282
      naja, die mtts auf titan waren ja relativ dumm... aber zu dem zeitpunkt habe ich noch keinen artikel zum thema bankrollmanagement gelesen...

      hier hab ich mich doch bis jetzt an ein vernünftiges bankrollmanagement gehalten

      ich bin auch keiner, der jetzt denkt: ich hol mir das geld jetzt mit nl 100 wieder....


      falstaff: ich lass sie ja öfter mal weg, oop 40% der zeit und in position auch ab und an mal...

      mein timing scheint einfach schlecht zu sein...
    • tobyha
      tobyha
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 282
      oO

      jetzt gerade mein 1tes set sngs gespielt... und ich muss sagen, es erinnert mich schon wieder stark an titan...

      an einem tisch nix gekriegt , dann mit k9 s ausm button gepusht... wirklich mein 1tes all in, bb call AA

      anderer tisch, Ak raise auf 4bb noch 12 übrig einer geht all in, easy call coinflip gegen QQ verloren

      anderer tisch bubble... ich hatte aber am wenigsten. wieder so 8stacks push ausm sb mit A8 gegner callt mit QJ full house...

      ich push mit kq unter den letzten 3 mit 7-8 stacks call 99 wieder nen coinflip verloren

      dann die schönste hand... bubble... der typ nach mir hat noch 120 chips bei nem 240er bb, ich krieg aber KK und der dicke stack raised mich, für mich trotzdem klar, dick +ev... da ich so mit dem 2ten am tisch gleichziehen könnte... er zeigt mit k 9 off und macht nen flush mit dem könig...


      so lief es ebenfalls bei titan...

      6 tische, ne riesen samplesize ich weiss :P

      aber es weckt halt trotzdem böse erinnerungen in mir